Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkabelung Yamaha PianoCraft MCR-640

+A -A
Autor
Beitrag
Weberkoeln
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2011, 12:17
Guten Tag!

Ich habe mir die MCR-640 gekauft, möchte aber sowohl das Lautsprecher-Kabel als auch das Cinch-Kabel durch höherwertige Kabel ersetzen, jedoch in einem dem Kaufpreis angemessenen Umfang. Der Klang dieser kleinen Anlage ist exzellent, keine Frage, aber mit etwas besseren Kabeln kann sie noch gewinnen.
Ich denke an Straight-Wire-Soundstage-Kabel - Länge 1 m, die Komponenten stehen relativ eng beisammen - sowie das Oehlbach NF 214 Masterset Cinch-Kabel. Meine Frage an das Forum ist, ob jemand evtl. einen besseren Vorschlag hat (das Lautsprecher-Kabel liegt kostet pro Meter EUR 28,50 und das Cinch-Kabel EUR 47,99, in diesem Preisverhältnis sollten auch Alternativen liegen, ich möchte da schon die Kirche im Dorf lassen).
Ich bin kein ausgesprochener Profi auf dem Gebiet, aber gute Kabel werten eine Anlage immer noch etwas auf. Und kann mir jemand sagen, ob und womit ggf. ich dieses elende Systemsteuerungskabel ersetzen kann?

Herzlichen Dank vorab!
Susanne
De_Niro_Fan
Stammgast
#2 erstellt: 28. Okt 2011, 16:18
Hallo!

Also die Pianocraft ist sicherlich in seiner Preisklasse eine hervorragende kleine Anlage.
Die von dir ausgesuchten Kabel sind doch super,besseres,bzw.teurere Kabel sind meiner Meinung nach nicht vonnöten!
Mehr Klang kannst du nur noch mit besseren Lautsprechern
erreichen,die dann aber auch mindestens 300.-€ kosten.

Das Systemkabel brauchst du,damit du beide Komponenten mit der Fernbedienung bedienen kannst.
Das mitgelieferte Klinkenkabel ist dafür locker ausreichend,dieses auszuwechseln gegen ein besseres ist absoluter Blödsinn!

Ich hoffe das hilft dir!
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2011, 16:31
Nimm 1,5 qmm Lautsprecherkabel aus Kupfer aus dem Baumarkt.

Ich weiß zwar nicht welches Kabel Yamaha beilegt, aber mit dem 1,5 qmm bist Du auf der absolut sicheren Seite.

Und ich trau mich wetten, daß mit der von Yamaha beigelgten Strippe auch kein Unterschied hörbar sein wird. (Solange diese nicht total unterdimensioniert ist.)

Das Original Chinch Kabel kannst Du belassen, solange Dir die Optik zusagt.
Wenn nicht, halt eines das Dir gefällt. Unterschiede werden nicht hörbar sein.

Schönen Gruß
Georg
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2011, 16:36

Weberkoeln schrieb:
[b] , aber gute Kabel werten eine Anlage immer noch etwas auf.


Ahoi Susanne.

Natürlich werten hochwertige Kabel eine Anlage auf. Zumindest im wahrsten Sinne des Wortes "Wert" - die Anlage wird schlicht teurer.
Klanglich mag es Effekte, physikalische oder eher psychologischer Natur, durch Kabel geben (da gibt es hitzige Diskussionen drüber), dass spielt allerdings erst ab einer Komponentengüte eine Rolle, die deine Yamaha nicht hat.
Bedenke durch welche "Klingeldrähte" die Signale deiner Yamaha im Verstärkerteil und in den Lautsprechern geleitet werden. Was soll da ein 1m "teures" Kabel dazwischen ändern?
Da macht pimpen keinen Sinn.

Gruß
Ralf

btw: Nix gegen Piano Craft - für den Preis sind die richtig gut.
Weberkoeln
Neuling
#5 erstellt: 28. Okt 2011, 17:49
Hallo!

Vielen Dank für alle Antworten. Diese haben mir geholfen, wie gesagt, ich bin kein Profi auf dem Gebiet. Mir schienen die beigelegten Kabel halt sehr schlicht und ich hatte bei meiner früheren Denon-Anlage die Erfahrung gemacht, dass gute Kabel noch ein ganz klein wenig mehr aus einer Anlage rauskitzeln. Also nochmals herzlichen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Pianocraft MCR 640 - CD-Player lahmgelegt
meret am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  7 Beiträge
Pianocraft MCR 640 RESET
Mattiash95 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  7 Beiträge
Frage zur Pianocraft MCR 640
goofy1969 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  2 Beiträge
Problem mit Yamaha Pianocraft mcr 840
Jonl356 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  4 Beiträge
YAMAHA PIANOCRAFT MCR 755 - TUT NICHT
giveitup am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  12 Beiträge
Yamaha Pianocraft MCR-755 Vtuner probleme
Premutos am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  3 Beiträge
Keine USB Wiedergabe an Yamaha MCR N560
**PurpleHaze** am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  3 Beiträge
Pianocraft MCR-940 Aux Problem
senselezz am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  3 Beiträge
Fragen zu Pianocraft 640
yoon am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  5 Beiträge
Yamaha MCR-140 (Microanlage)
bonnie_prince am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286