Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxenkabel

+A -A
Autor
Beitrag
rubertus
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2004, 19:22
hallo zusammen ich wollte mal fragen ob es wirklich was bringt sich vernünftige boxenkabel zuzulegen?Wenn ja warum?(haben die dann einen geringeren widerstand?)Welche fabrikate sind dann zu empfehelen.
max11
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 10:32
Hallo rubertus,
vernünftig ist auf einen ordentlichen Kabelquerschnitt zu achten,weniger auf den Preis.
Hier ist das ganze relativ gut erklärt:
http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm#Lautsprecher
Ich selbst verwende Kimber 8PR,aber ich denke 4PR tuts auch.
Dieses ist für ca. EUR 7,- pro Meter zu haben.
Sicher gibts eine Menge anderer Hersteller die auch nicht schlecht sind.
Auf teuere Stecker würde ich komplett verzichten,einfach abisolieren und ordentlich verschrauben.

Gruß
max11
Melzman
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 10:33
Kommt darauf an, wie hochwertig deine Wiedergabegeräte sind. Es bringt nicht so sehr etwas, wenn du z.B. einen Verstärker für 200 EUR + Lautsprecher in der gleichen Preisklasse mit einem 500 EUR Kabel kombinierst. Das würde dann in keinem Verhältnis zueinander stehen.
Aus was besteht denn deine Kette ?
rubertus
Neuling
#4 erstellt: 07. Mrz 2004, 17:24
ich habe einen harman/kardon avr 505 und jbl 1gcontrol boxen
Melzman
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2004, 17:52
Schau mal in eine aktuelle Testzeitschrift Audio oder Stereoplay und dort in die Testtabelle unter Lautsprecherkabel. Dort wirst du auch ein preiswertes Kabel für deine Geräte finden, das deine Anlage klanglich aufwertet.
Herbert
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2004, 18:57

Schau mal in eine aktuelle Testzeitschrift Audio oder Stereoplay und dort in die Testtabelle unter Lautsprecherkabel. Dort wirst du auch ein preiswertes Kabel für deine Geräte finden, das deine Anlage klanglich aufwertet.

Ähnliche "Klangbewertungen" finden sich hier: http://www.dienadel.de/lshop,showrub,1078681741-32474,d,1078681791-465,1061913489.1061954000.1062262186,,,,.htm
Zitate: " Mitreißende, zupackende Musikalität. Extrem gute Feindynamik mit warmem, volumigem Charakter und exzellenter Geschmeidigkeit.", "Die Leitung musiziert mit einer feinsinngen Transparenz und tiefen, straffen Bässen.", "Stark gefragt wenn das Thema Homogenität, Schmelz und Feinsinnigkeit zur Sprache kommt. Lockere, zarte Töne
wirken sehr stimmig, differenziert und feinzeichnend.
Trotz einer schmeichelhaften Weichzeichnung bleibt das
The Pure in allen Bereichen kontrolliert und konturiert."...
Wer's glaubt, soll damit glücklich werden. Alle anderen kaufen sich Zwillingslitze ausreichenden Querschnitts (2,5 bis 4 qmm) und investieren das Geld lieber in Tonträger oder höherwertigere Lautsprecher.

Gruss
Herbert
Evingolis
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Mrz 2004, 19:08
@rubertus: normales boxenkabel mit mindestens 2.5 mm2 querschnitt wird ok sein. sowas is ab ca. 1 euro pro meter zu bekommen.

je größer der querschnitt, desto geringer der widerstand. genauso wächst bei zunehmender länge der widerstand

sprich: kabel kurz halten, querschnitt möglichst groß wählen. mehr als 6 mm2 sind kaum je notwendig


[Beitrag von Evingolis am 07. Mrz 2004, 19:11 bearbeitet]
tomt607
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Mrz 2004, 20:00
Hallo,
der Querschnitt eines Kabels sagt nichts darüber aus, welche Klangeigenschaften es besitzt. Mann muß unterscheiden, welche Frequenzen übertragen werden sollen.
Für den Baßbereich eher große mm2, für Höhen mehr Oberfläche. Deswegen anhören, z.B. Fadel Art, Fast Audio etc. Kostet zwar etwas mehr, bringt aber viel. Ich weiß,
gleich meldet sich wieder die Voodoo-Abteilung, aber das kann Dir egal sein.
Gruß
Tom
Andreas_Müller
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mrz 2004, 21:36
@Evingolis:

danke, ich dachte schon, hier gibts nur Leute, die Kabel nach dem Klang beurteilen...

Ich denke vernünftiges 2*2,5² mm² oder 2*4²mm² tuts fast immer.

Bei mir gibs nur Sommercable mit Neutrik-speakons.

Mfg Andreas
MH
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2004, 21:39
hi rubertus,

vergiss es. Spar Dir den Placeboeffekt und kauf Dir richtige Lautsprecher. Klingt allemal besser.

Gruß
MH
Evingolis
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Mrz 2004, 21:50
@tornt67:

danke für deinen einwand. ich stelle dem folgendes entgegen:

mein obiger beitrag entstand nach lektüre der meisten voodoo-threads zum thema kabelklang, nach lektüre dutzender artikel in fachzeitschriften und nach 35 jahren zeit auf dieser erde und unter berücksichtigung des zur verfügung stehenden wissens

letzteres ist: es handelt sich um keine high-end-anlage, und da "kabelklang" zudem in seiner existenz umstritten ist und in seiner wirkung ein randthema darstellt (MH hat völlig recht: bessere boxen würden lichtjahre mehr bringen), bleibts bei meiner oben genannten empfehlung

@andreas_müller: es is schon witig. im voodoo bin ich einer der deppen, die von ein paar inquisitoren gejagt werden, weil sie vertreten, daß ne offene diskussion möglich sein muß. hier, wo die inquisitoren sich nich hinbewegen, weils ihnen ja nich um die armen anfänger, sondern um ungestörtes flamen geht, wird mir widersprochen, wenn ich n vernünftigen tip gebe. is schon manchmal gaga.. daher danke der bestätigung
zucker
Moderator
#12 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:03
Um hier an dieser Stelle Zwietracht zu vermeiden, wird der Thread geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen Ihre Moderation
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenkabel
Mani am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 22.12.2002  –  8 Beiträge
Boxenkabel mit 3,5mm Klinke
BlaBlaBla am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  2 Beiträge
Widerstand
Kann_jemand_helfen_? am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  18 Beiträge
Verstärker schaltet ab, 25m symetrisches Boxenkabel zu viel? :o)
flexus3 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  14 Beiträge
Widerstand
Meister_K am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  9 Beiträge
Boxenkabel an Laptop(Klinke)
es am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  4 Beiträge
Alter Plattenspieler umbau Boxenkabel auf Klinke
Kaethe04 am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  10 Beiträge
Onkyo A-5VL: wie schließe ich Boxenkabel an?
Rowman am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  9 Beiträge
Fragen........
8Ohm am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 18.06.2003  –  6 Beiträge
Reihenschaltung-Widerstand?
bolschoi am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedvipfafen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.521