Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Messmikrofon defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
subtek
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jan 2004, 13:37
Hi,

wusste jetzt nicht genau in welches Topic ich das hier setzen sollte. Habe mir einen Mikrofonbausatz + Micversätker von Audio Systems bestellt zur Messung des Frequenzganges meiner Anlage. Habe es nun zusammen gebaut und erste Messungen durchgeführt. Dabei wollte ich die Linearität des Mic testen und einfach eine Messung ohne Signal gemacht, dabei habe einen 8 db Peak bei 400 Hz festgestellt, was kann das sein? irgendeine Idee??
Gruß
Marco
DB
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2004, 16:44
Wie stellt man ohne Signal eine Überhöhung bei 400Hz fest?

MfG

DB
subtek
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2004, 20:39
habe das mic einfach aufgebaut und messen aktiviert, ohne ein rosa rauschen aus den lautsprecher zu lassen, also praktisch alles ruhig, wollte sehen wie linear das mic ist. und wie gesagt bei 400 Hz gibt es einen peak, ansonsten fast linear!
hifi_micha
Neuling
#4 erstellt: 23. Apr 2005, 12:56
Hallo Marco,

der Peak bei 400 Hz kommt durch Fremdgeräusche innerhalb oder außerhalb des Raumes zustande. Das Mikrofon ist mit Sicherheit in Ordnung.
Ich führe die Messungen selbst durch um rauszubekommen welchen Fremdgeräusche Abstand ich zum LS-Messen habe.

Gruß
Michael
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Apr 2005, 13:29
Wie willst Du etwas messen ohne etwas zu messen?
Ist die Nachbarin beim staubsaugen?
Was Du so misst, ist allenfalls das Rauschen des Mikverstärkers im Mik selbst. Und natürlich auch den Mikverstärker. Solange Du nicht entscheidende Fehler gemacht hast im Aufbau der Schaltung, sollte das Verstärkerrauschen einigermassen linear sein. Fehler im mechanischen Aufbau des Miks kannst Du so nicht feststellen.
Das Umweltrauschen in der Wohnung ist mit Sicherheit nicht linear, sondern normalerweise stark basslastig. Aber auch da gibt es grosse Unterschiede.
Ich würde mal vorsichtig sagen: Wer misst, misst Mist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Messung von Rechtecksignalen
gretchen am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  2 Beiträge
Multimeter Messung bitte um Hilfe
boxenmann am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  11 Beiträge
Was kann das sein? Vielleicht ein Idee?
JochenB am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  6 Beiträge
Fernbedienung defekt
Rav3n am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  3 Beiträge
Sind hier Techniker? Anlage defekt
Böser_Korn am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  11 Beiträge
Anlage und Computer: es brummt
SLauber am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  8 Beiträge
Display Defekt bei Sony-Anlage
Switchmike am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  20 Beiträge
DAC testen - Macht es bei meiner Anlage Sinn?
hio am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  5 Beiträge
Cassettenteil von Grundig-Anlage defekt
QueenBee am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  2 Beiträge
Kann statische Aufladung zu Defekt führen?
mactrix am 17.04.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256