Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker schon wieder kaputt ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bassfuss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2004, 09:49
Moin,

ich hatte vor kurzem ein Problem mit meinem alten Marantz PM-25. Aussetzer des linken Kanals. Fehler wurde gefunden : der Wahlschalter für CD, AUX u.s.w. war im Eimer. Alles wieder gut = ich glücklich.

Jetzt folgendes :

Ich schaute gerade eine Musik-DVD über den TV/AUX-Kanal und verkabelte währenddessen meinen MD-Player. Ich steckte das Line-In-Kabel ein - und in dem Moment der gleiche Effekt, als wenn man einen Kopfhörer einstöpselt : ein Kanal ist kurz weg und dann wieder da, sobald man den Stecker ganz eingestöpselt hat.

Darf Das ? In einem Moment, in dem ich ja gar nicht im MD-Kanal bin ?

Ich danke für Eure Hilfe !

Gruss, Frank
Torsten_Adam
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2004, 10:04
Hallo
Man schliesst doch keine Geräte an bzw. entfernt sie wieder bei laufendem Gerät.
So bekommt man seine Geräte auch kaputt!


[Beitrag von Torsten_Adam am 06. Jul 2004, 10:05 bearbeitet]
Bassfuss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jul 2004, 10:09
Hallo,

das Gerät, das ich angeschlossen habe, lief doch gar nicht.



Gruss, Frank
Torsten_Adam
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2004, 10:11

Hallo,

das Gerät, das ich angeschlossen habe, lief doch gar nicht.



Gruss, Frank


Aber dein Verstärker! Oder?

Bei allen Arbeiten an den Geräten, immer ausschalten!!!

Hast dann länger was von deinen Geräten.
Das gleiche gilt auch für TV, Computer usw.!
Bassfuss
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2004, 10:17
Hi,
ja, der Verstärker lief im TV/AUX-Kanal.

Ist das denn nun vielleicht doch okay oder nicht ? Der MD-Player läuft ja über den Kanal, den früher der Cassettenrecorder belegt hat.
Und der Output des Verstärkers ist ja quasi von jedem Kanal aus immer zugänglich, eigentlich ja also immer offen, oder ? Und da ich ja am Line-In des MD-Players hantierte, fragte ich mich eben, ob wirklich etwas kaputt ist oder eben nicht.

Vorsichtiger werde ich zukünftig aber sicher sein. Danke für den Tipp.

Kannst Du etwas zu dem Problem sagen ?

Gruss, Frank
Torsten_Adam
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2004, 10:41

Hi,
ja, der Verstärker lief im TV/AUX-Kanal.

Ist das denn nun vielleicht doch okay oder nicht ? Der MD-Player läuft ja über den Kanal, den früher der Cassettenrecorder belegt hat.
Und der Output des Verstärkers ist ja quasi von jedem Kanal aus immer zugänglich, eigentlich ja also immer offen, oder ? Und da ich ja am Line-In des MD-Players hantierte, fragte ich mich eben, ob wirklich etwas kaputt ist oder eben nicht.

Vorsichtiger werde ich zukünftig aber sicher sein. Danke für den Tipp.

Kannst Du etwas zu dem Problem sagen ?

Gruss, Frank


Du kannst nicht davon ausgehen, wenn du an einem anderen Kanal arbeitest, dass auf diesem Kanal kein Strom liegt!
Ich bin zwar kein Elektriker/Elektroniker aber es ist für mich vorstellbar, das auf Masse bzw. Minus Strom trotzdem fliessen kann.

Lass soetwas für die Zukunft sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker kaputt?
Martin_H am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  7 Beiträge
Was ist kaputt bei LS und Verstärker?
ndb_mann am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  2 Beiträge
Yamaha RX 396RDS kaputt :(
VenoX am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker oder LS kaputt?
Vercetti am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Alter Verstärker/Lautsprecher kaputt?
msp20 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  2 Beiträge
Schon wieder Impedanz !
Mahsl am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  14 Beiträge
Verstärker schaltet nach einschalten wieder ab.
Salty am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  8 Beiträge
lautsprecher kaputt?
pusher am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  31 Beiträge
LS kaputt?
rico* am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  3 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085