Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alles in eins: 2 Soundkarten, 5.1 System, 2 Standlautsprecher, 1 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
artzuk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2009, 22:56
Hallo. Hoffe meine Frage ist hier richtig Ist nur ne kleine Sache, die mir bei der Kaufentscheidung und Verkabelung helfen soll.

Ich möchte endlich etwas ordentlicher Musik (vorw. Metal) hören, nicht so laut, aber druckvoll. Deshalb möchte ich mein ganzes Inventar um 2 Standlautsprecher verstärken (Diese werde ich mal Probehören)

Was ist momentan vorhanden?
- 1 PC: Das Ultra Multimedia System (keine extra HiFi Anlage, DVD Player usw.)
- 5.1 Soundsystem von Logitech. Ist für DVD und PC Spiele recht in Ordnung!
- 1 Soundkarte am PC (direkt auf dem Mainboard)
- 1 externe Soundkarte (Line6 Toneport UX1)

Mein Zimmer
- 25m" groß. Die Hälfte wird zum Schlafen genommen, die andere für Multimedia. In der Mitte, quasi dazwischen, steht an der Wand ein Lümmelsessel.

Was ich mir vorstellen kann
- Die neuen LS an den UX1 und direkt links/rechts neben meinen Lümmelsessel stellen.


Meine Fragen:
- Bräuchte ich für den LS noch extra ein Verstärker? Wenn ja, reicht hier ein NoName 2x40Watt Verstärker, oder muss man doch schon auf gewisse Kriterien achten?
- Wo würdet Ihr die Ls hinstellen? So wie ich plane, an den UX1 und neben den Lümmelsessel, oder würdet ihr die Front- bzw- Backspeaker des 5.1 Systems ersetzen?
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2009, 17:16

artzuk schrieb:
Hallo. Hoffe meine Frage ist hier richtig :)

Nicht wirklich ... aber schaumermal.


artzuk schrieb:
- Bräuchte ich für den LS noch extra ein Verstärker?

Ganz eindeutig: ja.

artzuk schrieb:
Wenn ja, reicht hier ein NoName 2x40Watt Verstärker, oder muss man doch schon auf gewisse Kriterien achten?

Im Prinzip 'reicht' jeder no-name Verstärker; wenn du nicht laut hören willst, dürfte die abgegebene Leistung bei unter 1 Watt pro Kanal liegen. Wenn du die Lautstärke über den Computer regeln willst, würde sogar eine reine Endstufe reichen (ohne Lautstärkeregler etc), aber vermutlich ist ein 'normaler' Stereo-Vollverstärker die günstigere (und universeller einsetzbare) Variante. Ich würde mir was gebrauchtes suchen...

artzuk schrieb:
- Wo würdet Ihr die Ls hinstellen? So wie ich plane, an den UX1 und neben den Lümmelsessel,

Was meinst du mit 'neben'? Die zwei Boxen und du (bzw. der Hörplatz) sollten zusammen ein möglichst gleichschenkliges Dreieck bilden und Boxen wie die verlinkten Vicas sind nicht dafür gemacht, dass man direkt davor sitzt. Ca. 2 m Abstand sollten es schon sein -- aber auch nicht übertreiben.

artzuk schrieb:
oder würdet ihr die Front- bzw- Backspeaker des 5.1 Systems ersetzen?

Grundsätzlich: nein, denn das passt dann von der Abstimmung her nicht mehr.
Da du für die Boxen aber eh einen eigenen Verstärker brauchst, stellt sich diese Frage vermutlich gar nicht mehr.


Jochen
artzuk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2009, 16:14
Ah perfekt, danke für die Antworten

Die Frage mit den NoName Verstärker hatte ich bezüglich der Ausgabequalität gestellt, aber ich nehme an, dass auch das ok ist, oder? Leise möchte ich allemal hören.

Ich werde nun mein 5.1 System lassen. An mein UX1 ein Verstärker dran hängen und dort die beiden neuen Lautsprecher (gibt es in der Preisklasse "bessere"? ansonsten kenn ich ja die Regel "Probehören"). Nun muss ich nur noch nach einen Platz für die LS suchen, danke für den Hinweis.

@Jopetz:
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2009, 16:51
Günstiger geht es wohl kaum für Marken StandLS. Da es auch ein Angebot ist (sie haben ja vorher 200 gekostet) kannst du sie als Einsteiger nehmen wenn dein Geld Limit da begrenzt ist. (ist es das ?)


mfg
Klas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 soundkarten - sychroner ausgang !?
millerfiller am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Kabelfrage - 2 Zimmer, 1 Verstärker
cc3` am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  2 Beiträge
2 Verstärker-1 LS -> Verstärkerumschalter
comeonfc am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  3 Beiträge
ASR Verstärker Emitter 1 und 2
Tubekiller am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  44 Beiträge
2 verstärker, 1 paar lautsprecher
theMic am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
Bi amp und 1 verstärker?
Miugie am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  7 Beiträge
1 Source an 2 Amps?
mauli_maulwurf am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Soundkarten-Receiver-Verbindung
-Realm- am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  9 Beiträge
iPod + ADI 2 +Verstärker?
Karem am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
2 boxen an 1 anschluss am verstärker?
-GSF-JaEgErMeIsTeR am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedD0M3-2030
  • Gesamtzahl an Themen1.344.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.571