Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


deutlich hörbares Brummen über LS

+A -A
Autor
Beitrag
Lunarrmann
Stammgast
#1 erstellt: 26. Sep 2009, 11:20
Jau, weiß ich schon... Brummen ist ein alter Hut. Habe auch nur eine kurze Frage:
Benutze meinen Vincent-Amp SV 234 als Endstufe für mein Surroundsystem. Benutze eben für Stereo und Mehrkanal meine teilaktiven Canton RC-A als Main-LS. Alles aus einer Steckdosenleiste gespeist, ausgephast usw. Bei Stereo, also nur mit dem Vincent bin ich brummfrei. Die Main -In-Buchsen beim Vincent laufen natürlich immer mit maximaler Leistung, die Lautstärkeregelung erfolgt dann über meinen Yamaha-Surrounder. Aber max. Dauerleistung heißt beim Vincent 300 Watt Sinus.

Meine Frage: Ist das eine normale Brummschleife, die sich durch einen Mantelstromfilter beheben lässt oder ist die Leistung des Vincent einfach zu hoch und verursacht das Brummen?

Danke für eure Antworten.

PS: Wenn sich mein Problem durch einen MSF beheben lassen könnte, kann mir jemand einen empfehlen???
Highente
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2009, 13:23
Hallo ,

hängt am Yamaha noch ein Gerät mit Antennenleitung oder hast du am Yamaha selbst eine Antennenleitung dran?

Ziehe einfach mal alle Antennenzuleitungen ab. Ist das Brummen dann weg handelt es sich um eine " normale" Brummschleife der du mit einem Mantelstromfilter zu Leibe rücken kannst.

Gruß

Highente
Lunarrmann
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2009, 13:36
Danke für die schnelle Antwort.

Also: Am Yamaha ist keinerlei Antennenkabel angeschlossen. Allerdings ist mein Festplattenreceicer (DVB-T) an den Yamaha angeschlossen; aber nur der Ton und der über ein optisches Kabel, also galvanisch getrennt.
Jeck-G
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2009, 21:09
Wie sieht es aus, wennn Du die Lautsprecher nur über den Yammi laufen lässt (also den Vincent weglässt)? Haben Vincent und der Sub einen Schutzleiter (nein, bloß nicht abkleben!) oder ein anderes Gerät?
Lunarrmann
Stammgast
#5 erstellt: 27. Sep 2009, 09:47
Kein Brumm über den Yamaha, wenn er solo mit allen LS läuft. Muss also an der Verbindung liegen: Preouts Yamaha an Mainins Vincent, wie vorgesehen. Die Funktion (Lautstärkeregelung) ist aber tadellos. Schutzleiter natürlich nicht abgeklebt!!! Also...?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
50HZ Brummen aus LS bei ausgeschaltetem Vorverstärker
IchHörZu am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  62 Beiträge
Brummen
Phil-HIPP am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  6 Beiträge
Brummen
DiCraft am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
Brummen!
Florian_Schacht am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
Dimmer und LS-Brummen
Spacehead am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  17 Beiträge
Creek Destiny 2 leises Brummen in den LS
stratoman am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  21 Beiträge
magnat rv 1 brummen aus den ls
KillingJoke28336 am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  17 Beiträge
LS brummen bei Anschluss an PC
H3liX am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  10 Beiträge
Brummen über Antennensteckdose
duesseldorfer am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher-Brummen
Reinhard am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.08.2003  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedD3rNeue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.332