Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist ein Vorverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
waldi0000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2003, 14:37
Hallo wollte nur wissen was ein Vorverstärker ist?
DrNice
Moderator
#2 erstellt: 17. Okt 2003, 14:51
An einen Vorverstärker schließt man die unterschiedliche Quellen (CD, Radio, Kassette...) an. Ein Vorverstärker verfügt größtenteils auch über Klangregler, Subsonic- und Loudness-Schaltungen und den Lautstärkerregler. Dieses schwache Ausgangssignal wird dann an die Endstufe/n, bzw. den End- oder Leistungsverstärker abgegeben, der dann auch die Lautsprecher "befeuert".
Ein Vollverstärker ist ein Vor- und Endverstärker in einem Gehäuse (also das, was man im Allgemeinen einfach nur "Verstärker" nennt)
UweM
Moderator
#3 erstellt: 17. Okt 2003, 15:35
Interessanterweise verstärkt ein Vorverstärker nicht (ausser bei Analogplatte), sonder schwächt die Signale ab, da die Ausgangsspannung z.b. eines CD-Players für eine Endstufe viel zu hoch wäre.

Grüße,

Uwe
DrNice
Moderator
#4 erstellt: 17. Okt 2003, 17:14
Daher auch die -dB - Angaben bei einigen Verstärkern
turntable_87
Stammgast
#5 erstellt: 20. Okt 2003, 15:05
Hallo,
ich habe gehört man kann auch ein Mischpult als Vorverstärker nutzen !(?) Stimmt das ???
Möllie
Stammgast
#6 erstellt: 20. Okt 2003, 15:11

Hallo,
ich habe gehört man kann auch ein Mischpult als Vorverstärker nutzen !(?) Stimmt das ???


Natürlich!

Möllie
turntable_87
Stammgast
#7 erstellt: 20. Okt 2003, 15:12
Gut !
Jedes ?
turntable_87
Stammgast
#8 erstellt: 20. Okt 2003, 15:20
Nicht,wenn ich die Höhen und Bässe verstellen will...
Möllie
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2003, 16:35
Hi,
es gibt Mischpulte die sogar mit einem Equlizer ausgestattet sind!
Möllie
richi44
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Okt 2003, 05:04

Interessanterweise verstärkt ein Vorverstärker nicht (ausser bei Analogplatte), sonder schwächt die Signale ab, da die Ausgangsspannung z.b. eines CD-Players für eine Endstufe viel zu hoch wäre.

Grüße,

Uwe


Jein. Viele ältere Geräte (Tuner) liefern etwa 0,5V maximum (-3 dBU), während eine Endstufe für Vollaussteuerung vielfach 0 dBU (0,775V) benötigt. Aber das wäre dann wirklich bei "Vollschnaps" wo der Vorverstärker auch wirklich verstärkt. Ausserdem wird er vielfach als Impedanzwandler (Stromverstärker) eingesetzt, damit allfällige lange Zuleitungen zu den Endstufen oder Aktivboxen keine Rückwirkungen zeigen.
richi44
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Okt 2003, 05:08

Daher auch die -dB - Angaben bei einigen Verstärkern


Was meinst Du mit "dB-Angaben"? Fremdspannungsabstand, Klirr, Verstärkung oder dBU, dBm oder was?
UweM
Moderator
#12 erstellt: 21. Okt 2003, 07:07
...er meint die Beschriftung von manchen Lautstärkereglern, die bei Vollausschlag 0dB zeigt.

Grüße,

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer als Vorverstärker ?
fishbone1000 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  3 Beiträge
Wie sinvoll ist ein Vorverstärker?
dukenuke am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  12 Beiträge
Phono Vorverstärker
nexus_ul am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  12 Beiträge
Vorverstärker + Verstärker
Bubu am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  6 Beiträge
ist ein equalizer auch ein vorverstärker?
sane am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  7 Beiträge
Subwoover an PC anschliesen welchen Vorverstärker?
-airsoft_gamer- am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  19 Beiträge
Vollverstärker oder Vorverstärker + Endstufe die 2.te
JürgenR am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  4 Beiträge
Vorverstärker / Equalizer überhaupt notwendig? und was ist der Unterschied
funkuhr am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
Was ist ein Idler ?
tbkoffer am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  2 Beiträge
Vorteil getrennter Vorverstärker gegenüber Vollverstärker?
pavel_1968 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.744