Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Brummen durch Sat-Antenne, Mantelstromfilter erfolglos =(

+A -A
Autor
Beitrag
Holger!
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2015, 17:42
Hallo liebe Hifi-Freunde,

ich bekomme die Brummschleife in meiner Sound-Anlage nicht los.

Das Brummen existiert nur dann, wenn das System genau so verbunden ist:

- Satellitenschüssel über Sat-Kabel an Fernseher,
- Fernseher über Klinke/Cinch an Y-Kabel,
- das Y-Kabel geht zu den Aktiv-Lautsprechern, das andere Ende kommt vom Notebook,
- Notebook über USB an Drucker,
- Drucker über Stromkabel an Steckdose.

Sobald ich das Sat-Kabel aus der Wand ziehe ODER den Drucker vom Strom nehme, ist das Brummen weg. Seltsam ist jedoch, dass die Verbindung zwischen Notebook und Steckdose keine Brummschleife auslöst. Ich möchte den Drucker unter Dauerstrom lassen.

Nicht erfolgreiche Lösungen:
- Mantelstromfilter an das Sat-Kabel angeschlossen --> Brummen besteht weiterhin
- Hama-Audio-Umschaltpult statt Y-Kabel genutzt --> Brummen besteht weiterhin, auch wenn der Umschalter auf "TV an Lautsprecher" steht und eigentlich keine Verbindung zum Notebook bestehen dürfte (Grund: Umschaltpult trennt nur den hörbaren Kanal, nicht die Masse).
- Anderen Drucker angeschlossen --> Brummen besteht weiterhin

Hat jemand noch eine Idee für mich? Ich bin verzweifelt. Auch die Suche im Forum brachte mir keine Hilfe.

Vielen Dank im Voraus!!!
FarmerG
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2015, 18:55
Du hast zwei Erdungspunkte in Deiner Signalkette (SAT-Kabel und Schutzkontakt vom Drucker), somit fließt ein 50Hz Wechsel- bzw. Ausgleichsstrom über die Masseverbindungen zwischen den beiden Erdungspunkten.

Wenn Dein getesteter Mantelstromfilter auch wirklich galvanisch trennend arbeitet (also induktiv übertragend), müsste das Brummen weg sein, da Deine AV-Anlage nur noch über den Drucker geerdet wäre.

Ich vermute, dass Dein eingesetzter Mantelstromfilter nicht galvanisch trennend ist (sondern nur per bifilarer Wicklung in Reihe den tieffrequenten Wechselstrom etwas bedämpft. Solche Mantelstromfilter gibt es auch - helfen aber nicht bei Deinem Brummproblem).

Evtl. braucht Deine Sat-Anlage aber den Massebezug über die geerdete Schirmleitung zur LNB-Umschaltung - dann könntest Du leider keinen galvanisch trennenden Mantelstromfilter einsetzen.
Dann könntest Du noch die USB-Verbindung zwischen Drucker und dem Rest galvanisch trennen: Klick


[Beitrag von FarmerG am 28. Dez 2015, 18:59 bearbeitet]
Holger!
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2015, 18:59
Ja genau. Ich habe beides schon probiert:

Mantelstromfilter an Sat-Kabel OHNE galvanische Trennung --> Brummen besteht weiterhin.

Mantelstromfilter an Sat-Kabel MIT galvanischer Trennung --> Kein Sat-Empfang.
FarmerG
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2015, 19:01
Dann hilft nur noch die galvanische Trennung über die USB-Strecke des Druckers um einen Erdungspunkt zu eliminieren (siehe Link oben).
Oder einen netzwerkfähigen Drucker per WLAN einbinden.


[Beitrag von FarmerG am 28. Dez 2015, 19:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen durch Antennenkabel, Mantelstromfilter verschlechtert TV Bild
knortn am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  14 Beiträge
Mantelstromfilter hilft nicht
hvatx am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  6 Beiträge
Brummen -- hilft ein Mantelstromfilter?
jopetz am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  15 Beiträge
Brummen durch Schukostecker
Marco68 am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  3 Beiträge
brauche dringend Hilfe (Brummschleife Sat Resiver)
silver6 am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  21 Beiträge
Mantelstromfilter für VGA Kabel
juli88 am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  10 Beiträge
Auswahlhilfe: Verschiedene Mantelstromfilter - Unterschiede
sai am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  11 Beiträge
Receiver Brummgeräusch obwohl Mantelstromfilter!
TobMuc am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  2 Beiträge
Anlage, PC und Mantelstromfilter: Erst Brummen, dann Piepsen!
schnawwl am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  22 Beiträge
Brummen durch Antennenanschluss
Chris68 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.224