Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker ausschalten => Problem für Boxen??

+A -A
Autor
Beitrag
bateman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Okt 2003, 17:04
Hi,
macht es den LS eigentlich was aus wenn ich bei höherer Lautstärke (ohne das ne cd noch läuft) den Verstärker einfach ausschalte? (oder umgekehrt: macht das dem Verstärker was aus?)
Gleiche Frage stell ich mir auch wenn ich ne CD einlege, der Verstärker läuft (auf hoher Lautstärke). Ich mach normalerweise die Lautstärke immer recht niedrig und dreh erst auf wenn die CD schon läuft.


[Beitrag von bateman am 10. Okt 2003, 23:17 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2003, 17:44
NEIN,
1. bei modernen Verstärkern werden die Lautsprecheranschlüsse per Relais getrennt
2. das Eingangssignal wechselt beim CD-Einlegen von Grundrauschen auf Musiksignal, das Gleiche passiert ja auch bei den Pausen zwischen den Stücken auf der CD

Gruss
Herbert
bateman
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Okt 2003, 18:48
Danke für die antwort,
muss jetzt aber nochmal im klartext nachfragen.
Ich kann also bei "voller" Lautstärke wenn die Musik noch spielt den Verstärker ausschalten. Im umgekehrten fall kann ich wenn der Verstärker auf "voller" Lautstärke läuft einfach die Mucke starten?


[Beitrag von bateman am 10. Okt 2003, 23:17 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 20:48
Hallo,

ja, beides ist möglich.
Ob der Verstärker über Relais in den Lautsprecherausgängen verfügt, lässt sich feststellen, wenn er bei laufendem Programm ausgeschaltet wird. Wird die Musik sofort abgebrochen, so verfügt er über Relais. Gibt es jedoch Verzerrungen hat er keins.
Der Musikstart ist unabhängig von der Stellung des Lautstärkereglers.

Gruss
Herbert
cr
Moderator
#5 erstellt: 10. Okt 2003, 22:01
Prinzipiell kann ein Relais beschädigt werden, wenn es unter hoher Last schaltet (Funkenflug)
professor_bob
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Okt 2003, 08:21
cr hat völlig recht. ich würde es nicht drauf ankommen lassen. ist ja auch kein problem den amp leise zu drehen.

ein phänomen ist, dass man bei langen lautsprecherleitungen mancher kabel (hohe induktivität und dann trotz relaistrennung) böse knackser auf die lautsprecher bekommen kann. der eine oder andere tweeter kann schon mal schaden nehmen..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtige Boxen für Verstärker???
linderl am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  12 Beiträge
welche Boxen bei welchem verstärker?
Mazzee am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  15 Beiträge
Problem mit alten Technics Boxen
hifirunner am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  4 Beiträge
Boxen in verschiedenen Zimmern an und ausschalten?
lexxen am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Verstärker oder Reicever für Boxen?
langgi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
Verstärker genug leistung für boxen?
nermin am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  9 Beiträge
4 Boxen, 4 Ohm, 1 Verstärker - welcher?
xarus am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  18 Beiträge
Stromerzeuger + Verstärker + Boxen
juliansmusik am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  12 Beiträge
Knacken beim Ein-/Ausschalten
MiWi am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  12 Beiträge
Remote Ein/Ausschalten
dronf am 12.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedcf92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.230