Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


! HILFE ! Verstärker zu stark für Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
andre1051992
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2010, 16:51
Hallo,
Erst einmal möchte ich sagen dass wenn ich hier in dem Falschen Thread bin es mir leid tut aber ich weiß nicht wo ich dies zuordnen soll.


Ich habe einen Verstärker von Onkyo-A-7:
http://bfi2a.lima-city.de/OnkyoA7.jpg


und zwei stereo Boxen von Technics SB-EX3:



Nun weiß ich leider nicht ob sich diese gut vertragen und am größten interessiert mich wie weit ich denn den Verstärker aufdrehen kann, ohne das die Boxen darunter leiden...

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Mfg. Andre
detegg
Administrator
#2 erstellt: 04. Mai 2010, 17:21

am größten interessiert mich wie weit ich denn den Verstärker aufdrehen kann, ohne das die Boxen darunter leiden...

... das solltest Du mit der am Kopf installierten Messmimik leicht feststellen können - wenn´s schrebbelt, leiser drehen!

;-) Detlef
andre1051992
Neuling
#3 erstellt: 04. Mai 2010, 17:37
Also kann ich sie ruhig lauter drehen solang es nich schrebbelt ohne srgen dass mir die boxen durchbrennen?

Wär nichso schön wenn sie kaputt gehen
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Mai 2010, 18:29
Eigentlich gibt es keinen zu starken Verstärker für Lautsprecher. Reserven können nie schaden.

Nur die Endstufe pumpt die Watt halt rein, dann aufpassen was die Lautsprecher machen. I.d.R. hört man aber deutlich, ob die Lautsprecher ausgefahren werden.
ev13wt
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2010, 13:08
0.1% THD (Verzerrung) 70w Verstärker und 150w Lautsprechern 83/W.

Der Verstärker ist zu schwach für die Boxen!
Nein, quatsch. Das funktioniert schon. Die Lautsprecher sind nicht umbedingt sehr empfindlich mit 83/W, d.h. Sie brauchen gut Power (so 3 watt) um richtig laut zu werden, im Gegensatz zu "empfindlichen Lautsprechern", die mit einem Watt genauso laut sind.

0.1 THD ist zuviel Verzerrung für mich. 0.02 hat meine Kombi, welche eine mit 0.08 ersetzt hat. (Aber das ist alles vermutlich in meinem Kopf.)

Der Verstärker ist super schön und klingt bestimmt Weltklasse. Andere, empfindlichere (<91/W) Lautsprecher würde ich einsetzen.

Vorsicht bei modernen Quellen! Da erreicht der Verstärker eventuell schon maximale Leistung, obwohl Du nur ganz wenig am Lautstärkeregler drehst. Die Ausgänge von CD Playern sind z.B. recht "laut", im Gegensatz zu einen Tapedeck.


[Beitrag von ev13wt am 05. Mai 2010, 13:17 bearbeitet]
detegg
Administrator
#6 erstellt: 05. Mai 2010, 13:15

ev13wt schrieb:
Der Verstärker ist zu schwach für die Boxen! ...

@TE
... lass Dich nicht verwirren. Die Technikse sind mit 83dB/W nicht wirklich wirkungsgradstark - aber für (sehr) gehobene Zimmerlautstärke brauchts vlt. 0,5...5W vom Verstärker.

;-) Detlef
ev13wt
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mai 2010, 13:23

detegg schrieb:

ev13wt schrieb:
Der Verstärker ist zu schwach für die Boxen! ...

@TE
... lass Dich nicht verwirren. Die Technikse sind mit 83dB/W nicht wirklich wirkungsgradstark - aber für (sehr) gehobene Zimmerlautstärke brauchts vlt. 0,5...5W vom Verstärker.

;-) Detlef




Hab ich doch geschrieben? 3 Watt. Hihihi. Ich verwirre gerne, dann sucht und liesst TE mehr über das Thema im Gesamten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Müssen Verstärker so stark sein?
epicuros am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  82 Beiträge
Hilfe für einen Neuling
Amsel123 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  4 Beiträge
Verstärker und subwoofer...HILFE!!!
Jailbone am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  159 Beiträge
Verstärker
Semmel am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  6 Beiträge
Boxen / Verstärker defekt ?! Brauche Rat für Fehlersuche !
nycfeldmaus am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  2 Beiträge
Richtige Boxen für Verstärker???
linderl am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  12 Beiträge
welche Boxen bei welchem verstärker?
Mazzee am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  15 Beiträge
Netzteil für Verstärker HILFE!
LennardPlay am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
Verstärker ausschalten => Problem für Boxen??
bateman am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  6 Beiträge
Verstärker oder Reicever für Boxen?
langgi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570