Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochtöner nur mit einem Kabel angeschlossen?

+A -A
Autor
Beitrag
Froggy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Sep 2004, 09:55
Hallo,
muss erstmal voranschicken, dass ich von Elektronik wenig Ahnung habe, also verzeiht mir eventuelle seltsame Formulierungen.
Also ich habe hier eine 2-Wege Aktivbox (als Musikermonitor gedacht), bei der beim Transport der Hochtöner rausgebrochen ist. Habe das Ding wieder reingeklebt, aber er funktioniert leider nicht mehr. Nun gehen von der Endstufenplatine 3 Kabel zu den Lautsprechern. Ein blaues und ein rotes zum Tieftöner und nur ein (!) blaues zum Hochtöner. Es ist auch kein Kabel abgerissen. Kann es sein, dass ein Lautsprechner mit nur einem angeschlossem Kabel überhaupt funktioniert? An den anderen Pol ist nur ein gelbes zylinderförmiges Teil angelötet (Kondensator?), der zweite Anschluss dieses Kondensators ist nicht benutzt. Am Tieftöner ist an der Stelle, wo das rote Kabel angelötet ist, auch ein ähnlicher Kondensator auf die gleiche Weise angebracht.
Wenn ich mit dem Messgerät plus und minus des Hochtöners durchmesse, habe ich Durchfluss. Das heisst doch, dass der Lautsprecher prinzipiell OK ist, oder?
Vielen Dank,
Olaf
Sinclair
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2004, 11:26
Mit einem Kabel funzt das nicht...
Es sei denn, das Gehäuse ist aus Metall und der Kondensator wäre daran fest gelötet.

Am TT müsste der Kondensator aber eigentlich zwischen + und - hängen, also parallel und nicht in Reihe.

Kann es vielleicht sein, dass ein Kabel von TT zum HT ging und das abgerissen ist??


Wenn ich mit dem Messgerät plus und minus des Hochtöners durchmesse, habe ich Durchfluss. Das heisst doch, dass der Lautsprecher prinzipiell OK ist, oder?


Ja, solange es keine 0 Ohm sind...

Gruß,
Marian
Froggy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Sep 2004, 17:26
Hallo Marian,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Hab mal ein Kabel zwischen TT und HT gehängt - und es hat funktioniert! Ist mir ein Rätsel, wieso ich das abgerissene Kabel nirgends finden kann.

Die Verbindung sieht jetzt so aus

Pluspol TT -> Kondensator am TT -> Neues Kabel -> Kondensator am HT -> Pluspol HT

Das war für mich am logischsten, da sonst mindestens ein Kondensatorpol nicht angeschlossen wäre.

Danke nochmals!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Montan MK5 Hochtöner
M8-Enzo am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  5 Beiträge
Hochtöner zerren...
DRKimbel am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
B&w cm9 hochtöner rauschen
Schlumpf23 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  21 Beiträge
Problem mit Hochtöner/Weiche?
Whaite am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
2 Digitale Musikquellen mit Y kabel an 1 Digitalen Eingang am Stereo Verstärker, geht das?
brigga am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  4 Beiträge
Mantelstromfilter für VGA Kabel
juli88 am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  10 Beiträge
unterschiedliche signalstärken im kabel??
manu86 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  5 Beiträge
Digitalradio über Kabel
Barista am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Kabel-Radio: Schlechter Empfang
bogomip am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  16 Beiträge
Hochtöner kaputt! Ursache? Was machen?
DerOlli am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  74 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.540