Mein Harman Kardon vergißt alle Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
123sat
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2004, 19:08
Hallo

Mein Harman Kardon vergißt alle Einstellungen. Die ganze Kalibrierung und einfach alles.

Ich habe den nun erst vor 7 Tagen alles neu eingestellt aber jetzt auch 7 Tage nicht genutzt. Da mach ich das Teil gerade an, und es ist wieder alles auf Auslieferungszustand.

Woran liegt das. Ich habe den Harman/Kardon 3550 Digital Receiver doch erst 4 Monate.

Also ich schalte das Gerät immer komplett aus. Braucht das ein Standby um sich alles zu merken? Früher ging das doch immer.

Danke


[Beitrag von 123sat am 21. Sep 2004, 19:09 bearbeitet]
gerüstprinz
Stammgast
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 20:20
Hallo,

da gibt es einen Kondensator zum speichern, der bist kaputt....
Wurde hier im Forum schon einigemale besprochen, nutz die Suchoption und du findest auch eine Anleitung zum wechseln des Kondensators.

Grüße

Jürgen
DerOlli
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 20:21
Hi 123sat,

ich denke das ist bei HK so üblich (geworden?)!
Habe einen HK 670 Vollverstärker und der
geht auch immer wieder in die Grundeinstellung
zurück, wenn ich ihn komplett ausschalte.

Also unbesorgt sein. Kaputt ist da denke ich nichts.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Sep 2004, 00:51
hmm entweder is da nen speicherkondensator "gold cap" drin, oder ne kleine lithium-batterie... falls nichts davon hab ich keinen plan, wieso er das vergisst. die einfachste lösung wird wohl sein, das teil standby zu lassen, alles andere is mit löten verbunden.
123sat
Neuling
#5 erstellt: 22. Sep 2004, 07:28
Danke für eure Tipps.

@Dj_Ninja:

Lese ich das richtig aus dem Handbuch. Da steht Leerlauf 72 Watt. Mein Gerät zieht im Standby also 72 Watt?

Ist der Standby ein Leerlauf. Denn dann finde ich das doch recht viel, was der so an Strom braucht.

Oder ist Leerlauf, das Teil ist an, aber ich habe keine Soundquelle gerade laufen?
OneStone
Stammgast
#6 erstellt: 24. Sep 2004, 16:10
Leerlauf=Ruheverlustleistung, also Amp an, aber kein Signal
joines
Neuling
#7 erstellt: 24. Sep 2004, 17:27
die harman/kardon hatten schon immer eine sehr hohe standby-stromaufnahme! kommt ja auch aus dem amiland, wo der strom fast nichts kostet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
harman kardon
Hörnschen am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
Harman/Kardon Festival 300
tohuwabohu98 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2016  –  4 Beiträge
Harman/Kardon HD710
go-herm am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  2 Beiträge
Der harman/kardon Thread
Mp3Guy am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  42 Beiträge
Preisleistungsverhaeltnis bei Harman/Kardon
jost am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  23 Beiträge
Harman Kardon HK 670
frankie_nrw am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  4 Beiträge
HARMAN KARDON FESTIVAL 500
martini am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  80 Beiträge
harman kardon signature 1.3
tiwi am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  6 Beiträge
Harman Kardon Reparatur?
Walthari604 am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  6 Beiträge
Harman Kardon HD750 / Error
brummhummel69 am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedpanka403
  • Gesamtzahl an Themen1.404.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.742.978

Hersteller in diesem Thread Widget schließen