Platinen

+A -A
Autor
Beitrag
zucker
Moderator
#1 erstellt: 25. Okt 2003, 18:02
Hallo in die runde

bin am verzweifeln. seit jahren benutze ich cevausit positiv fotoplatten von bungard - immer mit erfolg. gestern hab ich eine 250mm x 150mm gekauft, belichtet und entwickelt wie immer. beim entwickeln fiel mir schon auf, daß sich die fotoschicht nicht gut lößte. beim ätzen dann der absolute reinfall - nach 2 (!) stunden teile runter, auch von unbelichteten stellen.
belichtungszeit und entwicklerkonzentration geändert - nix, keine änderung.
die platinen sind von conrad - kann es sein, daß sie überlagert sind? hat jemand erfahrung?

henry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Änderung der Lautstärke beim Aufwärmen
george am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  6 Beiträge
Rauschen beim lauter/leiser stellen
tom3736 am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  3 Beiträge
Knistern beim Bewegen der Regler
Talesman am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  9 Beiträge
Drehimpulsgeber Conrad?
xeno112 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  14 Beiträge
Conrad KD269 die 2.
gerous am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  36 Beiträge
Impedanz beim Mikrofon
bonesaw am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.11.2003  –  6 Beiträge
Accuphase immer angeschaltet lassen..?
Sargnagel am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  20 Beiträge
AQL-200: Equalizer von Conrad.
bernnbaer am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  2 Beiträge
Störgeräusche beim Abspielen
userniki am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  8 Beiträge
Platine blättert ab
doc_relax am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMarci_Marc85
  • Gesamtzahl an Themen1.409.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.844.043