Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner durch was absenken?

+A -A
Autor
Beitrag
ginsel206
Neuling
#1 erstellt: 16. Apr 2004, 08:11
Hallo Elektroniker...,

Also dieses habe ich bereits in der Rubrik "Lautsprecher" gepostet, leider ohne Reaktion, vielleicht kann mir ja die Elektronik "Abteilung" helfen:
Primär geht es für mich darum, wie ich meine Hochtöner ein wenig entschärfen kann, also z.B. durch ein Widerstand (wenn ja welchen), Kondi usw. ....

Gruß Gunnar

Hallo Forum,

also ich habe schon seit einiger Zeit folgendes Problem, man könnte eigentlich sagen, seit dem Einbau der LS:
Mein Hochtonsystem ist leider so derb hoch, dass ich kaum noch CD hören kann und dadurch öfters aufs Radio angewiesen bin.


Das System besteht aus einem alten Clarion CRX97 (Radio/Wechsler Combi 2x lineout rear, 1x sub lineout) nem Sony XM-6020 (2-Kanal Endstufe) daran hängt ein Axton CAC 16.2 (16er Combo mit Frequenzweiche)

Der 16er sitzt auf einem nicht verklebten MDF-Ring in dem Orginaleinbauplatz beim PuG 206, da er sonst nicht in die Aufnahme passte. Der HT ist bereits um 3db durch Bausteine zusätzlich abgesenkt worden, sowie auf der Frequenzweiche auf -2db getrimmt. (HT sitzen im Spiegeldreieck!)

-Richtiger Anschluß wurde mehrfach geprüft.....-

Musik kann ich nun nur hören, wenn Treble auf -7 steht und ich das Radio nicht zuweit aufdrehe.

So was kann ich jetzt machen, um dem System die Spitzen zu nehmen, ohne direkt das gesamte System rausschmeißen zu müssen......
Gruß Gunnar
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2004, 09:14
Probier doch mal ganz primitiv verschieden dicke Tücher/Stoffe vor den HT zu hängen. Natürlich so, dass sie den HT nicht berühren.

Oliver
ginsel206
Neuling
#3 erstellt: 16. Apr 2004, 09:41
Hmmm, werde ich mal testen.

Habe eben mal im I-Net ein wenig für mich passende Grundlagenforschung gemacht. , warum bin ich da nicht früher drauf gekommen.

Da ich bereits eine Kombi aus zwei Widerständen verbaut habe und dieses nur bedingt geholfen hat. Werde ich wohl mal eine Absenkung für Pieco Hochtöner probieren, also mit einem Kondensator in Reihe mit dem Hochtöner testen.
Könnte helfen..... , mal schauen..

Danke trotzdem für die Idee.


Gruß Gunnar
(ist übrigens im Auto, also habe ich wohl versehntlich ein wenig falsch gepostet, aber es hilft wie man sieht, freu)
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2004, 09:54

Werde ich wohl mal eine Absenkung für Pieco Hochtöner probieren, also mit einem Kondensator in Reihe mit dem Hochtöner testen.

Piezo.

Mit dem Kondensator bastelst Du Dir ein Hochpass-Filter.
Die tieferen hohen Töne werden leiser.

Wohl eher nicht, was Du willst.
Widerstand ist der richtige Weg.

Gruss
Jochen
ginsel206
Neuling
#5 erstellt: 16. Apr 2004, 10:14
,
gebe mich ja schon geschlagen!

Peinlich, dass ich die Begriffe noch nicht einmal richtig schreiben kann - daran merkt man, dass ich nicht wirklich Ahnung habe - ....

WErde mir also noch mal eine stärkere Pegelabsenkung errechnen und diese dann ausprobieren (-2db haben halt noch nicht gereicht.... :-) Danke für die Aufklärung!!!!!!

Immerhin kann ich so ein wenig herumbasteln, ohne mir direkt ein neues System kaufen zu müssen :-)


gruß gunnar
jaywalker
Stammgast
#6 erstellt: 16. Apr 2004, 12:55
-2db ist ja auch sehr wenig.
Wenn -2db mit widerständen und -7db am Radio hilft, bau doch einen -10db-Spannungsteiler...
ginsel206
Neuling
#7 erstellt: 16. Apr 2004, 21:20
so hatte ich mir dass jetzt auch überlegt..... mal ein bisschen mehr absenken
Danke für die Aufklärung.....
selfmadehifi
Stammgast
#8 erstellt: 27. Apr 2004, 19:18
Die sinnvollste Weise den Pegel eines
dynamischen Hochtöners zu reduzieren, ist
ein Spannungsteiler aus 2 Widerständen
vor dem Hochtöner hinter der Weiche...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner kaputt! Ursache? Was machen?
DerOlli am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  74 Beiträge
Suche Reparaturwerksttat für Hochtöner.
Puerto am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Hochtöner/Weiche?
Whaite am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Permanentes Rauschen beider Hochtöner
Coke182 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  11 Beiträge
Hochtöner kreischen bitte um Rat!!!!
Ganjapimmel am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  4 Beiträge
NuBox 381 + Denon 1610 , Hochtöner defekt ?
chris@2k6 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  17 Beiträge
Überspannung durch Blitz. Was TUN?
Mathegott am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  10 Beiträge
Defekte hochtöner ?
locke am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Hochtöner zerren...
DRKimbel am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
Störungen durch Schweißgerät
Paulchen27 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Axton
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.658