Haben wir hier jemanden der sich mit "IC" auskennt?

+A -A
Autor
Beitrag
bobys
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2004, 23:33
Haben wir hier jemanden der sich mit "IC" auskennt?

Hallo

Zwischen Jahreswechsel ist leider mein Dolby Digital Reciver der Firma Kenwood 7050D kapput gegangen.
Nach lange überlegung habe ich mich entchieden ihm zu Reperatur abzugeben aber nur mit dem Voraussetzung das die Kosten nicht höher wie 100EUR sein sollen.
Kostenvoranschlag hat schon 30EUR gekostet
Ich habe das ding bei Promarkt Kundendienst abgegeben und fast nach einem Monat ist der Voranschlag per Brief gekommen 190EUR
Es ist viel und mann kann sich für 299EUR den selben wider Kaufen
also habe ich die Reperatur abgesagt und den Reciver zurück gefordet.

Ich habe das Teil zurück bekommen aber auch ein abgelöteten " IC"Type CS493263-CL von Cirrus Logic
Darauf hin habe ich dort Angerufen und es ist mir gesagt worden dass das Teil beschädigt sein soll.

Da ich ein wenig mit der Lötkolbe umgehen kann habe ich mir gedacht das ich auch selbe machen kann.

Und jetzt komme ich endlich zu meinem Problem:
Ich weiss nicht wo ich so ein Teil bekommen kann !
Conrad & Co habe ich durchgebletet und nicht´s gefunden

Vieleicht haben wir hier jemanden der sich mit "IC" auskennt und mir Helfen kann


[Beitrag von bobys am 03. Mrz 2004, 23:37 bearbeitet]
Clarence
Neuling
#2 erstellt: 04. Mrz 2004, 13:41
Hi,

unter

http://www.hkinventory.com/public/OfferInventResult.asp?search=offerinvent&Order=1&pnums=CS493263&crit1=&crit2=&category=&product=&keywords=&words=3&country=&postdate=&brand=&SearchID=&crit3=&crit4=0&searchPN=&datecode=

kannst du die Teile anfragen. Habe die Adresse über Google rausgefunden. Das Teil ist aber auch nicht von Cirrus Logic sondern voraussichtlich von Crystal.

Beste Grüße

Clarence
AURA-Fan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mrz 2004, 14:12
Hi,
es handelt sich definitiv um einen DSP-Chip von cirrus-logic.
Der CS493263-CL ist dort auch erhältich.

Mit einem 20 Watt Lötkolben solltest Du das hinbekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hybrid IC
luwo am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  3 Beiträge
Wer kennt sich mit 135er Monos aus?
Naimaudiofan am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  5 Beiträge
Skytec Endstufe.ein TDA Ic drin?
Baby_Cinnamon am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  23 Beiträge
Endstufen IC Defekt, Trafo Defekt?
am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Denon PMA-500V Auswahl-IC Defekt?
Balu47877 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Wie IC richtig herum einbauen .
Sehrlauthörer am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  6 Beiträge
Erfahrung mit Audia Flight ?
Wattlos am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  6 Beiträge
TEAC RW-H500: Fehlermeldung beim CD-Brennen
esprit36 am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  3 Beiträge
TDA 8924, toller IC, doch woher?
falcone am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
Audio-IC SVI 4004 infos gesucht
:andi: am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedOptimusBrei
  • Gesamtzahl an Themen1.383.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.821