Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Lautsprecher an Kompakt Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Michi.94
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jun 2010, 12:55
Hi. Mein Freund hat mir letztens ne frage gestellt. Er hat eine kleine Kompaktanlage von Sony mit 2x 15 Watt Sinus, er möchte nun mittels ein paar kabel ein Computer soundsystem dran hängen (Logitec 2.1). Er hat es so vor das er mittels nem kabel
http://www.amazon.de...id=1276346638&sr=8-5
den Klinken Stecker von den PC Lautsprechern der norm in den PC kommt an den Verstärkerausgang hängt.

Die Frage ist nun ob das dem LS 2.1 System gut tut, da man beim Klinken ausgang beim PC(wo das kabel norm. ist)normalerweise keine 15WAtt ausgangsleistung hat. (das ist ja ein Kopfhörer-Ausgang)

Ich hoffe ich habs einigermasen gut erklärt (is nich so leicht) das ganze macht er nur weil der Sub von dem Logitec relativ gut ist.


[Beitrag von Michi.94 am 12. Jun 2010, 15:53 bearbeitet]
WAmpere
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jun 2010, 16:58
Einfach das Logitech an den Kopfhörerausgang der Kompaktanlage und fertig. Das Logitech ist doch mit Verstärker?!
Michi.94
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jun 2010, 08:19
Das problem ist nur das jede Kompakt anlage von sony die Laustprecher abschält wen man n stecker beim Kopfhörerausgang einsteckt.
Ja das system von Logitec besizt nen eigenen vertärker (60 Watt). Ich glaube nur das die leistung vom Verstärkerausgang im vergleich zum kopfhörerausgang um vielfaches stärker ist.was zu viel leistung an die Logitec abgibt (is ja nur für kopfhörer Anschluss gedacht nicht für Verstärker ausgang)
_ES_
Administrator
#4 erstellt: 14. Jun 2010, 17:29
Hallo,

Damit:

http://www.amazon.de...hpegel/dp/B0029XY3SG

Sollte es funktionieren...
Michi.94
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jun 2010, 19:50
http://www.amazon.de.../ref=pd_sim_sbs_ce_6

was meint ihr zu dem. Eigentlich müsste ich da sogar meine kleinen Kopfhörer dranhängen können, ohne das sie Schaden nehmen oder ?? Nur was mir noch schleierhaft vorkommt ist was der Adapter dann mit der überschüssigen Leistung macht.
_ES_
Administrator
#6 erstellt: 19. Jun 2010, 19:55

Nur was mir noch schleierhaft vorkommt ist was der Adapter dann mit der überschüssigen Leistung macht.


Dazu muss ja erstmal Leistung entstehen- die Anlage gibt ja nicht gleich volles Pfund drauf.
Ansonsten wird die Leistung in Wärme umgewandelt-Stichwort Verlustleistung.
10 Euro empfinde ich jetzt nicht als so dramatisch, als das man sich nicht mal einfach so gönnen kann, zum ausprobieren, ob es passt.
XphX
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2010, 20:01
Ich verstehe leider gar nicht, was du willst. Warum müssen beide Anlagen kombiniert werden? Kann man nicht einfach entweder Sony oder Logitech dranhauen?
_ES_
Administrator
#8 erstellt: 19. Jun 2010, 20:04
Nein, nein..

Er nutzt nur eine Anlage, und zwar die Sony.
Und statt den Sony-Boxen möchte er das Logitech anklemmen.
Da das Logitech-System aber aktiv ist, die Sony-Anlage kein Pre-Out besitzt, muss er über die LS-Out der Sony an die Logitech ran.
Dafür braucht er einen Adapter.
Jetzt klar ?
XphX
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2010, 20:14
Nicht ganz, welche Logitech Anlage ist das? Ich kenn nur solche, die einen Sub mit eingebautem Verstärker haben, an den man 2 Würfel dranhängt.

Diese zwei Würfel könnte man an den Sony hängen, die sind ja nicht aktiv. Wenn es aber einen Sub geben würde, dann würde man ja keinen anderen Verstärker brauchen...
_ES_
Administrator
#10 erstellt: 19. Jun 2010, 20:22
Du siehst das zu kompliziert..

Er hat keinen anderen Sub, er will das Logitech komplett nutzen- kann ich verstehen, wenn es schon mal da ist..
XphX
Inventar
#11 erstellt: 19. Jun 2010, 20:47
Wozu braucht er dann den Sony? Damit mehr Peripherie drankommt oder wie?
_ES_
Administrator
#12 erstellt: 19. Jun 2010, 20:49
Puuhh...

Die Sony ist die Anlage, also min Amp/Radio/Tape..

Es soll tatsächlich Leute geben, die noch konventionell, ohne PC, Musik hören..
XphX
Inventar
#13 erstellt: 19. Jun 2010, 21:59
Okay gut, jetzt hab ichs verstanden. Ist schon spät und Samstag!
Michi.94
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jun 2010, 14:57
Genau R-Type
Ihr mein also ich kann mit dem Adapter die Logitech bedenkenlos dranhängen. Habe nämlich bei etwas lauterer Lautstärke gehört das die Logitech schon n bissle kratzen...... (sind nämlich grade ohne den Adapter angeschossen also direkt an den Verstärker.) so tuts denen nicht gerade gut
_ES_
Administrator
#15 erstellt: 20. Jun 2010, 15:17
Doch, das sollte gehen.

Dann noch ein wenig "Feinabstimmung", was die Eingangsempfindlichkeit betrifft und dann ab dafür.
Michi.94
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jun 2010, 16:21
Ok danke


[Beitrag von Michi.94 am 20. Jun 2010, 16:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Anlage + Lautsprecher = BRUMMEN * NERV * !
#BaSSdrUcK# am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher an den PC?
tombond am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  12 Beiträge
Brummen der Lautsprecher über PC
Stutz am 09.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  4 Beiträge
Anlage an PC
Musikfanatiker am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher brummen ?
Quintero am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher surren nur am Pc!
burnhard1234 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  9 Beiträge
verschiedene Lautsprecher an Stereoanlage?
born2drive am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  9 Beiträge
verstärker an lautsprecher
thomas_guenter am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher an der Decke
-asdf12345- am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  10 Beiträge
Lautsprecher an Kopfhörerverstärker
cuBBstR am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGhostdog68.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.756