Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Vorverschwächer"

+A -A
Autor
Beitrag
FearEuro
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2004, 18:32

Ich hab mir mit nem CatHifi Verstärker und 2 12V Netzteilen
einen Heimverstärker gebaut, wenn ich meinen DVD Player anschliesse, bei dem man die Lautstärke nicht regeln kann, und den Verstärker aufs Minimale drehe, ist es viel zu laut,
um das ganze leiser zu machen, hab ich ein altes Tapedeck als Vorverstärker benutzt, der macht aber den Klang total kaputt, wie hoch muss der Widerstand eines Poti sein, den man zwischen DVD Player und Verstärker klemmt? Ist ein ganz normaler LineOut und LineIn Kanal

Danke im Voraus

Marc
Krümelmonster
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2004, 12:14
Hi
Da kannste variabel sein. Zwischen 10K und 470K Ohm wird alles gehn. Nimm halt ein 47 oder 100 KOhm (logaritmisch). Den Autoverstärker drehst Du dann soweit hoch, daß er bei fast voller Lautstärke ins Clipping geht (ein kleines Bisschen Reserve für leisere CDs sollte man haben).
MfG
thomas
FearEuro
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2004, 12:18
Danke

Werde es mit 100k versuchen

Marc
Adonisn
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Aug 2004, 17:49
Also bei mir reicht 100K nicht...nur als info
Krümelmonster
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2004, 17:53
@ Ado.
Wieso denn nicht??? Was reicht denn da nicht?
Erklär das mal genauer.
MfG
thomas
Adonisn
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Aug 2004, 18:25
Naja bei mir ist es halt so das wenn ich die vollen 100K in der Signal-Leitung hängen habe trotzdem noch zu viel durchkommt. Und die Endstufe auch wenn sie ganz zugedreht ist einfach zu laut ist.

Gruß Philipp

PS: Oder mache ich was verkehr?
richi44
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Aug 2004, 14:00
Es scheint so, dass Du was verkehrt machst. Nimm das Potmeter und leg es vor Dich so auf den Tisch, dass die drei Anschlüsse unten sind, also gegen Dich gerichtet. Die Achse zeigt zum Himmel. Jetzt drehst Du die Achse nach links zum Endanschlag. Das linke Ende und der linke Pot-Anschluss sind Minimum und werden mit der Masse, also mit der Abschirmung der Tonkabel vom DVD UND zum Verstärker verbunden. Das rechte Ende und damit der rechte Anschluss ist Maximum. Dieser Anschluss wird mit dem Innenleiter des Kabels verbunden, das vom DVD kommt. Der mittlere Anschluss kommt an den Innenleiter des Kabels, das zum Verstärker geht.
Wenn Du also jetzt voll nach rechts drehst, ist der Schleifer des Pot am rechten Anschlag und bringt somit alles, was der DVD liefert. Am Linksanschlag bekommt der Verstärker nur Erde, also nichts. Und je nach Stellung des Schleifers ergibt sich ein Spannungsteiler für das DVD-Signal zum Verstärker.
Krümelmonster
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2004, 15:27
..........................DANKE RICHI!!!!!!!!!!!!!

Selbstverständlich schließt man das Poti nicht einfach nur in Reihe mit den Geräten, sondern so, wie oben beschrieben.
MfG
thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-Out Lautstärke regeln - Poti Widerstand?
psycco am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Lautstärke mit Stereo-Poti Regeln
Bungee2003 am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  13 Beiträge
Was ist kaputt bei LS und Verstärker?
ndb_mann am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  2 Beiträge
Verstärker kaputt?
Martin_H am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  7 Beiträge
Verstärker schon wieder kaputt ?
Bassfuss am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  6 Beiträge
12v radio 230v verstärker
elh am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Digitalausgang in der Lautstärke regeln?
trude_a am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  8 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Verstärker zu schwach?
Able_to_skin am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  12 Beiträge
Was kann man daraus machen?
FraSa am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442