Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufen IC Defekt, Trafo Defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 04. Feb 2005, 16:00
Hallo, bei meiner alten Stereoanlage (Sony MHC-RXD7) ist wahrscheinlich der Endstufen IC STK 407-090E kaputt.

Nun aber zur Vorgeschichte:

Ich hatte die Anlage mit Klinke / 2 Chinch mit meinem PC (Soundkarte) verbunden. Eines Tages habe ich die Klinke kurz ausgesteckt, 5 min später wieder eingesteckt (nicht gleich die Buchse getroffen da der Pc unter dem Tisch steht :D) und plötzlich ging nichts mehr bei der Anlage. Nichtmal CD oder Tuner, kein Ton kam heraus. Ich öffnete sie und auf der Trafoplatine waren die beiden 6,3 Ampere Sicherungen durchgebrannt. Die beiden Sicherungen habe ich ersetzt doch es ging immer noch nichts. Auf dem Display der Anlage stand lediglich: "Protect Push Power". Im Benutzerhandbuch steht natürlich nichts über diesen Fehler und Schaltplan habe ich natürlich auch keinen (gibts ja nur für 20 Euro). So nun habe ich im Internet gesucht ( http://forum.electro...t=Protect+Push+Power ) da ist einem wohl etwas ähnliches passiert.
Habe die Anlage gestern auseinandergenommen und ein bisschen optisch und mit Multimeter kontrolliert. Sichtbar (verbrannt,..) sind keine Bauteile kaputt. Beim Endstufen IC habe ich die Spannung gemossen (da ich nicht weiß bei welchem Pin der Ausgang ist habe ich alle durchgemossen und bei ein paar der Pins war 50 V DC. Ich dachte mir also das der IC kaputt ist, in diesem moment rutsche ich mit der Messspitze aus, bringe 2 der IC Füße zusammen, funken, kurzschluss und beide Sicherungen auf der Trafoplatine wieder futsch. Habe dann gleich alles ausgesteckt, Sicherungen erneuert (meine letzten 2), eingeschaltet und eine mili Sekunde später waren sie wieder durchgebrannt. Habe mir heute 2 Sicherungen gekauft (die letzten 2 des Händlers) und will die nicht wieder gleich in den Sand setzen

So nun meine Fragen:
- Wie kann ich den Endstufen IC prüfen mit Durchlassprüfer/Ohmmeter?
- Wie kann ich den Trafo (besteht eigentlich aus 2 Trafos einem kleinen der gleich nach dem Netzkabel kommt und einem fetten der nach vielen Dioden, Widerständen, einem Relais und anderem Kram kommt) mit dem Multimeter prüfen?
- Ist eurer Meinung nach noch mehr kaputt, rentiert sich die Reperatur (ein solcher IC kostet um die 70 Euro soviel ich gefunden habe, oder kann ich da auch einen anderen nehmen?) oder gleich auf den Müll damit?


So, erstmal Danke fürs durchlesen *gg* und vielleicht kann mir ja jemand helfen.

mfg
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Feb 2005, 11:37
Du kannst eigentlich nur den IC auslöten und ohne das Teil mal die Sache ans Netzbringen.Dann sollten die Sicherungen halten, denn ein Netztrafo hält kurze Überlastungen problemlos aus.
Zu 99% ist es der IC. Und einen anderen kannst Du nicht einsetzen, ohne die Schaltung entsprechend umzubauen. Und das geht wieder nicht ohne Schema und entsprechende Kenntnisse.
Ob es sich lohnt, musst Du entscheiden, denn ich kenne das Gerät im Detail nicht.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 06. Feb 2005, 11:41
ok werde ihn später mal auslöten. der neukauf des ics rentiert sich meiner meinung nach nicht, werde nach einem defekten gerät bei dem der vielleicht noch in ordnung ist ausschau halten vielleicht find ich ja eins bis in 3 jahren...

mfg
cheops1230
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2005, 17:10
Hallo!
Welche bezeichnung hat das IC?
Über welche Kenntnisse und Messgeräte verfügst Du?
lg.cheops
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 13. Feb 2005, 18:46
tja kenntnisse, über den ic oder allgemein im elektronik bereich? über den ic weiß ich gar nix, STK 407-090E heißt er. "endstufen ic" hab ich herausgefunden, wird also ein verstärker ic sein oder irre ich mich da?
zum messen habe ich eigentlich nur ein multimeter zuhause. in der schule hätte ich jedoch alle erdenkbaren geräte (oszis, audioanalyzer,...)

meine kenntnisse: ja kenne mich ein bisschen aus mit der elektronik (besuche 5 jährige höhere technische lehranstalt bereich elektronik zweig telekommunikationstechnik - 3te klasse) aber auch nur im allgemeinen was man in der schule lernt (also sachen die man fast nie braucht und die in der praxis nicht brauchbar sind :D).


mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha MX1000 Endstufe - Trafo Defekt
KGB44 am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  15 Beiträge
Trafo Defekt bei Clatronic MC 1000 CD
Eck am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  2 Beiträge
Endstufe defekt?
Rayzz am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  12 Beiträge
Denon PMA-500V Auswahl-IC Defekt?
Balu47877 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  2 Beiträge
Denon, AVC-A1D Defekt!
Pan-a-Go am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  6 Beiträge
Messmikrofon defekt?
subtek am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  5 Beiträge
Phonoteil defekt?
Badhabits am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  6 Beiträge
Poti defekt ?!
searchman am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  3 Beiträge
Frequenzweiche Defekt???
6sic6 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Fernbedienung defekt
Rav3n am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddrot112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.406