Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Folienkondensatoren anstatt Elko ?

+A -A
Autor
Beitrag
CHICKENMILK
Inventar
#1 erstellt: 03. Jul 2009, 18:07
Hallo,

Habe nur eine kurze Frage bezüglich der Folienkondensatoren aus Kunststoff .


Daß ich diese Typen anstatt von Bipolaren Kondensatoren einsetzen kann , ist mir bekannt, aber kann ich diese auch anstatt der normalen Gleichstrom-Elkos einsetzen ?

Habe nun das Problem, daß ich zwei Elkos in einer Endstufe ersetzen muß.
0,22µF 63 Volt.
Als Elko nicht mehr verfügbar, nur noch mit 50V.

Besten Dank und schöne Grüße
Flo
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 03. Jul 2009, 18:16

CHICKENMILK schrieb:
Daß ich diese Typen anstatt von Bipolaren Kondensatoren einsetzen kann , ist mir bekannt, aber kann ich diese auch anstatt der normalen Gleichstrom-Elkos einsetzen ?


Ja.

Gruß

Thomas
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 04. Jul 2009, 13:00
Hallo!

Wenn´s vom Platz her passt, jederzeit. Du kannst jederzeit auch Elkos mit einer höheren Spannungsfestigkeit verbauen.

MFG Günther
CHICKENMILK
Inventar
#4 erstellt: 04. Jul 2009, 20:30
Hallo,

Danke für eure Antworten.
Das bedeutet also, daß ich die Folienkondensatoren anstatt Elkos ( egal ob BIPOLAR oder Gleichstromtypen ) verwenden kann, egal in welcher Schaltung sich das zu wechselnde Bauteil befindet ?

Dieser Meinung bin ich nämlch auchgewesen, bis mich ein Conrad-Mitarbeiter eines Besseren belehren wollte und behauptet hat, dass dies " höchstwahrscheinlich " nicht in jeder Schaltung möglich sei

Danke , Flo


[Beitrag von CHICKENMILK am 04. Jul 2009, 20:31 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#5 erstellt: 04. Jul 2009, 21:30
Über die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter vom grossen C möchte ich mich nicht äussern..

Ansonsten:

Bipolare C´s können gepolte ersetzen, umgekehrt ist es schwieriger..
CHICKENMILK
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2009, 08:30
Herzlichen Dank für die rasche Hilfe und ein schönes Wochenede.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied Elko 85¤ und 105¤
yangtze am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  11 Beiträge
Kapazität Elko ???
AR9-lover am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  5 Beiträge
Polung von Elko
Augenschmaus am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  3 Beiträge
Frage bezüglich SMD ELKO?
Sisko39 am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  8 Beiträge
Elna Elko Polarität Frage
tsieg-ifih am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  7 Beiträge
NAIM Erfahrung mit Elko update
tylor am 03.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  10 Beiträge
Erweiterung Elko-Kapazität im Netzteil
TSstereo am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  10 Beiträge
DVD Rec anstatt DAT Rec
Toele am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  2 Beiträge
Vollverstärker anstatt Dolby Digital Receiver?
deornoth am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  8 Beiträge
JVC Verstärker ELKO s laufen aus - Suche Ersatzteillieferant
aspi-rin am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.420