Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Opera Audio Consonance Reference 2.3

+A -A
Autor
Beitrag
Mas_Teringo
Inventar
#1 erstellt: 05. Apr 2004, 21:13
Habe soeben entdeckt, dass es vom Opera Audio Consonance einen Reference 2.3 gibt. Dies scheint ein chinesisches Modell zu sein.

Leider habe ich im Web nicht wirklich viele Infos zu dem Teil gefunden. Ich meine jedoch entdeckt zu haben, dass bestimmte Bauteile gegen billigere ersetzt wurden, um den Player an den asiatischen Markt anzupassen.

Da ich den Consonance Reference 2.2 an meiner Anlage bereits hören durfte, will ich unbedingt einen haben, leider kann ich ihn mir nicht leisten.
Den 2.3 gibt es sehr viel billiger (als Neugerät und europäische Version mit 230V).

Deshalb meine Frage, ob jemand mehr über die genauen Unterschiede weiss.
Wäre für jeden Tipp dankbar.
Kobi
Neuling
#2 erstellt: 06. Apr 2004, 00:11
Hi Mas_Teringo,

Dafür brauchst du kein CD 2,2 oder 2,3. Die sind viel zu teuer. Schau mal bei eBay rein und findest Du Gebrauchte ohne Ende oder z.B. neuen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=35262&item=3807476703
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2004, 00:19
Was heisst hier "dafür"? Wofür?

Wenn das erste, was Du hier im Forum gemacht hast mein Profil zu lesen ist, dann muss ich leider zugeben, dass ich nach meinen vielen kürzlichen Umbauten nicht mal weiss, auf welchem Stand es ist.

Ich will hier auch um Gottes Willen keine Diskussion starten, welchen Player ich mir kaufen soll. Ich habe bereits die Ehre gehabt einen Consonance an meiner Kette zu hören und es war genau der Klang, den ich gesucht habe.
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2004, 23:37
Auf meine Anfrage bei einem chinesischen Händler (nein, ich kann die Sprache nicht, aber die können genau wie wir englisch...) erzählte mir dieser, dass der 2.3 erst vor ein paar Monaten herausgekommen ist und bislang nur in China verkauft wird. Es soll wohl das Nachfolgemodell vom 2.2 sein.

Das würde ja heissen, dass der 2.3 auch irgendwann mal zu uns kommen müsste. Ist da schon wem etwas bekannt?

Oder war das eine falsche Information?
ilaf
Neuling
#5 erstellt: 18. Aug 2004, 17:18
Hallo zusammen,

habe einen neuen Opera Audio Consonance Reference 2.2 CD-Player zu verkaufen, das Gerät ist neue, und OVP
Falls jemand Interesse hat, bitte per eMail melden

Gruß
ilaf


[Beitrag von ilaf am 18. Aug 2004, 17:19 bearbeitet]
Gothic-Beast
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2004, 17:30
ich dachte immer der 2.3 sei die Exportversion des chinesischen 2.2

Der 2.3 ist also unser Modell dessen Bezeichnung hier 2.2 lautet.

2.3 wäre danach nur da um den chinesischen 2.2 und den 2.2 fürs Ausland zu trennen....

Dacht das wär so, kann mich aber irren
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 05. Okt 2004, 09:46
Ist nicht so.
Habe inzwischen den 2.3 und kann nun mit Sicherheit sagen, dass dort andere Bauteile drin sind, als im 2.2.
Es ist das Nachfolgemodell, welches irgendwann auch mal zu uns kommen soll (mein Händler wollte es schon ab Juni haben...).
Hubert789
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2004, 10:19
Berichtest Du uns auch bitte über Deine Hörerfahrungen?
Wär' interessant zu hören, ob sich im Klang was geändert hat.

Grüße
Hubert
Matze81479
Stammgast
#9 erstellt: 05. Okt 2004, 10:27
Hi Mas_Teringo,

ich würde den unsinnigen Beitrag von Kobi auch ignorieren - das sind genau diese Antworten, die mich immer wieder auf 180 bringen

Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben? Ich denke, für 1500,- solltest du auch einen neuen CD2.2 mit deutscher Garantie bekommen können - und das auch so, dass Du und Dein Händler ein gutes Geschäft dabei gemacht haben ... Gebrauchte mit wenigen Monaten gibt's z.B. bei audio-auktion für ca. 1200,-. Allerdings wäre ich bei einem CDP doch sehr vorsichtig und würde lieber etwas mehr für Qualität und Service bezahlen. Was machst du denn, wenn z.B. dein Laufwerk des chinesischen CD2.3 unruhig läuft und du es gerne auf Garantie austauschen lassen würdest (ich frage, weil mir Hr.Boldyreff von Opera Deutschland gerade meines auf Kulanz getauscht hat)? Auch Gebrauchte deutsche CDP's würde ich nur nach eingehender eigener Kontrolle vor Ort kaufen, denn sowohl das LW als auch die Röhre sind doch recht empfindliche Teile!

Viele Grüße
Matthias
Mas_Teringo
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2004, 12:04
@Hubert:
Da ich gerade per PM daran erinnert wurde, dass ich immernoch keinen Bericht zum Opera geschrieben habe, werde ich das mal nachholen.
Wird dann gleich ein Vergleich von Consonance 2.3, Shanling CDS-100, Marantz 6000OSE, HK DVD30 (DVDP).
Kurz anschneiden kann ich auch noch Rega Planet und Consonance 2.2. Allerdings war damals noch ein anderer Verstärker aktiv...
Dazu kommen dann noch die Eindrücke der Geräte, die ich beim Händler direkt verglichen habe.
Da das etwas umfangreicher wird, brauche ich noch ein Weilchen, da ich gerade sehr im stress bin.

@Matze:
Danke für die Tipps, aber ich habe meinen 2.3 ja schon. Der Thread ist ja nun auch schon gut 6 Monate alt...
sinnsucher
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Nov 2004, 20:04
Hallo "Mas_Teringo",

hast Du denn indessen einen Vergleich gezogen ? Würde mich über Deinen Hörerfahrungsbericht sehr freuen...
schwedenherz
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Nov 2004, 18:54
Hallo miteinander,

ich mag mal zu der Diskussion um einen Consonance 2.2 oder 2.3 gerne meinen Senf dazugeben. Ich habe vor einiger Zeit einen 2.3 erworben und bin sehr zufrieden und kann auch keinen erkennbaren oder erhörbaren Unterschied zum 2.2 feststellen. Außer vielleicht, dass der 2.3er etwas dynamischer ist aber so ein Eindruck ist ja immer subjektiv.

Der eigentliche Unterschied und was auch einen höheren Preis in Deutschland rechtfertigt, ist natürlich ein Service vor Ort und alle Zertifikate wie CE und Postbetriebserlaubnis etc. speziell für Deutschland, dazu kommen die Kosten für Zwischenhändler, Mehrwerststeuer und sonstiges. Und der Händler möchte verständlicherweise auch noch was verdienen. Ich weiß nichts von minderwertigen Bauteilen oder sonstiger geringerfügiger Qualität. Das würde den Herstellungsprozeß auch nur verteuern und scheint mir unlogisch.

Wenn etwas kaputtgeht dann lass ich es auf meine Kosten reparieren und bin am Ende sicher noch günstiger als mit einem hier erworbenen. Es sei denn die ganze Platine, Laufwerk und Röhre schmoren durch.

Wie auch immer, so ein Kauf über die Grenzen ohne Garantieanspruch ist stes ein Risiko und dessen sollte man sich bewußt sein. Wer ganz sicher gehen will und ein oder zwei Jahre Garantie (heute ist es auch eher eine Gewährleistung die sowieso nicht mehr alles mit einschließt) möchte ist mit einem vertrauensvollen Händler vor Ort besser bedient.

Am ende zählt auch nur die Musik.

Schöne Grüße
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Opera Audio Reference Tuner 1.0
Matze81479 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  6 Beiträge
Kennt jemand ES9018 32bit SABRE32 Reference Audio DAC von HifiWOW
tecverweigerer am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  9 Beiträge
Pioneer A-616 Reference
snark am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  8 Beiträge
UHER Reference 2000 Kompaktanlage
Willi72 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  2 Beiträge
Subwoofer beim Teac Reference
lavanda am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  2 Beiträge
High-End Klang mit UKW-Tuner möglich?
Matze81479 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  79 Beiträge
Technics SE a 900 / Uher Reference 1
kyuss am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  3 Beiträge
Canton reference 9.2 und yamaha a700
Nano695 am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  2 Beiträge
Parasound HALO A-21 an KEF Reference Modell 207
Elric6666 am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  10 Beiträge
Cambridge Audio
JC68 am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 20.04.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 155 )
  • Neuestes MitgliedKlausHifi2016
  • Gesamtzahl an Themen1.344.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.555