Lautes hohes pfeiffen!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
super_mash
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2004, 14:30
Hallo

ich habe da glaube ich ein kleines Problem.
wenn ich bei meinem verstärker mit der fernbedienung lauter
drehe, höre ich in den boken ein sehr hohes summen. ich habe nach einigen versuchen herausgefunden, das es der motor des lautsärkereglers ist, den ich da pfeiffen höre.
ich habe schon alle anderen geräte von der netzleiste getrennt und auch alle chinchleitungen vom verstärker abgezogen. das pfeiffen bleibt beim lautermachen per fernbedienung aber trotzdem erhalten, auch wenn ich auf mute schalte. wenn ich den lautstärkeregler per hand betätige ist alles in ordnung.

bitte um hilfe


danke

broesel
hydro
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jun 2004, 15:00

ich habe nach einigen versuchen herausgefunden, das es der motor des lautsärkereglers ist - bitte um hilfe


moin......

du hast herausgefunden, an was es gebricht! wie solln wir dir jetzt noch helfen?

wenn du garantie auf die kiste hast, trag sie zum händler, wenn du mit lötkolben und schraubenzieher umgehen kannst, schraub das ding auf und schau, was für ein servomotor das ist - aber rechne dir keine zu großen chancen aus, das ding in kurzer zeit zu bekommen...

ergo: zum händler/hersteller und fragen, was er für die rep will...

PS das war jetzt nicht böse gemeint, aber ich weiß wirklich nicht, wie wir dir im aktuellen fall helfen können

wenn du schreibst, was für ein verstärker es ist, können wir vielleicht zusätzlich einen schaltplan auftreiben, oder es findet sie einer, der so ein ding schon mal zerlegt hat...

.............
RealHendrik
Inventar
#3 erstellt: 18. Jun 2004, 16:38
Wenn er lötkolbenbewandert ist, sollte er einfach mal ein Störfrequenzglied einbauen. Gibt es z.B. im Modellbaubedarf. Für einen Potimotor dürfte ein ziemlich simples Teil ausreichen.

Im Garantiefall natürlich nicht. Da hat er die Kiste zum Händler zu tragen.

Gruss,

Hendrik.
super_mash
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2004, 14:05
hallo

es ist der Sony TA-V8ES

hat da jemand schaltpläne dafür?


garantie hab ich schon seit einigen jahren nicht mehr
für dieses ding.

wie und wo löte ich den entstörfilter ein?

danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke per Fernbedienung - Möglichkeiten
Hobst am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
Mischpult und Fernbedienung
Toby87 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher rauschen und brummen
timo7200 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  7 Beiträge
Cambridge Audio Azur - Fernbedienung
smmabart am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  3 Beiträge
Lautes, plötzliches Knallen beim Einschalten des Verstärkers
DeeJay2k am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  4 Beiträge
Technics ST-GT630 Problem mit Fernbedienung
Cokeman am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  5 Beiträge
sehr lautes Laufwerk: TEAC DR H300 - Klacken reduzieren
Tim12 am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  9 Beiträge
Problem mit Rauschen beim Drehen des Lautstärkenreglers - nicht der Poti
-Ren_Höek- am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  4 Beiträge
Dieses ewige gefiepe...
quadrophonus am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  7 Beiträge
Summen in Boxen wegen Plasma TV ?
syntanic am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedghost_rider_7
  • Gesamtzahl an Themen1.423.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.808