Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reinigen durch Ultraschall

+A -A
Autor
Beitrag
Waldo82
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2011, 17:45
Hallo liebe com !

Ich habe schon häufiger davon gelesen das man Teile von Elektrogeräten durch Ultraschall reinigen kann. Kennt sich damit jemand aus ? Ich arbeite an einem Vortrag und würde das gerne als Unterpunkt aufnehmen. Hat jemand sowas schonmal gemacht und Erfahrungen damit ? Reinigen durch Ultraschall höhrt sich auch sehr futuristisch an, finde ich

Gruß Waldo
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 05. Jul 2011, 18:03
Renigung mit Ultraschall ist in Labors und entsprechenden Firmen schon seit Jahren standard...allerdings sind die Geräte auch weitaus teurer und besser als die welche man ab und an für 30€ beim Kaffeeröster bekommt um mal Schmuck oder Brillen zu reinigen...

Scherköpfe von Rasierern, Schmuck, dritte Zähne, Waffen usw. kann man damit alles reinigen...


Reinigen durch Ultraschall höhrt sich auch sehr futuristisch an, finde ich


Sorry, aber unter welchem Stein kommst du den her?? Sowas hatten wir schon vor 13 Jahren im Ausbildungslabor als ich dort angefangen habe mit der Lehre...also futuristisch ist das absolut nicht...
cbv
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2011, 12:10

germi1982 schrieb:
Sorry, aber unter welchem Stein kommst du den her?? Sowas hatten wir schon vor 13 Jahren im Ausbildungslabor als ich dort angefangen habe mit der Lehre...also futuristisch ist das absolut nicht...

Mein Optiker hat so schon vor bestimmt 20 Jahren (eher noch länger) Kundenbrillen gereinigt.
detegg
Administrator
#4 erstellt: 06. Jul 2011, 14:39
Hallo Waldo,

nicht, das Du etwas falsch verstehst.
Reinigung mit Ultraschall meint nicht den "trockenen" Schall, sondern eine Reinigung in einer Flüssigkeit, die per US in min. Schwingungen versetzt wird.
Funktioniert ganz gut, bei elektr. Bauteilen ist aber teilweise Vorsicht geboten. Sie müssen nämlich wasserresistent sein.

;-) Detlef
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2011, 14:51
Moin Waldo , kannst ja mal hier schauen

Ultraschallwaschmaschine , was wurde draus(link)

Da wird auch kurz das Prinzip kurz erklärt und warum es bei Wäsche eben nicht funktioniert .

Gruß Haiopai
Waldo82
Neuling
#6 erstellt: 11. Jul 2011, 02:13

Waldo82 schrieb:
Hallo liebe com !

Ich habe schon häufiger davon gelesen das man Teile von Elektrogeräten durch Ultraschall reinigen kann. Kennt sich damit jemand aus ? Ich arbeite an einem Vortrag und würde das gerne als Unterpunkt aufnehmen. Hat jemand sowas schonmal gemacht und Erfahrungen damit ? Reinigen durch Ultraschall höhrt sich auch sehr futuristisch an, finde ich

Gruß Waldo


Vielen dank für die Antworten Ich hatte das echt bisher noch nicht gehöhrt da bin ich wohl leicht hintendran gewesen. Hab mich jetzt etwas genauer informiert. Intressant ist es trotzdem
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 11. Jul 2011, 18:37
Seit ein paar Jahren bekommt man die Dinger auch vom Kaffeeröster nachgeworfen. Ich halte von denen allerdings nicht so viel, die Reinigungsleistung kommt nicht an ein professionelles Gerät heran. Allerdings liegen da auch Welten dazwischen beim Preis, ein richtig professiolles Bad kann schon mal 1000€ kosten, allerdings brauchen die meisten wohl kaum eines mit 25L Inhalt für den Privathaushalt...die meisten kleineren Geräte haben nicht mehr als 1L Volumen, meist sogar nur einen halben Liter.
rd350ypvs
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jul 2011, 19:10
Also ich hab so ein 25 Euro-Ding von Conrad. Hab es gekauft um meine Moped-Vergaser zu reinigen - Ergebnis war nicht so toll - sah gar nicht aus wie neu

Gruß aus Köln
germi1982
Moderator
#9 erstellt: 11. Jul 2011, 19:53
Für sowas nimmt man ein professionelles Gerät und nicht so einen Billigheimer.
cbv
Inventar
#10 erstellt: 12. Jul 2011, 08:43

germi1982 schrieb:
Für sowas nimmt man ein professionelles Gerät und nicht so einen Billigheimer.

Das ist klar, aber zB für Brillen genügt auch letzteres. Ich nutze mein Gerät auch zum Reinigen von CDs und DVDs. Reicht vollkommen aus für eine einfache Grundreinigung.
manolo_TT
Inventar
#11 erstellt: 12. Jul 2011, 08:47
ach lieber eine sonotrode + generator und ein wasserbad, das hat mehr leistung als so ein ultraschallchen
germi1982
Moderator
#12 erstellt: 13. Jul 2011, 19:17

cbv schrieb:

germi1982 schrieb:
Für sowas nimmt man ein professionelles Gerät und nicht so einen Billigheimer.

Das ist klar, aber zB für Brillen genügt auch letzteres. Ich nutze mein Gerät auch zum Reinigen von CDs und DVDs. Reicht vollkommen aus für eine einfache Grundreinigung.



Deswegen schrieb ich doch "für sowas"....für einfache Sachen wie Schmuck, Uhren oder Brillen reicht so ein günstiges Bad vollkommen aus.
cr
Moderator
#13 erstellt: 14. Jul 2011, 01:17
Meine CDs sind nicht so dreckig, dass sie einer Ultraschall-Reinigung bedürften. Auch nicht einer herkömmlichen.
cbv
Inventar
#14 erstellt: 14. Jul 2011, 07:44

cr schrieb:
Meine CDs sind nicht so dreckig, dass sie einer Ultraschall-Reinigung bedürften. Auch nicht einer herkömmlichen.

Naja, wir haben zwei kleine Kinder, die ihre CDs nicht immer pfleglich behandeln.
Getestet hatte ich das an einigen CDs, die ich nach dem Wohnungsbrand (lange vor der Geburt der beiden Kleinen ;)) aus... Nostalgie aufgehoben hatte.
cr
Moderator
#15 erstellt: 14. Jul 2011, 08:58

Naja, wir haben zwei kleine Kinder, die ihre CDs nicht immer pfleglich behandeln.


Der Albtraum des CD-Sammlers

PS: In manchen Videotheken gibt es DVD-Poliergeräte, mit denen Schrammen poliert werden können. Falls mal das Reinigen nichts nützt.
cbv
Inventar
#16 erstellt: 14. Jul 2011, 09:22

cr schrieb:

Naja, wir haben zwei kleine Kinder, die ihre CDs nicht immer pfleglich behandeln.


Der Albtraum des CD-Sammlers

PS: In manchen Videotheken gibt es DVD-Poliergeräte, mit denen Schrammen poliert werden können. Falls mal das Reinigen nichts nützt.

Ihre CDs, nicht meine.
Sie wissen, sollten sie auch nur daran denken, gibt es Ärger...
rd350ypvs
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jul 2011, 12:31

cbv schrieb:

cr schrieb:

Naja, wir haben zwei kleine Kinder, die ihre CDs nicht immer pfleglich behandeln.


Der Albtraum des CD-Sammlers

Ihre CDs, nicht meine.
Sie wissen, sollten sie auch nur daran denken, gibt es Ärger...


Wenn die Kinder größer werden ist der Zustand ihre/deine aber fließend...

Gruß aus Köln
cbv
Inventar
#18 erstellt: 24. Jul 2011, 12:43

rd350ypvs schrieb:

cbv schrieb:
Ihre CDs, nicht meine.
Sie wissen, sollten sie auch nur daran denken, gibt es Ärger...

Wenn die Kinder größer werden ist der Zustand ihre/deine aber fließend...

Die Große (19) ist außer Haus, und die beiden Kleinen (4 und 2) halten Papas Musik glücklicherweise noch für bescheuert.
Erstaunlicherweise (oder besser gesagt: schrecklicherweise) interessieren sie sich eher für die Vinyl- denn für die CD-Sammlung. Das macht mir mehr Angst...
rd350ypvs
Stammgast
#19 erstellt: 24. Jul 2011, 12:55

cbv schrieb:
Erstaunlicherweise (oder besser gesagt: schrecklicherweise) interessieren sie sich eher für die Vinyl- denn für die CD-Sammlung. Das macht mir mehr Angst...


Die LP-Cover sind ja auch viel größer (schöner sowieso) und auch direkt zu bemalen...

Nein Blödsinn, mit meinen Kinder (26 und 23) und Enkelkindern (7, 5 und 3) war das nie ein Problem: Nach der ersten Todesandrohung war alles in Ordnung...

Gruß aus Köln
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D/A-Wandler Rauchergerät: Reinigen??
ZongoZongo am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  7 Beiträge
Poti reinigen
blinki-bill am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  3 Beiträge
Kann ich damit was anfangen?
Kaster am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  4 Beiträge
Rauschen durch Kabelanschluss
Sausemichel am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Bild- und andere Störungen durch Kabelanschluss
Tim12 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  13 Beiträge
Überspannung durch Blitz. Was TUN?
Mathegott am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  10 Beiträge
Stromschwankungen durch Unwetter - Gefährlich für Elektronik?
Matze81479 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
50Hz Brummen durch TV
alex665 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  9 Beiträge
WOMIT "Kontaktflächen reinigen"?
FreddieMercury am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  6 Beiträge
High-Com-Pumpen
01.11.2002  –  Letzte Antwort am 03.11.2002  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.803