Welcher Beamer/Leinwand!

+A -A
Autor
Beitrag
Ricardo88
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mai 2020, 08:56
Hallo liebe Leute,
Nachdem ich Soundmäßig nun zufrieden bin und mein LG OLED 55 B7d für normale TV auch Bock deinen Dienst tut, bin ich nun auf die Idee gekommen mein Wohnzimmer weiter zu optimieren.
Aktuell sitze ich 2,5m entfernt vom TV, die LS sind 2,4m voneinander entfernt, sprich Stereo Dreieck ist vorhanden (fast).

Bin bezüglich Beamer, Größe, Leinwand wirklich völliger Laie.
Was wichtig wäre:
Muss auch bei Tageslicht gutes Bild liefern (ist halt ein Wohnzimmer und kein Heimkino), 4K fähig.

Zum Raum: 6m Lang und 4m breit.
1F244B24-ACFD-4F44-8532-C02DC5B9934B 8B873E74-8B0E-4D9B-AC49-48934E30DDFD
Ricardo88
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2020, 08:59
Was mir halt wichtig wäre ist das der TV erhalten bleibt, sprich ausfahrbare Leinwand
Wo stellt man den Beamer am besten hin?
Decke? Regal hinter Sofa?E108B6C2-95C8-457E-8775-03DB5B95212D
hotred
Inventar
#3 erstellt: 20. Mai 2020, 09:20
Du benötigst idealerweise ein Gerät mit flexibler Optik und viel Licht - optimalerweise noch günstigen Lampen...

Ein neuer Epson TW7400/9400 bietet all das. Oder ein gebrauchter 7300/9300.

Leider hat aber nur der 9400 18Gbit HDMI Port‘s - also bei allen darunter funktioniert bei 4K 50/60hz kein HDR. Der Rest schon.

Du könntest damit eine Leinwand von ca. 100-200 Zoll nutzen - also etwa 2,20-4,40m Breite.

Das Gerät könnte hinten auf das Regal ganz oben (dann müsste die Lampe aber weg) oder eben ins Regal tiefer - ist aber nicht so gut weil man dann je nach dem wie hoch es hängst schneller „im Bild“ ist da der Winkel immer flacher wird. Außerdem ist es bzgl. Lautstärke ideal wenn der Beamer so weit weg wie möglich und so hoch wie möglich ist.

Natürlich gibt es Alternativen, die Geräte von Jvc und Sony sind fast genau so flexibel, aber deutlich teurer, mit teureren Lampen (bei Epson nur ca. 100€) und nicht ganz so hell.
Dafür aber je nach Modell mit nativ 4K - Epson nur mit E-Shift.

Nachteil der Epson: Keine 4K Fi und auch in Fhd nach Meinung vieler User schlechte Fi.

Ansonsten haben die genannten Epson Vollausstattung, die Optik ist vollmotorisiert mit Speicher (Gerät einfach nur aufstellen - der Rest läuft über die Fb) und auch nützliche Extras wie vollständige HDMI Cec Steuerung...
hotred
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2020, 09:22
DLP ginge natürlich auch - die haben aber meistens keinen Lens Shift (mit wenigen Ausnahmen) und müssten dann zwingend irgendwo mitten im Raum an die Decke - oder je nach Gerät auch weiter hinten an die Decke.

Dabei ist RBR zu beachten (Google).

Bei Sony und Jvc den Gammadrift/ Kontrastverlust beachten (Google)
Ricardo88
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2020, 09:37
Danke für die schnelle Antwort, die Lampe wird leider hängen bleiben müssen.

Hatte irgendwie dran gedacht den Beamer in das Regal über die „Bar“ zu stellen.

Welche Leinwand bietet sich denn an ?

Und welche Größe vor allem? Weiter nach hinten werde ich nicht rutschen können wegen der Kommode links.
Also sind die 2,5m Maximum.
Stelle mir da die alles über 2 Meter breite echt riesig vor.
Oder lieber alles vergessen und einen 65/75 Zoll tv nehmen ?
guest_jo
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2020, 09:50
Nimm dir mal ne dünne Schnur und knote sie an einer passenden Stelle fürs Objektiv über der Bar an. Dann kannst du mit dem anderen Ende mal 4 hypothetische Leinwandeckpunkte ansteuern und sehen ob die Köpfe der Zuschauer oder die Lampe im Weg sind. Falls es eine passende Stelle im Regal gibt hast du Glück gehabt. In dem Zuge kann man dann auch einschätzen wie hoch die Leinwandunterkante über dem Boden sein muss.
Natürlich muss danach noch Zoom und Lensshift kontrolliert werden. Is ja schon recht weit weg der Beamer.


[Beitrag von guest_jo am 20. Mai 2020, 09:52 bearbeitet]
Al1969
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2020, 10:05
Entweder bleibt die Lampe hängen oder sowas andenken.

Alternative den Luster durch etwas flaches ersetzen...

...passt in Deinem Fall eh besser zur bestehenden Einrichtung!

Nur Gutes

Alexander
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2020, 10:10
Ich bezweifle, dass Du ein so relativ kleines Bild aus so einer großen Entfernung hinbekommst. Das musst Du unbedingt genau checken.
Ricardo88
Stammgast
#9 erstellt: 20. Mai 2020, 12:42
Der Kronleuchter wird bleiben müssen, sagt Frau. Sie hat da auch schon genug Kompromisse mit mir gemacht, denn werde ich ihr nicht nehmen können :-)
An so einen Laser Projektor habe ich auch schon gedacht, gibt es dafür spezielle Leinwände
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 20. Mai 2020, 12:52
Nein
Al1969
Stammgast
#11 erstellt: 20. Mai 2020, 14:22

Ricardo88 (Beitrag #9) schrieb:
Der Kronleuchter wird bleiben müssen, sagt Frau. Sie hat da auch schon genug Kompromisse mit mir gemacht, denn werde ich ihr nicht nehmen können :-)
An so einen Laser Projektor habe ich auch schon gedacht, gibt es dafür spezielle Leinwände


Grau würde zur Kontraststeigerung gehen - HighGain-Leinwände auf keinen Fall!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer plus Leinwand
Ricardo88 am 18.09.2020  –  Letzte Antwort am 18.09.2020  –  4 Beiträge
Beamer + Leinwand für Heimkino
X-x--DOMI--x-X am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  37 Beiträge
Heimkino Beratung Beamer + Leinwand
Csejka1 am 20.01.2020  –  Letzte Antwort am 26.01.2020  –  11 Beiträge
Beamer oder grösserer TV
go88 am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  34 Beiträge
Welcher Beamer + Welche Leinwand?
assuz am 26.05.2019  –  Letzte Antwort am 29.05.2019  –  6 Beiträge
Beamer, Leinwand, SAT
Pexies am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  2 Beiträge
Beamer + Leinwand (Neuling)
Neki27 am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 26.05.2015  –  8 Beiträge
Ist mein WZ Beamer-geeignet? Welche Leinwand?
L37 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
Suche Beamer + Leinwand für Wohnzimmer
philipp199223 am 01.04.2017  –  Letzte Antwort am 04.04.2017  –  4 Beiträge
Beratung: Wohnzimmer Beamer + Leinwand + MusikBoxen
ElaCorp am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Beamer / Projektoren / Zubehör Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.204 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjitterfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.482.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.188.296

Top Hersteller in Kaufberatung Beamer / Projektoren / Zubehör Widget schließen