Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Doofes Rauschen

+A -A
Autor
Beitrag
giggers
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2004, 16:34
Hallo Leute,

ich habe ein kleines problem ich habe mir eine PA-Anlage zusammen gestehlt und um so lauter ich den "Master" am mischpult machen desto lauter wird das Rauschen! Kennt einer ein Grät was ich dazwischen machen kann?
Würde mich über eine Antwort freun!

Danke

Florian
nobex
Stammgast
#2 erstellt: 17. Sep 2004, 20:49
Hallo Florian,

evtl. meinst Du sowas wie ein Noisegate. Wenn kein Signal (Musik) anliegt schaltet das Gerät stumm (-> kein Rauschen) und erst ab einem bestimmten Pegel läßt es wieder Signal durch. Das Rauschen wird dann von der Musik 'überdeckt'. Nachteil: Es gibt eine (minimale) Verzögerung wenn das Gerät 'öffnet' und somit ist der erste laute Ton zu Beginn minimal abgeschitten.

Gruß Robert
Anna_log
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2004, 09:56
Hallo Forian ,
habe jetzt keine Ahnug welche Konfiguration
und wo Du eingreifen kannst an der Anlage .
Das Rauschen kommt zum Grossteil von hoher Verstärkung der Vorverstärker.

Philips hatte mal ein sogenanntes DNL System ,
eine passive Rauschunterdrückung die für den minimalen Schaltungsaufwand gar nicht schlecht funktionierte .

weiss aber keine Quelle dafür und ob das separat verkauft wurde .

Ich hatte mal meines aus einem Tape rausgezogen ,
waren wohl meistens in Modultechnik die DNLs.
Tja und dann noch die Kabel dran und ok war es .

Vielleicht ist das ein Weg ?

Gruss Martin
Kaster
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2004, 13:27

giggers schrieb:
ich habe mir eine PA-Anlage zusammen gestehlt

Nur so zur Info: Das heißt "gestohlen" und nicht "gestehlt"!


Davon abgesehen ist es ziemlich normal dass es rauscht wenn man die Kanäle voll aufreißt! Stell mal den entsprechenden Kanalfader und den Master auf 0dB, dann darf es nichtmehr Rauschen. Jetzt drehst du die Endstufe soweit auf, dass es ein bisschen Lauter ist als Du willst. Dann einfach mit dem Master ein bisschen leiser machen und gut!

Bei billigen Geräten rauscht es dann immernoch ein bisschen, was man aber nur hört wenn man direkt vor den Speakern steht - und das will sowieso keiner!


[Beitrag von Kaster am 18. Sep 2004, 13:27 bearbeitet]
OneStone
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2004, 12:01
ja, das ist ein Problem der Halbleiter, die da drin sind. Und die billigen Teile haben meistens billige OP-Amps drin, die rauschen halt wie Sau.

Tja....Röhre rult halt...

MfG OneStone

P.S: @Kaster: Bin auch erst 17
Kaster
Stammgast
#6 erstellt: 19. Sep 2004, 12:25

OneStone schrieb:

P.S: @Kaster: Bin auch erst 17 :D

wo steht hier denn dass ich 17 bin?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was machen gegen Rauschen?
wantan am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  13 Beiträge
Rauschen
Liverix am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  3 Beiträge
Rauschen
Lukas_D am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  22 Beiträge
rauschen
christoph.loehr1 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
Rauschen beim lauter/leiser stellen
tom3736 am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  3 Beiträge
Verstärker -Endstufe-Rauschen
MRJACK am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  2 Beiträge
immer dieses rauschen .
K._Lakeman am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  21 Beiträge
Rauschen - mal mehr mal weniger
intribitor am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  8 Beiträge
Rauschen bei Onkyo Anlage
Dynax am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  2 Beiträge
Rauschen bei Denon ud-m30
Maroner am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.949
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.221