Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivmonitore ohne USB nutzen?

+A -A
Autor
Beitrag
mmyrs6
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2016, 23:23
Hi,

Ich hab 2 Yamaha HS-50 Aktivmonitore über ein Focusrite Scarlett 6i6 USB-Interface in meinem Rechner angeschlossen.
Ist es möglich das Interface auch ohne USB zu benutzen? So dass ich einfach ein Klinkenkabel aus dem Interface habe mit dem ich die Aktivmonitore nutzen kann?

Wenn nicht: Gibt es einen Adapter oder ein Gerät, dass mir die beiden Boxen mit einem Klinkenkabel verbinden kann?

Ziel der ganzen Sache ist, dass ich kein USB mehr brauche um Musik über den Rechner, iPod oder alles andere mit Klinkenanschluss zu hören.

Vielen Dank!
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2016, 04:09

mmyrs6 (Beitrag #1) schrieb:
.....
Ist es möglich das Interface auch ohne USB zu benutzen? So dass ich einfach ein Klinkenkabel aus dem Interface habe mit dem ich die Aktivmonitore nutzen kann?.....


Das sind 2 Fragen.

Hat das IF einen analogen Ausgang?
Wie soll denn die Verbindung zum Computer hergestellt werden, wenn nicht über USB?

Welche Ein- und Ausgänge das Ding hat, musst du doch am besten wissen, da du Gerät und BDA vorliegen hast.
mmyrs6
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2016, 19:36
Erstmal Danke für die Antwort

Es geht eher um den Eingang am IF. Der Sound vom PC muss ja in das Interface (an dem die Aktivmonitore angeschloßen sind)

Die Verbindung zum Computer soll also über Klinke hergestellt werden (Kopfhörerausgang 3,5mm Klinke vom iMac zum Eingang vom IF

Am InterFace habe ich aber nur 2 Line In (6mm Klinke)

Die Hauptfrage ist eigentlich ob das Interface überhaupt so funktionieren kann wenn es nicht per USB verbunden ist

Mit freundlichen Grüßen
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2016, 05:13
Grundsätzlich ja. Welche Unterschiede konkret bei deinem Gerät zwischen USB und analog bestehen, müsste man nachlesen.
Manchmal sind die Routingmöglichkeiten eingeschränkt oder Einschleifwege sind beschränkt.

Aber ein USB hat idR die besseren Ergebnisse. Man nimmt doch gerade den digitalen Ausgang, um alle analogen Störkomponenten auszublenden.

Hunderte kaufen sich Soundkarten und/oder Interfaces mit USB oder SPDIF, um Fehler zu beseitigen....
höanix
Stammgast
#5 erstellt: 12. Okt 2016, 12:04
Moin,

wenn du die Onboard Soundkarte nimmst (Kopfhörer out) dann direkt an die Aktivlautsprecher.
Warum den Umweg über eine 2. Soundkarte?

LG


[Beitrag von höanix am 12. Okt 2016, 12:04 bearbeitet]
cr
Moderator
#6 erstellt: 12. Okt 2016, 15:25
Die Frage ist doch nur die, ob das Interface standalonefähig ist.
In der Regel sind sie es nicht, außer es handelt sich um einen DAC, der halt auch einen USB-Eingang hat....
Woher nimmt es im übrigen den Strom, wenn es nicht am PC-USB hängt? Über ein USB-Netzgerät?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann jemand helfen? Hab Aktivmonitore am Mac Audioausgang, und die brummen ohne Ende...Verzweiflung?
unterspannung am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  4 Beiträge
iMac + Aktivmonitore brummen, beides geerdet!
vansbeats am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  24 Beiträge
Aqvox usb Anschluss
kingjoti am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  4 Beiträge
USB DAC für Mac gesucht.
informatiker am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  2 Beiträge
Stereo Receiver nur als Tuner nutzen
Hawking am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  7 Beiträge
NAS Server - Vollverstärker - ohne Netzwerkplayer
Ducatisepp am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  10 Beiträge
Squeezebox .> Wandler(ohne LS-Regelung) --> Endstufe
kstag am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  7 Beiträge
Vorverstärkerausgang nutzen
Sansuifreak am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
Upsampler für digitale Quellen OHNE DAC
miko0815 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  11 Beiträge
Frequenzweiche, gute Bauteile, Nutzen ?
artQuake am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015