Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eingänge hinter Plastikblende?

+A -A
Autor
Beitrag
LiberrY
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2010, 20:05
Hallo liebe Hifi-Forum Community,
ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich gelandet, da ich wirklich nicht viel Ahnung hab.
Ich habe heute von meinem Uronkel eine mehr oder weniger noName Stereo Anlage bekommen. Ich würde gerne meinen Fernseher Sound über diese wiedergeben, da meine Fernseh Boxen nichts taugen.
Daher wollte ich jetzt um Rat fragen.
An der Hinterseite der Stereoanlage sind einmal die 4 "Teile", wo man die Kabel der Boxen reinsteckt (links/rechts) wie üblich halt. Und rechts daneben sind "ausgestanzte" Plastikblenden, die danach aussehen als könnte man sie herausbrechen (siehe Bild).

Allerdings weiß ich nicht, ob die wirklich zum rausbrechen sind und sich dahinter evtl. ein Cinch Eingang befindet oder nicht. Ich will nichts unnötig kaputt machen.

Wenn es wirklich keine Eingänge sein sollten und diese Anlage über keine verfügt, könntet ihr mir vielleicht einen Rat geben, wie ich anderweitig meinen Fernseher Sound auf alternative Boxen umleite?
zu meinem Fernseher: ich habe einen "normalen" JVC Röhrenfernseher, ohne spezielle Ausgänge. Allerdings habe ich an meinem Digitalreceiver (DBox) Cinch Ausgänge für Audio.

Grüße
Jan
poneil
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2010, 21:11
Hi,

Willkommen im Forum.

Hinter den Plastikblenden wird sich wenn nur eine unbestückte Platine befinden, aber auf keinen Fall einsatzbereite Stereo-Cinch-Eingänge, da die Blenden für die Buchsen ja bereits hätten entfernt werden müssen.

Insofern müsste man sich was anderes überlegen.

Falls diese Anlage über ein Tape-Deck verfügt, könnte man erwägen, einen Kassetten-Adapter zu verwenden, also z.B. sowas. Aufgrund der unterschiedlichen "Einführ"-Methode bei KFZ und Anlage, kann es hier jedoch Probleme mit dem Verbindungskabel geben (weil sich dann eventuell die Schublade nicht schließen lässt o.ä.).

Da auf deinem Bild ja ansonsten das schwarze Kabel eine FM-Antenne darstellt, könnte man noch in die Richtung denken und sich einen FM-Transmitter besorgen, also z.B. sowas. Dieser sendet dann ein Radio-Signal mit dem eingespeisten Inhalt, der dann von dem Radio-Empfänger deiner Anlage aufgeschnappt werden kann.
Je nachdem, wie dicht bei dir die Frequenzen belegt sind und wie groß sonstige Störeinflüsse sind, kann diese Methode jedoch ggf. unbefriedigend sein.

Beide Varianten sind nicht ideal, aber es wären Optionen, wie man trotz fehlender Stereo-Eingänge dennoch Drittquellen über die Anlage ausgeben könnte.

Auf der Gegenseite würde sich bspw. die Kopfhörerbuchse am Fernseher anbieten (falls vorhanden). Ansonsten müsste man noch mit einem Stereo-Cinch-Stecker-auf-Stereo-Mini-Klinke-Buchse-Adapter arbeiten und diesen dann an die besagten Cinch-Buchsen von der DBox anschließen.
Das gilt natürlich nur, wenn du dich wie bei den Beispielslinks für Adapter/Transmitter mit Mini-Klinke-Stecker entscheiden würdest.


Insofern müsstest du mal deine Anlage genauer begutachten, inwieweit sich ggf. die Tape-Adapter-Variante durchführen ließe. Ansonsten mal ein wenig bei den Transmittern schauen, wobei allerdings viele Transmitter für den Direktanschluss an MP3-Player, vor allem iPods gedacht sind und somit nicht unbedingt jedes Modell über einen Eingang für weitere Quellen verfügt (also z.B. einen Mini-Klinke-Stecker besitzt).


Grüße


[Beitrag von poneil am 25. Sep 2010, 21:13 bearbeitet]
LiberrY
Neuling
#3 erstellt: 25. Sep 2010, 21:35
Hi nochmal,
also vielen Dank schonmal für deine Antwort. Ich hab mir alles nochmal genau angeschaut. An meinem Fernseher gibt es außer 2 Scart Anschlüssen echt garnichts. Am Receiver wie erwähnt die Cinch Ausgänge für Audio (daher wäre ein Cinch - Klinke Adapter nötig, um die von dir erwähnten Alternativen zu nutzen).
Ich wusste garnicht, was es alles für Möglichkeiten gibt
Also das mit der Kasette sieht schonmal recht inressant aus, ich habe mit einem Kopfhörer Kabel probiert .. zu geht das Fach (ich hoffe mal, dass das Kassetten Kabel kein fetteres ist).
Mit dem Radio Transmitter bin ich mir nicht ganz schlüssig .. man wird sicher nicht um ein kleines Rauschen - wie beim Radio üblich - drumrum kommen oder? Eine digitale Frequenz Einstellung hat die Anlage nicht, nur ein Rädchen - es ist halt wirklich ein billiges noName Teil.

Trotzdem schonmal danke, gibt es vielleicht jemanden hier, der schon Erfahrung mit diesen Kassetten Adaptern gemacht hat?

Schönen Abend
Jan

PS: vielleicht hilft es euch, hier mal ein Bildchen von der aufgebauten Anlage


PPS: Von der Stereoanlage mal abgesehen, gibt es noch andere Möglichkeiten? Wie teuer wäre denn eine einigermaßen akzeptable Anlage mit der man den Sound direkt abgreifen könnte (vom Receiver)?


[Beitrag von LiberrY am 25. Sep 2010, 21:46 bearbeitet]
sehrinteressiert
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2010, 11:58
Hi

Ehrlich gesagt, hau deine Anlage da weg. Kannste nix anfangen mit. Wenns nicht schon so ist, geht die über kurz oder lang sowieso kaputt. Oder du nutzt sie für die Küche, Bad oder Werkstatt.
Zu deiner letzten Frage: Hol dir einfach ein kleines 2.1 Lautsprechersystem für PC. Die klingen teilweise richtig gut.
Selbst von Teufel gibts da bezahlbares. Dazu noch ein Cinch- Klinke Adapter und du wirst glücklich.

Maik
LiberrY
Neuling
#5 erstellt: 26. Sep 2010, 18:18
Einen wunderschönen (verregneten) guten Abend,
ich hab nochmal alles überdacht und habe mich nun dazu entschieden, mir wie empfohlen ein 2.1 Soundsystem zu kaufen. Entschieden habe ich mich nach einiger Recherche für dieses Modell.
Ich denke mal für meine Zwecke ist das völlig ausreichend. Dazu hab ich direkt ein Cinch Stecker - Klinke Buchse Adapter bestellt.
Danke nochmal für eure Hilfe, vielleicht melde ich mich nochmal, wenn die Boxen eingetroffen sind und ich probegehört hab.

Grüße
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 boxen, eine anlage
Flori am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  11 Beiträge
Einzelne Boxen an Stereoanlage betreiben?
maiaseihund am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  4 Beiträge
pc>verstaerker>boxen=ich scheitere
h-boy132 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  4 Beiträge
PC-Boxen geben beide LINKS und RECHTS aus, wie trenne ich die Signale?
MaikHD am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  9 Beiträge
4 Boxen an Stereoanlage, 1 schaukelt sich auf
kasamui am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  7 Beiträge
alte stereoanlage viel zu tief, dröhnen
lixn am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  11 Beiträge
Stereoanlage an Autobatterie anschließen
wiese92 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  4 Beiträge
Boxen anschließen...
i3lackhackei2 am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 27.01.2003  –  6 Beiträge
Stereo-Anlage liefert Karaoke-Signal
jan1202 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  11 Beiträge
Endstufe + Boxen = Verzerrter Sound :-(
TronFighter am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405