Brauche Hilfe bei Verstärker und Lautsprecherleistung!

+A -A
Autor
Beitrag
Lennart_Leopold
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2018, 20:21
Also Ich habe einen alten Kenwood Kr-A5050 Verstärker gefunden dieser hat eine Ausgangsleistung von 2x90 Watt. Die voraussichtlichen Lautsprecher haben eine Nenn/Musikleistung von 75 Watt und eine Peakleistung von 300 Watt (Klipsch RB-51).

Ist das jetzt zu viel für den Lautsprecher?

Danke für Antworten!

Also ich habe jetzt ein bisschen im Forum danach gesucht und Ich habe verstanden, dass das einfach so möglich ist. Wenn das so ist bitte infach kurz "ja" schreiben. Ich will ja nicht dass ihr euch immer wieder wiederholen müsst

LG Lennart


[Beitrag von Lennart_Leopold am 18. Feb 2018, 20:32 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2018, 20:31
Die Leistung passt falls beide für die gleichen Ohmzahlen angegeben sind. An sich könnte der Amp ruhig die doppelte der jetzigen Leistung liefern, das wäre so noch lange kein Problem.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2018, 14:50
Hallo,

wenn man klug genug ist nicht voll aufzudrehen dann gehts auch gut, meist melden sich sonst die Hochtöner als erstes sich ab (oder deren Schutzschaltung falls vorhanden).

Peter
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2018, 15:08
"Voll aufzudrehen" ist Relativ zu sehen da der Lautstärkeregler kein Leistungsbegrenzer ist.
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2018, 15:22
Hallo,

das stimmt auch wieder, je nach Art der Musik und vor allen Dingen der Lautstärke kann es nicht nur zu Schädigungen des eigenen Gehörs sondern auch der Lautsprecher kommen.

Daher: nie Klangregler "hochdrehen" oder Loudness eingeschaltet lassen bei hohen Lautstärken, vor allen Dingen Hochtöner bekommen dann zu viel Leistung ab.

Weiterhin: Die Schädigung der eigenen Ohren beginnt bei Lautstärken oberhalb von 85 dB.
Ich kenn genug Leute die schon in jungen Jahren Hörgeräte verpasst bekommen haben weil sie unbedingt inne Disse anne Boxen stehen wollten.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärkerleistung >>> lautsprecherleistung
brandmeister am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  4 Beiträge
brauche Hilfe, mein Verstärker spinnt
der_wurm am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  5 Beiträge
Brauche Dringende Hilfe mit Verstärker!!!
BigEgo am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe
dublin am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  6 Beiträge
BRAUCHE HILFE!!
coni am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe!!!
Fish16 am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe!
Maik0018 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei Automatisch Musikwiedergabe
fragi166 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe!
funky_monk am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe
Master_of_desaster am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedJürgen0602
  • Gesamtzahl an Themen1.425.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.562

Hersteller in diesem Thread Widget schließen