Streuen Siebelkos eigentlich ein?

+A -A
Autor
Beitrag
Sal
Stammgast
#1 erstellt: 04. Nov 2014, 04:29
In de Tiefen des Netzes bin ich nicht fündig geworden, daher meine Frage, vielleicht laienhaft formuliert:
Streuen Siebelkos in die benachbarte Schaltung ein?
Grund der Frage: Aus Platzgründen würde ich in einem Verstärker die Vorverstärkerplatine über die fast
geichgrosse Gleichrichter/Siebelkoplatine setzen wollen, nicht Nebeneinander. Sechs Elkos würden also mit dem Kopf nur weniger als einen cm von der Unterseite der Vorverstärkerplatine entfernt sein und eine große Fläche einnehmen. Würde da was einstreuen?
Danke für die Antworten, Sal
Metal-Max
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2014, 10:49
Ich denke durch die radiale Konstruktion der Elkos dürfte es so gut wie gar kein äußeres Feld geben.
Jedenfalls um Größenordnungen kleiner als die Störungen, die durch Parallelführung von Signal- und Spannungsversorgungsleitung entstehen würden.
Sal
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2014, 11:47
Danke für die Antwort, aber Kondensatoren bauen doch ein elektrisches Feld auf, um den Strom zu speichern
Oder macht das nichts, weil sich das Feld nur wenig pulsiert...?


[Beitrag von Sal am 04. Nov 2014, 12:37 bearbeitet]
Metal-Max
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2014, 12:42

Sal (Beitrag #3) schrieb:
Danke für die Antwort, aber Kondensatoren bauen doch ein elektrisches Feld auf, um den Strom zu speichern
Oder macht das nichts, weil sich das Feld nur wenig pulsiert...?


Das schon, ich habe aber vom "äußeren" Feld gesprochen, nur das kann schließlich andere Komponenten durch Einstreuungen stören.
cr
Moderator
#5 erstellt: 05. Nov 2014, 00:25
Die Elkos sind in einem Blechtopf und ein elektrisches Feld kann da nicht durch, nur ein Magnetfeld. Zudem sind stationäre Felder des Gleichstroms uninteressant
Sal
Stammgast
#6 erstellt: 05. Nov 2014, 14:16
Die Bilder vom "Offenen Herzen Photo Thread" scheinen es zu bestätigen - da bin ich schon mal beruhigt... Schade dass viele Bilder aus der Anfangszeit des Threads verloren sind, ist eigentlich
´ne Fundgrube


[Beitrag von Sal am 05. Nov 2014, 14:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist eigentlich ein Streamer?
RockDog am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  20 Beiträge
was ist das eigentlich?
tutsch am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  6 Beiträge
Eigentlich völlig falsch
PseudoFreak am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  8 Beiträge
Gibt es eigentlich noch "Timer"?
Klangfarbe am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  6 Beiträge
Was ist das für ein Bauteil ??
speedy-q am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  5 Beiträge
Wie ist das eigentlich mit dem B-Kanal?
derdroX am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  10 Beiträge
Kompacktanlage schaltet nicht ein
aule am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  3 Beiträge
Wie funktioniert ein Lautsprecher?
gorgel am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Wie funktioniert ein Balanceregler
Ralfii am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  3 Beiträge
Was altert eigentlich bei Hifi-Komponenten, und wie merkt man es?
F9Race am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Marantz
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.363