Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochwertige digitale Lautstärkeregelung

+A -A
Autor
Beitrag
Esche
Inventar
#1 erstellt: 23. Jan 2009, 19:35
Abend Forum,

ich wollte mal das Interesse hier im Forum an einer digitalen Lautstärkeregelung mit Digitaleingangsverwaltung (Coax, Optisch, BNC, AES/EBU) abklopfen. Ausgang AES/EBU oder nach Wahl.

Bis 192 khz (theoretisch) Ausgabe und 56 Bit .
Hochwertiger AD Steuer-DSP.

Anwendung bei Aktivlautsprechern mit digitalem Eingang, Digitalen Weichen bei Selbstbaulautsprechern.

Werde mir so ein Gerätchen von einem Bekannten fertigen lassen und könnte ein paar Freaks mitnehmen.

Gr.


[Beitrag von Esche am 23. Jan 2009, 19:36 bearbeitet]
Esche
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2009, 11:28
up
kwaichangtoy
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 11:30
klingt interessant
schade nur dasmeine ls keinen digi eingang haben, dafür hole ich mir jetzt aber ne vorstufe mit digi eingang
aktivposten
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 11:34
@Holger, den kann man nachrüsten

@Esche, hast du mehr Details?

Grüße
Esche
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2009, 11:38
Wie gesagt, keine analoge geschichte. Du kannst mit dem gerät ein bzw. mehrere cd/dvd laufwerke anschließen und dann die digitale lautstärke regeln, um z.b. in einen monitor mit digitaleingang dessen wandler zu nutzen.

Ganz nach gusto die ein/ausgänge wählen

Ich brache es für mein dlms´, um einer doppelwandlung vorzubeugen.

Was willst du wissen ?

Gr.


[Beitrag von Esche am 24. Jan 2009, 11:40 bearbeitet]
Esche
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2009, 11:40

kwaichangtoy schrieb:
klingt interessant
schade nur dasmeine ls keinen digi eingang haben, dafür hole ich mir jetzt aber ne vorstufe mit digi eingang ;)



Nachrüsten
kwaichangtoy
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2009, 12:04
die ls nachrüsten, hat jemand ne ahnung was das kostet? ich denke so teuer dürfte das eigentlich nicht sein
aktivposten
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jan 2009, 12:10
Interessant wäre die Anzahl der Eingänge: AES/EBU, Optisch, 2 x S/PDIF
Ausgang: AES/EBU, S/PDIF
Preis?
Fernbedienbar?
Eingangspegel anpassbar?

aktivposten
Stammgast
#9 erstellt: 24. Jan 2009, 12:16

kwaichangtoy schrieb:
die ls nachrüsten, hat jemand ne ahnung was das kostet? ich denke so teuer dürfte das eigentlich nicht sein ;)

Ist noch nicht verfügbar
Esche
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2009, 12:25
Ausgang und eingänge sind wählbar

Falls sich mehrere interessenten finden würden, würde ich ein pflichtheft schreiben und dann abgleichen.

Preis noch offen, hängt auch von der ausstattung ab

Vernbedienung auch möglich, evtl. drahtverbunden wie bei funk


Eingangspegel anpassbar?



Selbstverständlich, frei programmierbarer dsp , alles ist damit möglich nach wunsch
aktivposten
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jan 2009, 12:30
Hört sich nicht schlecht an, steht natürlich in Konkurrenz zum DAC von Hifiakademie.
aktivposten
Stammgast
#12 erstellt: 24. Jan 2009, 12:39
Wie zufrieden bist du mit der DLM?
Esche
Inventar
#13 erstellt: 24. Jan 2009, 12:40
Nein, ist vollsymmetrisch aufgebaut und wandelt nicht, nur regelung.

Basis ist ein xlr digital out

Bin jetzt außer haus, lautsprecher anhören

Gr.
aktivposten
Stammgast
#14 erstellt: 25. Jan 2009, 16:21

aktivposten schrieb:
Wie zufrieden bist du mit der DLM?


Push
Esche
Inventar
#15 erstellt: 25. Jan 2009, 18:11
Sehr zufrieden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Analoges signal verwenden oder S/PDIF-AES/EBU-Adapter?
Takeda am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  5 Beiträge
Lautstärkeregelung
Jan86 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  4 Beiträge
192 khz WIE ABSPIELEN?
monom am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  15 Beiträge
Lautstärkeregelung?
flowie am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  11 Beiträge
Probleme mit Lautstärkeregelung
fritzson am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Lautstärkeregelung Wadia 6
ruby06 am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
digital-analog Wandler mit Lautstärkeregelung
uli-be am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  5 Beiträge
2 Digitale Musikquellen mit Y kabel an 1 Digitalen Eingang am Stereo Verstärker, geht das?
brigga am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  4 Beiträge
Gotham Digital AES Multicore 12 Pair 110 Ohm
TB2 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
DA-Wandler 96 kHz oder 192 kHz
MeikelTi am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026