Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KR-3400 auftrennen.

+A -A
Autor
Beitrag
MartinMessmer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2006, 21:15
Hallo Leute!

Ich wollte meinen alten Kenwood Receiver in Vorstufe/Endstufe auftrennen. Dafür muß ich doch eigentlich nur die internen Vorstufenausgänge an eine Cinch-Einbaubuchse löten und die internen Endstufeneingänge auch oder?

Danke!
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2006, 21:26
Genau, versuche das Signal am Volume Poti abzugreifen. Schleiferanschluß abklemmen = Pre out die weiterführende Leiterbahn = Main-in
Keine Gewähr - sollte aber klappen, eventuell noch mit Elko 4,7uF entkoppeln

Gruß, Helmut
MartinMessmer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2006, 00:14
Hehe, ist viel einfacher, denn die Endstufe ist symmetrisch auf einer einzelnen Platine aufgebaut und die Eingänge sind per Stecker verfügbar. Wie meinst du das mit dem Elko?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auftrennen
Badhabits am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  3 Beiträge
Denon PMA-860 auftrennen???
Burntime am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  8 Beiträge
Kenwood KR A 4040 Probleme
BG am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
Was fuer LS Kabel brauche ich (Kenwood Kr 4200)???
maddinn am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  3 Beiträge
Kenwood KR-6600 defekt!?
dj_korn am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Tunerproblem mit Kenwood KR-A4020
atomphil am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  7 Beiträge
Kenwood KR-6600 rechter Kanal extrem leise
gislair am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
Kenwood-Systemkabel
nireves am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  5 Beiträge
Onkyo- oder Kenwood-Verstärker an die Quadrals
Stollking am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
Kenwood AV Receiver , externe Endstufe anschließen.
DjMicha63 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.142