Kenwood KR-6600 defekt!?

+A -A
Autor
Beitrag
dj_korn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2005, 17:09
Moin moin zusammen,
folgendes, habe mir vorkurzem bei ebay ein kenwood KR-6600 ersteigert, war auch alles schön, doch als ich den einmal abgebaut habe um den hinten aufzubauen(kindpissen) war der iergendwie defekt.
1. die bässe sind mehr alss schwämmrig, verzerrt und einfach voll schei**e, und viel zu viele bässe .
2. kaum höhen drin, auch wenn im mischpult +10db und am verstärker +10db.
3. hört sich an als ob das eingangssignal zu hoch wäre, (wie bei einer kompaktanlage mit mischpult davor)
kann ich aber auch machen was ich will. also alles total verzerrt und am kratzen...

es liegt weder an der verkabelung noch ist iergendetwas (sichtbar) durchgeschmorrt.
ich wollte den wohl von meinem Onkel überprüfen lassen da er gelernter radio und fernseh techniker ist, wollte da aber nicht so mit "leere Hände" hin.

hat vllt jemand eine ahnung was das sein könnte oder was ich machen könnte?

dj_korn

dabei lief der doch so gut... *sniff*
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 14:08
tscha Ebay.. leider gibt es da leute die schreiben ihre electronik ist voll functionstuchtig und habe kein defect.

welche lautsprecher verwendest du am kenwood?
und was passiert wenn du statt mischpult einen cd walkman mit kabel direct an den kenwood anschliest?

mischpulte konnen auch das defect verusachen. und der eine voll verstraker / receiver ist da empfindlicher als der andere.

gruss DF
Ultraschall
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 14:43
Wie war das "Kindpisse" ?

Also Urin reingekommen ? Da hilft nur Stecker raus ,sofort ab in die Badewanne, aufschrauben, betroffenen Stellen reichlich abduschen (Bauteile sind immer waschfest, der Trafo meist nicht) und dann trockenfönen.

Riecht der Verstärker aber so nach Katzenpisse und Fisch, ohne das ein Kind dran war, handelt es sich um auslaufende Elkos. Wer diesen Geruch einmal gerochen hat, erkennt ihn eindeutig immer wieder. Da hilft Dir dann dein Onkel weiter, auslöten der defekten Elkos (Hmmmm riecht lecker dabei !). Drunter gründlich! reinigen (Ist ziemlich ätzend was da rausläuft) und dann neue rein - habe fertig.
dj_korn
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Jan 2005, 17:00
ich habe 2 600w boxen dran, (egenbau).
und das war nicht nur der phono1 eingang, genauso phono2 und aux... radio tut auch nich. mischpult iss es nich, und mit anderen boxen dasselbe... sprich... *scheisse*


Wie war das "Kindpisse" ?

Also Urin reingekommen ? Da hilft nur Stecker raus ,sofort ab in die Badewanne, aufschrauben, betroffenen Stellen reichlich abduschen (Bauteile sind immer waschfest, der Trafo meist nicht) und dann trockenfönen.



lol...

ne, ich habe den jetz mal bei audio e abgegeben die sollen mir nen kostenvoranschlag machen. naja.. mal gugn was sie sagen und dann mal gugn ob ich da noch was dran machen kann oder so...

wie erkenne ich die defekten elkos? ich meine sie sind ja nicht drchgebrannt oder so, oder nich?
sorry... habe da noch nicht wirkich viel ahnung von...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR-6600 rechter Kanal extrem leise
gislair am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
Kenwood KR A 4040 Probleme
BG am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
Kenwood KR-3400 auftrennen.
MartinMessmer am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  3 Beiträge
Tunerproblem mit Kenwood KR-A4020
atomphil am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  7 Beiträge
Universum Pentagon Kompaktanlage defekt?
musicfreak_20 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  5 Beiträge
Mischpult an 3 VOLLVerstärker anschließen?
FireMixTube am 20.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  2 Beiträge
Equalizer defekt?
p.d.records am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  7 Beiträge
Technics Verstärker Defekt??
Martin-6pac am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  7 Beiträge
Onkyo- oder Kenwood-Verstärker an die Quadrals
Stollking am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
Alte Sony Anlage verzerrt Bässe
Pure_Power am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSunnyface
  • Gesamtzahl an Themen1.406.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.675