Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Montan MK5 Hochtöner

+A -A
Autor
Beitrag
M8-Enzo
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jan 2004, 12:29
Hallo zusammen,

hatte gerade ein "ernüchterndes Erlebnis" bei der Fa. Quadral. Vor kurzem habe ich mir von einem "Experten" die MK5 mit defekten Hochtönern gekauft. Kein Problem dachte ich - Quadral repariert die schon.....
Das Problem ist jedoch, daß die Hochtöner gegen (irgendwelche) Kalottenhochtöner ersetzt und nur die originalen Blenden des Bändchenhochtöners beibehalten wurden. - Klasse nicht wahr?! -
Quadral wollte mir erst gar keine neuen Bändchen verkaufen, aber nach einigen Erklärungen würde man mir welche zuschicken... und jetzt kommts: Für sage und schreibe 150 Euro pro Stk. + Mwst + Versandkosten
Tja, und was jetzt???
Hat jemand die Möglichkeit an diese originalen Hochtöner billiger zu kommen, oder gebrauchte "im Keller", oder oder ?

Ein Bekannter meinte, daß man auch wieder Kalotten einbauen könnte und die Frequenzweiche darauf abstimmt. Nur, wer kann eine Frequenzweiche abstimmen?

Wäre für ernstgemeinte Ratschläge und Tips dankbar.

Gruß

Guido
wolfi
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2004, 12:53
Hallo,
ich halte 150 Euro für eher günstig für einen neuen Magnetostaten. Selbst preiswerte Produkte anderer Anbieter ( z.B. Audax/Auris ) liegen bei ca. 100 Euro, passen dann aber mechanisch und technisch nicht richtig, so dass zumindest die Weiche angepasst werden muss. Entsprechendes gilt für ein hochwertiges Kalottensystem - dies bekommt man vielleicht für 50,-, aber die Anpassung kostet Zeit und damit Geld.
Wenn Dir die Originale zu teuer sind, bleibt nur die Hoffnung auf Gebrauchte oder dass zufällig ein Weichenkenner mit Dir befreundet ist und kostenlos eine neue Weiche entwickelt.
M8-Enzo
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2004, 18:50
Hallo Wolfi,

zunächst mal danke ich Dir für den Hinweis.
Einen "Weichenkenner" habe ich leider nicht im Bekanntenkreis. Also werde ich wohl den sauren Apfel beißen und neue bestellen. Obwohl ich das mit derben Zähneknirschen mache. Der "Spaß" kostet mich somit ca. 360 Euro!!! Weißt Du was die MK5 damals mal neu gekostet hat (UVP)?
Gruß

Guido
magga2000
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jan 2004, 09:02
tja, gute bändchenhochtöner sind nun mal recht teuer. diese erfahrung musste ich mit meinen quadral amun mkV auch schon machen - da wirst du wohl in den sauren apfel beißen müssen - oder geht da vielleicht noch was auf kulanz über den händler ??

ich verstehe allerdings nicht deine aussage der "eingebauten, bzw. reparierten hochtöner" - hat quadral dir andere hochtöner eingebaut, oder wie ? ich war mit dem service von quadral eigentlich immer sehr zufrieden.

die montan mkV war sicherlich nicht billig, da sie gleich unter der vulkan kommt. sie verwendet ebenfalls eine tml - den preis weiß ich allerdings nicht.

in der staffelung sah es früher so aus:

- quadral amun (2400,- dm/paar)
- quadral wotan (3600,- dm/paar)
- quadral montan
- quadral vulkan
- quadral titan

ich meine, dass sich ein orginaler ersatz 100% lohnt.

gruß
stephan


[Beitrag von magga2000 am 09. Jan 2004, 09:07 bearbeitet]
hismart
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jan 2004, 09:26
Hallo,

wenn ich die Liste meines Vorredners kurz vervollständigen darf:
Die Quadral Montan MK V kostete 4.000,- DM, Vulkan MK V 7.000,- DM und Titan MK IV 13.000,- DM und Titan MK V (Teilaktiv) 25.000 DM. Alles Listenpreise versteht sich.

Gruß
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Reparaturwerksttat für Hochtöner.
Puerto am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Defekte hochtöner ?
locke am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Hochtöner zerren...
DRKimbel am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
verstärker quadral aurum orkan
elmstreet81 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  8 Beiträge
Hochtöner durch was absenken?
ginsel206 am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  8 Beiträge
Wackelkontakt im Hochtöner
endymi0n am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Hochtöner/Weiche?
Whaite am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
dellen im hochtöner
zzzebra am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  6 Beiträge
Permanentes Rauschen beider Hochtöner
Coke182 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  11 Beiträge
Fragen zu einer Quadral Frequenzweiche
saugschlauch am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.967