Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[gelöst] an alte AIWA-Anlage über 1 Video/Aux Eingang 2 Geräte anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
minnossi
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2010, 15:37
Hallo zusammen,

in der Hoffnung hier richtig zu sein und bitte um eure Hilfe:

Ich habe die etwas ältere AIWA-Stereoanlage NSX-M820. An diese soll nun sowohl der Sat-Receiver Telestar SR 20, als auch ein DVD-Player angeschlossen werden.
Leider hat die Stereoanlage nur 1 Video/Aux Eingang.

Der Receiver verfügt nur über 2 Scartanschlüsse, der DVD-Player besitzt 1x Scart und 1x Cinch.

Ich dachte nun an ein Cinchkabel, welches sich in der Mitte zu 2x2 Anschlüssen verzweigt, um daran 2 Geräte statt nur 1 anzuschließen.

Ist sowas machbar? Danke im voraus!

LG, minnossi
AlexG1990
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2010, 21:38
Hallo!

Also du solltest keine Audioquellen parallelschalten...

Wie schließt du die 2 Geräte (Sat und DVD) denn momentan an den Fernseher an? Jeweils 2 getrennte Scart-Kabel?
Wenn dein Sat-Receiver 2 Scart-Buchsen hat (1x "TV" und 1x "VCR") könntest du die beiden Geräte hintereinander schalten (DVD-Player -> "VCR"-Buchse am Sat-Receiver -> TV). Die VCR-Buchse ist nämlich zum Durchschleifen eines zweiten Signals gedacht . Wenn du dann den DVD-Player anmachst, schleift der Sat-Receiver (egal ob an oder aus) diesen direkt zum TV-Scart durch.
Dann brauchst du nur noch einen Scart-Chinch-Abzweiger: SO EINEN
Den steckst du zwischen den TV-Scart am Receiver und dem Scart-Kabel, was zum TV geht...
Von den separaten Cinch-Buchsen gehst du auf die Stereo-Anlage (du brauchst nur die rote und die weiße).
Die Cinch-Buchsen am DVD brauchst du dann nicht (Bild und Ton gehen über Scart durch den Receiver). Am Receiver-Ausgang liegt dann entweder Bild & Ton vom DVD oder vom Sat selbst an. Und die fehlenden Cinch-Buchsen am Receiver hast du dann mit o.g. Adapter erweitert...

MfG
Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 10. Dez 2010, 21:42 bearbeitet]
AlexG1990
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2010, 02:23
was ist denn draus geworden?
minnossi
Neuling
#4 erstellt: 05. Nov 2011, 13:12
Im Moment habe ich meine Geräte wie folgt verbunden:

Der Receiver hat 2 Scartbuchsen (TV+VCR). Von der TV-Buchse geht ein Scartkabel zum Fernseher, die andere Scartbuchse (VCR) ist noch frei.

Die AIWA hat 1x Video/Aux-Buchsen (rot+schwarz). Über die geht eine Verbindung zum DVD-Player mittels Cinch-Kabel.

Der DVD-Player ist mittels Scart mit dem 2. Scartanschluss des TV-Gerätes (VCR) verbunden.

Dadurch kann ich über TV+DVD-Player DVDs gucken und über die AIWA+DVD-Player Audio-CDs hören.

Wie schaffe ich es, die AIWA so mit dem Receiver zu verbinden, dass ich Radiosender empfangen kann?

Herzlichen Dank im voraus!
AlexG1990
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2011, 13:22
Moin,

da mich der TE nochmal auf das Thema angeschrieben hat, möchte ich das nun hier weiterführen

Folgende Geräte sind also vorhanden und sollen verbunden werden:
- AIWA-Stereoanlage NSX-M820
- Telestar SR 20 Sat-Receiver
- DVD-Player

Den DVD-Player hast du nun mit einem einfachen Cinch-Kabel mit der Anlage verbunden: http://www.ebay.de/i...&hash=item335f0a8352

Dein SAT-Receiver hat leider nur Scart-Anschlüsse. Um da das Audio-Signal abzugreifen, musst du einen Scart-Cinch-Adapter verwenden. Du kannst dafür die 2. VCR-Scart-Buchse (die ja ungenutzt ist) verwenden.
Du brauchst so einen Scart-Adapter (WICHTIG: Schaltbar!):
http://www.ebay.de/i...&hash=item58905de138

Dann brauchst du ein weiteres normales Cinch-Kabel...

Wenn du jetzt nicht laufend zwischen DVD-Player und Sat-Receiver umstecken willst, dann brauchst du noch einen Cinch-Umschalter, sowas:
http://www.amazon.de...tecker/dp/B000LFY2NA
oder sowas:
http://www.google.de...D8Aw&ved=0CF8Q8wIwAA

2 Eingänge würden reichen, aber es schadet nichts, wenn der Umschalter 3 oder 4 Eingänge hat, dann kannst du noch mehr anschließen...

Dein Fernseher kann jetzt aus bleiben, während du an deinem Sat-Receiver ein Radioprogramm einstellst und dieses über die Anlage abhörst!

Gruß
Alex

Edit: Ups, da war jemand schneller


[Beitrag von AlexG1990 am 05. Nov 2011, 13:27 bearbeitet]
minnossi
Neuling
#6 erstellt: 05. Nov 2011, 13:40
Hallo Alex,

recht herzlichen Dank für deine ausführlichen Hinweise und für die Mühe, die du dir mit dem Heraussuchen der Links gemacht hast!

Nun muss ich meine AIWA doch nicht dem Kübel übergeben

Ich trinke auf dein Wohl!

LG
AlexG1990
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2011, 14:00
Moin nochmal,

die Links sind ja nur Beispiele, und die sind mit Hilfe von Meister Google ja schnell gefunden

Nö, die AIWA kannst du behalten! "Inkompatibel" ist da nix...

Die Anlage hat lediglich einen ganz normalen UKW-Empfängern eingebaut, wenn du Sat-Radio hören willst, musst du eben nur das Audiosignal von deinem (separaten) Sat-Tuner in die Anlage einspeisen, so einfach ist das...

Viel Spaß, und melde dich nochmal wenn du die Teile hast, ob alles funktioniert!

MfG
Alex
minnossi
Neuling
#8 erstellt: 05. Nov 2011, 14:03
Einfach ist eigentlich alles, wenn man weiß wie´s geht

Bin schon am zusammen suchen der Teile. Ich melde mich bei dir, sobald alles läuft.

Danke noch mal!


[Beitrag von minnossi am 05. Nov 2011, 14:04 bearbeitet]
minnossi
Neuling
#9 erstellt: 12. Nov 2011, 12:35
Hallöchen, da bin ich wieder und hätte da mal ein paar weitere Anfängerfragen:

ich habe mir den schaltbaren Scart-Adapter besorgt und damit die AIWA-Anlage und den Receiver mittels Cinchkabel verbunden.

Irgendwo muss ich aber etwas falsch verbunden haben, weil nach dem Umschalten von TV auf Radio, aus der Stereoanlage nur ein Brummen zu hören ist.
Ein Signal scheint aber anzukommen, denn es werden Equalizerkurven im Display der Anlage angezeigt.

Schalte ich das Radio aus, brummt es weiter. Es hört erst auf, nachdem ich den Receiver ausschalte oder wenn ich auf "input" umschalte.
Wenn es nicht brummt, werden auch keine Equalizerkurven angezeigt.

Für Ratschläge bedanke ich mich schon im voraus ganz herzlich!

LG
AlexG1990
Inventar
#10 erstellt: 13. Nov 2011, 16:41
Hi,

also was ist da genau los?
Brummt es nur, wenn du am Receiver auf Radio umschaltest, aber der TV-Ton kommt ohne Brummen? Oder redest du vom UKW-Tuner in der Anlage?

Dass da die Blinke-Blinke-Kurven im Display der Anlage ausschlagen, kann auch schon durch das Brummen verursacht sein.

Du gehtst jetzt über die VCR-Scart-Buchse in die Anlage, versuche mal testweise die TV-Scart-Buchse. Wie ist der Ton aus den TV-Lautsprechern? Brummts da auch? Was du auch probieren könntest, wäre ein anderes Cinch-Kabel.

Wir kriegen das schon noch hin!

Lg
Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 13. Nov 2011, 16:43 bearbeitet]
minnossi
Neuling
#11 erstellt: 14. Nov 2011, 09:35
Hallo Alex,


AlexG1990 schrieb:

Wir kriegen das schon noch hin!


Vielen Dank für deinen Optimismus!

aaaalso: am Receiver direkt kann ich nicht auf Radio umschalten, das geht nur über die FB.
Und ja, es brummt immer - egal ob auf der FB auf TV oder Radio gestellt.

Allerdings muss ich da ein technisches Detail erwähnen: Der Receiver verfügt über 2 Scartanschlüsse, die recht nah nebeneinander liegen.
Steckt nun in der TV-Scart-Buchse der Scartstecker, passt der Scartadapter nicht in die VCR-Buchse. (Adapter ist breiter/tiefer als Scartstecker)
Deshalb habe ich erst mal auf den Anschluss des Fernsehers verzichtet und versucht, nur der Stereoanlage ein paar Töne zu entlocken.

Den Scart-Adapter hatte ich schon an beiden Scartanschlüssen (TV+VCR) und über beide brummte es.

Obwohl das Cinchkabel, welches ich benutze, die Stereoanlage mit dem DVD-Player ohne Probleme verbindet, probierte ich auch mal ein anderes Kabel. Doch das Brummen blieb.

Verbinde ich den Fernseher mit der Stereoanlage mittels Cinch, gehts auch nicht, allerdings ohne zu Brummen.
Tippe ich allerdings die Cinchbuchsen kurz mit dem schwarzen Stecker an, brummt es. Steckt der Stecker in der Buchse, brummt es nicht mehr.

Da ich nicht weiß, ob es wichtig ist, erwähne ich mal folgendes: Der TV ist per Scart mit dem Receiver verbunden.

- Ist der Receiver aus, aber noch am Strom und der Fernseher an, ist ein leises Brummen zu hören.
- Ist der Fernseher aus, ist das Brummen weg.
- Sind Fernseher und Receiver an, ist das Brummen auch weg.

Sorry Alex, ich als Unwissende dachte: Was solls, Stecker rein und gut.
So schwierig hatte ich es mir eigentlich nicht vorgestellt.

Wenn du Lust hast und dir was einfallen sollte, dann kannst ja mal antworten

LG
minnossi
Neuling
#12 erstellt: 15. Nov 2011, 13:18
Fehler gefunden - Brummen ist weg, Ton ist da

Habe mal das Antennenkabel neu abisoliert und den F-Stecker wieder draufgesteckt.
Und nun läuft alles wie es laufen soll: kein Brummen und 1A-Ton aus der Stereoanlage.
So was nennt man Anfängerglück

Fazit: Warum umständlich, wenns auch einfach geht!

LG
AlexG1990
Inventar
#13 erstellt: 17. Nov 2011, 23:08
Hi,

sowas, jetzt warst du selbst schneller als ich!

Mein nächster Tipp wäre jetzt auch die Antenne gewesen! Meist entstehen da Masseschleifen (immer dieses Fachgesimpel ), die dann zu dem Brummen führen...

Super dass es jetzt klappt! Ich vermute mal, dass dein Receiver an einen Hausanlage angeschlossen ist - da kann leicht ein Masseproblem auftauchen. Aber bei dir hat es wohl dann doch nur am Kabel gelegen

2 Fragen habe ich noch:
Wie machsst du das Jetzt mit dem Scart-Adapter, wenn der große Stecker nicht zusammen mit dem Scart-Kabel zum Fernseher in den Receiver passt?
Vielleicht würde dir so ein Kabel helfen?
http://www.ebay.de/itm/AV-KABEL-SCART-3X-CINCH-2m-UMSCHALTER-CHINCH-/170664166103?pt=TV_Sat_Zubeh%C3%B6r&hash=item27bc6082d7

Und wie machst du das jetzt mit dem Umschalter, damit der DVD-Player auch mit an die Anlage kann?

Lg
Alex
minnossi
Neuling
#14 erstellt: 18. Nov 2011, 08:55
Hallo,

ich helfe mir, indem ich ein 2. Scartkabel (denn 2 Scartstecker passen ja nebeneinander) mittels Scart-Kupplungs-Adapter
http://www.amazon.de/gp/product/B000L0ZAAO mit dem Scart-Cinchadapter verbinde.

Deine Empfehlung hätte natürlich ebenfalls geklappt.

Damit der DVD-Player mit der Hifi kann, werde ich mir noch einen Umschalter besorgen. Hab mir eine diesen hier ausgeguckt:
http://www.amazon.de...TF8&m=A2XR4BFJMTBP5U

Ich kann nur hoffen, dass das alles auch in der Praxis funktioniert und mich mein Anfängerglück nicht doch noch kurz vor dem Ziel verlässt.

LG


[Beitrag von minnossi am 18. Nov 2011, 09:08 bearbeitet]
AlexG1990
Inventar
#15 erstellt: 18. Nov 2011, 21:05
Moin


ich helfe mir, indem ich ein 2. Scartkabel (denn 2 Scartstecker passen ja nebeneinander) mittels Scart-Kupplungs-Adapter
http://www.amazon.de/gp/product/B000L0ZAAO mit dem Scart-Cinchadapter verbinde.

So klappts natürlich auch

Der Umschalter funktioniert zwar und ist auch günstig, nur besonders elegant finde ich ihn nicht. Der schaltet übrigens auch noch eine Video-Leitung mit, die brauchst du zwar nicht, schadet aber natürlich auch nichts...
Den hier finde ich da eleganter:
http://www.ebay.de/itm/Philips-3x-Audio-Video-AV-Umschalter-Adapter-Switch-Cinch-Chinch-Box-/110763103070?pt=Audio_Zubeh%C3%B6r&hash=item19c9fed35e

Oder für "Nur-Audio":
http://www.ebay.de/itm/NEU-Audio-Umschalter-4-fach-Cinch-3-5mm-Klinke-/180756248400?pt=Audio_Zubeh%C3%B6r&hash=item2a15e97750

Noch ein Tipp: Du brauchst ja nur 2 Eingänge (DVD und SAT), einen dritten hast du ja in jedem Fall noch frei. Da könntest du noch so ein Kabel dranhängen:
http://www.ebay.de/itm/1-5-m-Cinch-Kabel-Klinke-Kabel-Cinch-Klinke-Chinch-/190585991404?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2c5fcf70ec
...und dann kannst du auch noch jeden MP3-Player/iPod oder einen PC/Laptop mit der Anlage verbinden!

Gruß
Alex
minnossi
Neuling
#16 erstellt: 20. Nov 2011, 09:27
Hi,

wie es aussieht, ist an meiner geplanten Schaltung nix zu beanstanden. Das macht mich bissl Stolz

Aber bitte begründe doch mal, warum "dein" empfohlener Umschalter eleganter ist als "meiner". Ich kann ja schließlich nur dazu lernen.
Für mich gibts höchstens einen preislichen Unterschied.

Ansonsten danke ich Dir für die vielen Tipps und Hinweise.

Ein schönes WE!
AlexG1990
Inventar
#17 erstellt: 21. Nov 2011, 15:17
Naja, ich finde ehrlichgesagt nur, dass die Anordnung der Ein-/Ausgänge und das Design "eleganter" ist - technisch gesehen kann man an so einem Umschalter wenig falsch machen, von der Funktion sind die alles gleich (gut). Ist 'ne reine Geschmacksache!

Nö, an sonsten gibt's von technischer Seite her nix zu beanstanden!

Also noch viel Spaß mit deiner Anlage!

Falls du daran irgendwann was austauschen/verbessern willst, dann melde dich wieder hier im Forum!!!

Gruß
Alex!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Geräte an 1 Anlage
5ch4k4l am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  15 Beiträge
2 Geräte an einen Cinch-Eingang
Killerkeks82 am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  9 Beiträge
AUX-Eingang zerstörbar?
edvauer am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  10 Beiträge
Alte Anlage Laptop anschließen
qu1r1n am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  7 Beiträge
2 Geräte über einen Cinch-Eingang anschließen
schwukele am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  6 Beiträge
Ein AUX-Eingang (Cinch) - zwei Geräte anschließen?
*Labrador* am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  6 Beiträge
2 Geräte (TV und PC) an mein 2.1 System anschließen, wie?
kartiloco am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung AIWA
paulianer100 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  2 Beiträge
Anlage hat kein Aux, was nu?
Thunder-Wolf am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  14 Beiträge
n Geräte an einem optischen Eingang
JPS2k2 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Telestar
  • Microlab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedBiene74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.589
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.325