Kenwood KR A 4040 Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
BG
Inventar
#1 erstellt: 15. Apr 2006, 17:28
Also bei meinem alten Stereo Receiver schaltet sich bei NIEDRIGEN Lautstärken ab un zu mal die Linke ODER Rechte Box ab, muß dann mal kurz Lauter drehen dann gehts wieder.
Passiert allerdings nach ner Zeit wieder das ein LS ausfällt.

An den LS liegt es schonmal nicht mit anderen Boxen
hab ich das gleiche Problem.

Hatte ihn mal zur Reparatur Gebracht der Techniker hat aber nichts Gefunden.

Hab auch nich so die Ahnung von Technik wär schön wenn mir einer helfen könnte.


Gruss Michi
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Apr 2006, 21:19
Wie so oft, sollte man einen Blick auf das Relais der Schutzschaltung werden. (Kontaktfeile oder Wechsel) Ansonsten weitere Kontaktstellen prüfen.
BG
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2006, 12:42

-scope- schrieb:
Wie so oft, sollte man einen Blick auf das Relais der Schutzschaltung werden. (Kontaktfeile oder Wechsel) Ansonsten weitere Kontaktstellen prüfen.



Ja Gut, werd ich mal machen.
Vielen Dank Schonmal
Albus
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2006, 12:22
Tag,

die Frage lautet anfangs: schaltet ab oder Ton bleibt weg?

Wenn ab-geschaltet wird, dann kann die Auslösung der Schutzschaltung nicht ausgeschlossen werden, z.B. wegen zuviel Gleichspannung am Ausgang; bleibt der Ton einfach weg, dann liegt es nahe, irgendwo im Gerät eine schlechte Kontaktstelle zu vermuten. Lass' das Gerät heiß werden und betätige die sämtlichen mechanischen Schalter, einerlei, ob es Kipp-, Dreh- oder Wippschalter sind. Vielleicht hilft's eine Zeitlang.

MfG
Albus
BG
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2006, 12:54

Albus schrieb:
Tag,

die Frage lautet anfangs: schaltet ab oder Ton bleibt weg?

Wenn ab-geschaltet wird, dann kann die Auslösung der Schutzschaltung nicht ausgeschlossen werden, z.B. wegen zuviel Gleichspannung am Ausgang; bleibt der Ton einfach weg, dann liegt es nahe, irgendwo im Gerät eine schlechte Kontaktstelle zu vermuten. Lass' das Gerät heiß werden und betätige die sämtlichen mechanischen Schalter, einerlei, ob es Kipp-, Dreh- oder Wippschalter sind. Vielleicht hilft's eine Zeitlang.

MfG
Albus



Hallo,
vielen Dank.
abschalten tut er nicht, der Ton bleibt ab und zu weg, mal Link mal Rechts nie beide Seiten gleichzeitig.
Hab in nem anderen Forum folgenden Tip bekommen :


Mein Tip ist, daß bei Deinem Verstärker bloß das Potentiometer am Lautstärkeregler leicht oxidiert ist. Einfach mal den "Laustärkeknopf" mit anhängendem Poti ausbauen, säubern und mit Kontaktspray bearbeiten. Hatte mal was ähnliches und da hats geholfen.


Genau das hab ich gestern Abend gemacht und es funktioniert. Bis jetzt hat ich noch keine weiteren Probleme.

Gruss Michi
Albus
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2006, 13:00
Tag erneut,

genau um dieses so genannte Burn Out von etwaigem dünnen Kontaktbelag ging es. Gut so.

MfG
Albus
BG
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2006, 13:04
Aha, danke nochmal.
Hoffentlich hält er jetz noch en paar Monate dann kommt eh ein neuer.
Ist ja schon ca. 10-11 Jahre alt.

Michi
Albus
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2006, 13:10
Tag erneut,
und Tag Michi,

10-11 Jahre, da hat das Gerät gerade seine Jugendzeit durch und erreicht das Jungerwachsenenalter, Halbzeit ist's gerade im Lebenszyklus.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 18. Apr 2006, 13:11 bearbeitet]
VincentGrey
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Nov 2015, 12:21
Hab das gleiche Problem, allderings nur auf einer Seite. Mache ich lauter, dann ist der Ton wieder Stereo, aber bei leiser Einstellung fällt ein Lautsprecher wieder aus.

Hat noch jemand einen Tipp, wie man den "Laustärkeknopf" ausbauen kann und was ist ein "Poti"?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR-6600 rechter Kanal extrem leise
gislair am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
Kenwood KR-6600 defekt!?
dj_korn am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Kenwood KR-3400 auftrennen.
MartinMessmer am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  3 Beiträge
Tunerproblem mit Kenwood KR-A4020
atomphil am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  7 Beiträge
Probleme mit Kenwood 5040r
cp am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  4 Beiträge
Was fuer LS Kabel brauche ich (Kenwood Kr 4200)???
maddinn am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  3 Beiträge
Kenwood KT 990D Bedienungshinweise?
Cult am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  4 Beiträge
Yamaha A-S301 Probleme mit Optischen Eingang
AlterHerr am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  13 Beiträge
Klang vom 4040?
xlupex am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  6 Beiträge
Anschluss Probleme!
karuzo93 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Marantz
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.182 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedhschlu
  • Gesamtzahl an Themen1.373.605
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.162.106