Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DP-300F an Pioneer VSX 527

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel851
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2014, 09:28
Hallo liebes Hifi-Forum,

ich hoffe euch ärgern die "ich komme mal vorbei und hab eine Frage" Threads nicht all zu sehr aber das Forum ist eben Maßstab in solchen HiFi Fragen

Ich habe mir letztes Jahr einen Pioneer VSX 527 Receiver gekauft ohne an einen zukünftigen Plattenspieler zu denken. Der Verstärker hat keinen Phono Eingang. Nun habe ich heut überraschend zum Geburtstag einen Plattenspieler geschenkt bekommen, den Denon DP-300F. Ich selbst hatte lange ganz andere Spieler im Auge und wollte daraufhin sparen aber nun ist er da und ich freue mich.

Jedenfalls zum Problem, der Denon hat einen eingebauten Vorverstärker. Den habe ich auf ON gestellt und bin mit den Kabeln beim Pioneer in die "DVD" Cinch Anschlüsse gegangen. Musik kommt aus den Boxen, 2x B&W DM 303, aber im Vergleich zu CD oder ähnliches verdammt leise. Ohne Brummen oder verzerren jedenfalls und noch recht dumpf mit dem mitgelieferten Denon System aber auf jedenfall fehlerlos. Einfach nur viel zu leise für die eingestellte Lautstärke.

Meine Frage wäre nun, liegt das an der Qualität des eingebauten Vorverstärkers? Liegt es am "Einsteiger" System was mit geliefert wurde oder ist es ein ganz anderes Problem?

Wenn es am Vorverstärker liegt, welchen könnt ihr mir empfehlen für das Setup? Und welches System+Nadel könnt ihr mir für das Setup empfehlen? Ich höre hauptsächlich Black Music, Jazz und elektronische Musik a la Bonobo wo ein schönes Klangbild ja schon nötig ist

Falls jemand Lust hat mir zu helfen bedanke ich mich schonmal herzlich im voraus!
Beste Grüße, Daniel
Albus
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2014, 09:18
Tag,
und Tag Daniel,

zum Denon DP-300F gibt es aus ähnlichem Anlass zwei etwas ausführlichere Threads (wobei der zweite Durchgang sich aus einem Link im ersten Diskussionskreis auf Seite 3 befindet), also der Einstieg hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-16373.html
Die darin geschilderten Problemlösungen sind für die Dauer; für nur kurze Übergangszeit bis zu einer eigenen Lösung rege ich an, den Mangel an oberen Mitten und Höhen durch die Klangregler auszugleichen, Treble +2 Stufen sollte es bewirken können, ansonsten etwas darüber.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-D 512 kein dts ??
lelleck am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  8 Beiträge
Pioneer VSX 423 Subwoofer funktioniert nicht! Verzweiflung
basti-2909 am 15.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.05.2014  –  4 Beiträge
Equalizer an Pioneer Verstärker anschließen.
kevinfullhouse am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  2 Beiträge
Kenwood DP-5050 Tuning
ArnoldLayne am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
Kenwood DP-1000
Mellops am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  2 Beiträge
2 Lautsprecherpaare an Denon DRA-201 SA?
michiausfuessen am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  10 Beiträge
Denon PMA-560 vs. Pioneer A-777
planetstorm am 14.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.02.2003  –  3 Beiträge
Schaltung von Pio. vsx 808 rds
Canton-Lover am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-405 RDS schaltet sich selbstätig aus - und auch wieder ein!
Bitseeker am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
Accuphase E 405/DP 60 Verzerrungen?
michaelJK am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedbatis1984
  • Gesamtzahl an Themen1.345.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.559