Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Permanentes Rauschen beider Hochtöner

+A -A
Autor
Beitrag
Coke182
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2010, 16:05
Hallo zusammen,

ich haben 2 "Heco Victa 700",einen "HK 980" und als Quelle meinen PC in Nutzung.
Mein Problem ist ein permanentes Rauschen der Hochtöner von beiden Lautsprechern.

-das Rauschen ist unabhängig von der Quelle
also egal ob an der, am Verstärker ausgewählten, Source was dranhängt oder ob sie "leer" ist, es rauscht
-das Rauschen ist unabhängig von der Lautstärke
also egal ob die Lautstärke am Verstärker voll aufgedreht ist oder bis zum Anschlag abgedreht, es rauscht
-das Rauschen ist unabhängig von der Stromversorgung
also egal ob ich den Verstärker an der "Master-Slave"-Steckdosenleiste des PCs betreibe oder seperat anstecke, es rauscht

-das Rauschen verändert sich geringfügig, wirklich minimal, bei der Veränderung der Trebeleinstellung am Verstärker

Da es offensichtlich nicht an der Quelle liegt, beschränkt sich die Ursache des Problems auf Verstärker, Boxen und deren Verbindung.
Meiner Meinung nach ist das Kabel von Verstärker zu den Lautsprechern das schwächste Glied in der Stereokette und somit vll in Verbindung mit Störsignalen der Verursacher?!

Es handelt sich um ein 2,5mm "reaL-billigkabel". Außerdem sind die Verbindungen zu den Lautsprechern nicht gleich lang.

Ich hoffe ich hab alles nützliche berichtet
Wie lautet die Diagnose der Profis?
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2010, 17:51

Es handelt sich um ein 2,5mm "reaL-billigkabel". Außerdem sind die Verbindungen zu den Lautsprechern nicht gleich lang.



Hier würde ich als letztes Ansetzen. Außer Du hast eine starke Quelle die einstreut. Dann hilft aber auch ein teureres Kabel nicht.

Wie laut ist das Rauschen?
Kannst Du es am Hörplatz hören oder nur wenn Du kurz vor den LS stehst?


Steck mal den PC ab. Rauschts noch?

Schönen Gruß
Georg
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 17:56
Moin,
Coke182 schrieb:
...Wie lautet die Diagnose der Profis? 8)

HK 980

-- alles andere hintendran (Kabel, LS) kann als passive Komponente ("Verbraucher") nicht selbst rauschen, sondern nur das wiedergeben, was vorher generiert/verstärkt wurde.
Selbst wenn das Kabel als Antenne was (HF) einfängt, muss es erst im Verstärker demoduliert/verstärkt werden (rückwärts!), um dann übers Kabel wieder als NF v.d. LS wiedergegeben werden.

Ein wenig Rauschen sollte nicht stören.
Es ist der Beleg dafür, das die Verstärkerkette intern noch dynamische Reserven besitzt.

Wenn es aber doch deutlich mehr sein sollte, siehe hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-12133.html
Tom 123 hat das Rauschen mit Wechsel des Volume-Potis beheben können -- wenn ich das richtig verstanden habe...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 30. Dez 2010, 18:05 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 18:04
Entweder ist der Verstärker defekt oder aber von armseeliger Qualität. Vernehmbares Rauschen hatten eigentlich zuletzt sehr billige Verstärker der 70er Jahre.
Coke182
Neuling
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 19:07
[quote] Wie laut ist das Rauschen?
Kannst Du es am Hörplatz hören oder nur wenn Du kurz vor den LS stehst? [/quote]


Ich hörs auch wenn ich am Hörplatz sitze, zwar nur leise, aber doch

[quote] Steck mal den PC ab. Rauschts noch? [/quote]


Es rauscht egal ob an der Quelle was angeschlossen ist oder nicht :/

Kaputter Verstärker ist auch unwahrscheinlich. Ich hab davor mit meinem alten Grundig (weiß die Bezeichnung nicht auswendig) genau das gleiche Problem gehabt.


[Beitrag von Coke182 am 30. Dez 2010, 19:10 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 19:18

Coke182 schrieb:
...Kaputter Verstärker ist auch unwahrscheinlich, ich hab davor mit meinem alten Grundig (weiß die Bezeichnung nicht auswendig) genau das gleiche Problem gehabt.

Jetzt wirds spannend!
War es beim Grundig auch so, das es sogar bei Volume=0 vernehmlich rauschte?
Falls nicht mehr nachstellbar, alles nochmal mit einem 3. Amp probieren, ggfs. zurück zum Händler und dort vergleichen.

Ein wenig Rauschen ist immer hörbar (wenn du dicht an den Hochtöner gehst).
War das mit dem HK schon immer so, oder ist das Gerät neu (für dich)?
Coke182
Neuling
#7 erstellt: 02. Jan 2011, 20:47
Soo, nach langem hin und her hab ich alles nochmal ausprobiert, auch mit der Grundig-Komponente.
Beim Grundig ist es nicht mehr als ein Grundrauschen.
Beim HK 980 wars da deutlich mehr, also bin ich dem Verweis von Mwf auf Tom123 nachgegangen.
Und siehe da Problem gelöst!

Vielen Dank an Alle
cell1010
Stammgast
#8 erstellt: 07. Feb 2011, 12:52
Hallo,

ich habe nahezu das gleiche Problem. Bei mir jedoch nimmt das Rauschen zu wenn ich die Lautstärke erhöhe (auch wenn ich eine leere Quelle gewählt habe). Mit einem anderen Verstärker habe kein Rausch in den Hochtönern.

Woran kann es liegen?

Beste Grüße
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2011, 14:55

cell1010 schrieb:
Hallo,

ich habe nahezu das gleiche Problem. Bei mir jedoch nimmt das Rauschen zu wenn ich die Lautstärke erhöhe (auch wenn ich eine leere Quelle gewählt habe). Mit einem anderen Verstärker habe kein Rausch in den Hochtönern.

Woran kann es liegen?

Der Verstärker scheint vernünftig konstruiert, aber an sich nicht besonders rauscharm oder mit der gesamten Spannungsverstärkung im Endverstärker. Verrate doch mal, um welche Modelle es sich konkret handelt. Nicht daß dein Referenzverstärker einfach besonders rauscharm ist.
cell1010
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2011, 19:14
Es handelt sich um einen Cambridge Audio Atac 3.
cr
Moderator
#11 erstellt: 10. Feb 2011, 21:35
Wenns unabhängig vom Lautstärkeregler rauscht, rauscht der Endverstärker, ansonsten rauscht was vorm Lautstärkeregler, entweder eine davor liegende Eingangsstufe oder das Quellgerät....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&w cm9 hochtöner rauschen
Schlumpf23 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  21 Beiträge
Plötzliches Rauschen?
THEREALLEIMI am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecher rauschen und brummen
timo7200 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  7 Beiträge
Rauschen
Liverix am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  3 Beiträge
rauschen
christoph.loehr1 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Rauschen
Lukas_D am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  22 Beiträge
Es geht mal wieder ums Rauschen.
pat964 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  8 Beiträge
Defekte hochtöner ?
locke am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Hochtöner zerren...
DRKimbel am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
boxen rauschen
waide am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedEGAL0071
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.301