Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufe an geringerem Widerstand weniger Strom?

+A -A
Autor
Beitrag
Kernkraftbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Feb 2015, 18:42
Hallo,

Ich habe eine Endstufe die 2x275W an 4 Ohm liefern soll.

Mit einem Oszilloskop und Lastwiderständen habe ich das aktuell mal geprüft.

Ein Sinussignal mit 4,2 Ohm Last unter Verwendung nur eines Kanals, verzerrte ab ca 56V Scheitelspannung, also etwa 39,6V Effektiv.
Das Ergibt ca 370W, und 13,3A Strom am Scheitelpunkt, bzw 9,4A Effektiv.

Soweit so gut, jetzt habe ich aus Interesse mal 2,8 Ohm als Last verwendet.

Ergebnis:
Das Signal begann schon bei etwa 20V abzuflachen, also zu verzerren.
Das sind dann 71W, und nur 7,1A Strom am Scheitelpunkt, bzw 5A Effektiv.

Das Verstehe ich nicht.
Der Widerstand ist zwar eigentlich zu klein, aber der Strom, der an 4 Ohm erreicht wird, sollte doch trotzdem erreicht werden. Oder denke ich da zu einfach?

(Mein einfacher Hifi Verstärker stellt sowohl an den 4,2 Ohm, also auch an den 2,8 Ohm seine maximalen 30V Scheitelspannung bereit.)

Vielen Dank für eure Meinungen!
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2015, 20:16
Es gibt Endstufen, dessen Strombegrenzung von der Ausgangsspannung abhängig ist. Der Grund ist, dass bei identischem Strom bei einer geringen Ausgangsspannung die Endstufe wesentlich mehr Leistung vertragen muss als bei hoher Spannung.


Gruß

Uwe
Kernkraftbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Feb 2015, 23:08
Das habe ich noch garnicht bedacht!

Pro Kanal gibts 2 Paar Transistoren mit 150W Pv_max, also ca. 300W pro Halbwelle. Siebelko Spannung ist 80V.
Idealsiert und vereinfacht: 300W / (80V-20V) = 5A

Kommt etwa hin.

Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Widerstand
Kann_jemand_helfen_? am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  18 Beiträge
Strom für Endstufe bekommen
PeachHead am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  14 Beiträge
hilfe ...widerstand
brause am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  16 Beiträge
Reihenschaltung-Widerstand?
bolschoi am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
1 Lautsprecher an Stereo-Endstufe?
pling am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  8 Beiträge
Widerstand einer Frequenzweiche
RC am 08.06.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2003  –  3 Beiträge
Sony Widerstand verschollen
zwockel am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  6 Beiträge
Widerstand
Meister_K am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  9 Beiträge
Kondensatortraining mit Widerstand an LS-Buchsen
bigwig am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  8 Beiträge
Digitale Ausgänge mit Widerstand versehen?
gkrivanec am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506