Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist der Eingang angeschlossen?

+A -A
Autor
Beitrag
kamell4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2004, 23:16
Wenn man zum Tape2-Eingang meines Verstärkers schaltet kommt ein dumpfer, tiefer Boompf. Wenn man wegschaltet ist es ein höherer Plock(lauter als der Boompf).

Dazu muß ich sagen, daß ich früher meinen Computer am Tape2-Eingang angeschlossen hatte. Dieser hatte noch ein AT-Gehäuse und es gab beim Einschalten immer einen lauten Knall aus den Lautsprechern.

Ist da am Tape2-Eingang über die Jahre etwas kaputt gegangen? Es kommt ja schließlich normaler Ton und macht keine Probleme. Kann man das reparieren oder ignorieren?

Achja, diese Boompfs und Plocks sind von der Lautstärkeregelung abhängig.

Viele Grüße, Nils
kamell4
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Okt 2004, 23:03
hat denn keiner ne erklärung dafür?
Murray
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2004, 00:35
Vielleicht hat eventuell die Soundkarte dem Eingang böse mitgespielt? Wie sieht es denn auf den anderen Eingängen aus? Und existiert das Problem nur, wenn dein PC angeschlossen ist?

Murray
kamell4
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Okt 2004, 10:21
das Problem besteht nur bei diesem Eingang.
Die Geräusche kommen nur aus der linken Box.

Wenn nichts angeschlossen ist, ist der Ton lauter.

Wechselt man auf, bzw. von diesem Eingang, kommen die besagten Geräusche.

Ich habe sie mal aufgenommen, leider wird nur der hellere Ton aufgenommen, der dumpfe Ton beim Hinschalten ist wohl zu tief für dieses blöde Laptop-Mikrofon.
http://www.mathematik.uni-bielefeld.de/~nmellec/plock.mp3
ghnomb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2004, 11:17
Da müßte man das Schaltbild sehen.
Wenn aber alle Eingänge nur über Umschalter letztlich in die gleiche Vorstufe laufen, kann es eigentlich nur am Schalter liegen.
Bei einer elektronischen Umschaltung kann auch an der Elektronik was hinüber sein.

Hat das Ding noch Garantie? (Dann hast Du natürlich nie einen knackenden PC angeschlossen...)

Brauchst Du den Tape2 Eingang unbedingt?

Jürgen
kamell4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Okt 2004, 11:48
Das Ding ist bald 12 Jahre alt, Kenwood KA-4040R,
hat den PC von damals mittlerweile überlebt.

In der Aufnahme ist zu hören, wie ich per Fernbedienung 3mal die Eingänge umschalte.

Das ist wohl eine Relais-Umschaltung(also elektronisch?)

Ich nutze den Eingang auch heute noch am PC, jetzt mit ATX-Gehäuse, da funktioniert das An- und Ausschalten erheblich harmloser. An sich funktioniert der Eingang ja gut, nur die Schaltgeräusche hin und vom Tape2-Eingang verunsichern mich.
kamell4
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2004, 10:19
ist denn sowas noch nie bei jemand anders aufgetreten?
kamell4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Okt 2004, 20:09
immer noch keiner?
OneStone
Stammgast
#9 erstellt: 12. Okt 2004, 12:48
wenn du ein Messgerät hast, dann miss doch mal die Spannung am Eingang des Verstärkers (in der Chinch-Buchse) und am Stecker, über den das Signal kommt.

Das Ganze OHNE SIGNAL machen.

Poste dann mal deine Messergebnisse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aus versehen Pre Amp an Phono eingang angeschlossen
janosch2705 am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecherbrummen, wenn PC am AUX Eingang AUSgeschaltet ist!
kokonut am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  26 Beiträge
Rauschen bei Anschluss von zweitem Cinch-Eingang
Fredde008 am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
Chinch Eingang kaputt ?!
sap am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.08.2003  –  3 Beiträge
AUX-Eingang zerstörbar?
edvauer am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  10 Beiträge
Tuner-Eingang defekt
tennfeldi am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  19 Beiträge
Wofür ist der Eingang Aux/HT am Musical Fidelity M3i
dirkcan am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  2 Beiträge
Verstärker-Eingang (Tuner) defekt - HILFE !!!
tennfeldi am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  2 Beiträge
optisch digitaler oder analoger Eingang
Jogi42 am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  2 Beiträge
Rotel ra 1592 optischer Eingang
redabv01 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedjojeji
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417