Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 System rauscht

+A -A
Autor
Beitrag
Fantomaster
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2005, 20:12
Hallo,

bin absoluter Newbie, aber ich hab ein Problem:

Ich habe mir in England ein (zugegebener Massen) billiges 5.1 System (Subwoofer + 5 mini-Boxen) gekauft.

Habs mit nach D genommen und anderen Netzstecker drangeschraubt. Funzt wunderbar soweit, nur der Subwoofer(an welchen die 5 kleinen Boxen angeklemmt werden) rauscht, obwohl ich die Anlage abschalte.

D.h. wenn die Anlage auf Stand-by ist, kommt aus dem Boxen ein durchaus hörbares Rauschen.


Ich dachte mir, dass es daran liegt, dass in England mit einer anderen Netzspannung gearbeitet wird, und hier in D einfach eine unterschiedliche Spannung aus der Dose kommt?

Dazu kommt noch, dass man den Subwoofer nicht erden kann. Oder kann ich das nachträglich dranbasteln?


Jetzt bitte nicht über den kleinen dummen Newbie kaputtlachen sondern Ideen bitte

LG Tim
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 02. Nov 2005, 21:31
Hallo!
Ersteinmal willkommen im Forum!
In Großbritannien gilt wie für den Rest von Europa 230Volt und 50Hz Als hat das Rauschen deines Gerätes wohl eher etwas mit der Grundqualitat zu tun.
Ach ja, falls du etwa mehr ein brummen anstatt einem echten Rauschen meinen solltest brauchst du einen Mantelstromfilter näheres erfährst du mit der Suchfunktion.
Falls du dir nicht sicher bist ob es eher ein Rauschen oder ein Brummen ist kannst du das Testen indem du probehalber den Antennenstecker abziehst, sollte das Geräusch verschwinden brauchst du auf jeden Fall einen Mantelstromfilter. Wenn das Geräusch sich nicht verändert ists wohl eher ein allgemeines Qualitätsproblem.
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 02. Nov 2005, 21:33 bearbeitet]
Fantomaster
Neuling
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 07:55
Antenne??

Alles was ich da hab is ein Netzstecker, ein 2-Kanal Chinch Eingang(schreibt man das so??) und 5 schwarz-rote Klemmen für die Boxen.
DVDMike
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 09:49
Hi,

nun, was soll man von einem billigen System erwarten? Ist nicht böse gemeint, aber wer billig kauft, kann nicht teure Qualität erwarten. Meine Erfahrungen mit so Billigzeug haben bisher eigentlich immer gezeigt, daß es rauscht wie sau. Wird wohl also ein echtes Qualitätsproblem sein.

Gruß
Michael
Fantomaster
Neuling
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 17:49
macht es keinen Unterschied, dass England 240 Volt und 50 Hertz und Deutschland lediglich 230 Volt bei 50 Hertz hat?

Die Daten sind aus Google, und England hat nicht wie der "Rest" von Europa 230 Volt =)

schau ma unter
http://www.england.de/einreise_und_fakten/stromspannung.html
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 03. Nov 2005, 20:10
Hallo!
@Fantomaster
Wenn du dir vor Augen hälst das die Differenz von 10 Volt im Endeffekt etwas mehr als 4% der Gesamtspannung beträgt und dir weiter vergegenwärtigst daß alle ältere Geräte ganz genau dasselbe Problen (nämlich von ehemals 220 Volt auf aktuell 230 Volt) haben sollte dir eigentlich klar werden daß sich diese Differenz allenfalls auf die Resultierende Höchstausgangsleistung auswirken kann und das auch nur bei Linearer Umsetzung (Konventioneller Transformator) das von dir erworbene Gerät verfügt hingegen höchstwahrscheinlich ohnehin über ein Schaltnetzteil da man heutzutage schon aus Kostengründen wo immer Möglich den Einbau schwerer (und Teurerer) Transformatoren vermeidet.
Leider kann dein Rauschproblem mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von dieser geringfügigen Spannungsdifferenz herrühren. Eventuell würden weniger empfindliche Hochtonlautsprecher abhilfe schaffen.
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 03. Nov 2005, 20:11 bearbeitet]
Fantomaster
Neuling
#7 erstellt: 04. Nov 2005, 09:01
ich hatte vorher 5x 10 Watt dran.

Hab es jetzt mal mit 25ern ausprobiert. Problem ist das gleiche...

Mich wundert es halt nur, dass ich dieses Problem in England nicht hatte, aber hier in Deutschland auf einmal...
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 04. Nov 2005, 18:32
Hallo!
Könnte es unter Umständen sein das sich der (Umwelt) Geräuschpegel dem du aktuell ausgesetzt bist von dem dem du in England ausgesetzt warst unterscheidet? Oder wäre es möglich das du aufgrund einer andersgearteten Räumlichkeit, eventuell eines anderen Hörabstandes, anderer (höherer) Abhörlautstärke oder auch nur einer anderen Einstellung von Bässen und Höhen einfach einen anderen Höreindruck gewinst als vor Zeiten in England? Na ja das ist nach meiner Meinung einfach so das dir erst jezt einige Fehler deines Gerätes auffallen, aber Tröste dich ich z.B. war bis jezt auch nach jedem Umzug gezwungen Verstärker oder Boxen zu tauschen da es zumindestens anfänglich in einer neuen Wohnung immer bescheuert klang.
MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 04. Nov 2005, 18:33 bearbeitet]
Fantomaster
Neuling
#9 erstellt: 04. Nov 2005, 20:18
ach alles scheisse heut zutage...früher war alles besser...


als es noch nicht rauschte
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 06. Nov 2005, 13:40
Hallo!
Bis auf Elektronik unb Lautsprecher.
MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage Rauscht plötzlich
BrOtY am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  6 Beiträge
Anlage und Subwoofer
klangkonzept am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  4 Beiträge
leichtes rauschen in boxen. was tun?
checker88 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  14 Beiträge
Problem mit elta 8803 5.1 Heimkino
lordblacksheep am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  5 Beiträge
pc>verstaerker>boxen=ich scheitere
h-boy132 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  4 Beiträge
4 boxen, eine anlage
Flori am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  11 Beiträge
Es rauscht die Linde
many am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  7 Beiträge
Boxen knacksen....
HarlEQin am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  4 Beiträge
Knacken der Boxen durch Kühlschrank
dasding am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  11 Beiträge
Kein Radioempfang - Tuner rauscht
Marc_1986 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArnonym_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.019