Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Schaltung für Kombination Mischpult - Übertrager - Micro oder Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Ashitaka
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Mrz 2004, 14:47
Ich wäre jedem sehr dankbar wenn ihr mir vielleicht einen Link sagen könnte wo ich Schaltungen mit Mischpulten - Übertrager - und Micros oder Boxen finden könnte.

Ich gehe in eine HTL und brauche diese Infos im Moment. Meine Professer rückt mit keinen Infos heraus und ich verstehe nicht mal um was es da geht. (Ich weiß schon was ein Mischpult ist aber der rest ist mir Rätzel haft)

Also Danke im Vorraus und CU Michi
zucker
Moderator
#2 erstellt: 01. Mrz 2004, 20:35
was genau möchtest du denn wissen? geht es um die verkabelung oder um das direkte innenleben.
Ashitaka
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Mrz 2004, 14:06
das direkte Innen Leben unter "". Wir bauen ein Soundsystem in die Aula unserer Schule und ich habe die Aufgabe die Verbindung vom Mischpult zum Verstärker zu Realisieren. Mein Professer sagte mir da gehört dazwischen ein Übertarger
und zu dem Übertrager eine Schaltung. Ic finde aber keine Schaltung im internet da ich mich viel zuwenig damit auskenne.

Wäre dir super dankbar für deine Hilfe.

Auf bald Michi
zucker
Moderator
#4 erstellt: 04. Mrz 2004, 17:37
hallo michi

zwischen mixer und endstufe muß kein übertrager, nur ein NF kabel.
quelle (CD, mikro, etc.) > mixer > endstufe > boxen
richi44
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Mrz 2004, 07:08
Hat das Mischpult einen symmetrischen Ausgang und die Endstufe ist asymmetrisch? Oder umgekehrt? (steht in der Betriebsanleitung). Dann ist ein Übertrager nicht falsch. Es kann aber auch ohne gehen. Oder nur mit einer Schaltung.
Wenn beide symmetrisch oder asymmetrisch sind, braucht es nichts als Kabel. Also müsste man da mal etwas mehr wissen.
Wenn Mischpult und Endstufe an unterschiedlichen Steckdosen angeschlossen sind, vermeidet ein Übertrager Brummschleifen.
Ashitaka
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Mrz 2004, 12:46
Hallo richi

Also das Mischpult hat einen Symmetrischen Ausgang und die Endstufe einen unsymmetrischen. Mein Professor möchte unbedingt einen Übertrager dazwischen haben. Ich weiß ja leider nicht ob einer notwendig wäre oder nicht.

Wäre dir Dankbar für Ratschläge

bis bald Michi
zucker
Moderator
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:24
in dem fall müßtest du einen NF übertrager zwischenschleifen. der symm. ausgang auf je ein wickelende der einen wicklung, den asymm. eingang der endstufe mit der seele und der masse auf die anderen wickelenden. der übertrager muß 1:1 aufweisen und ein NF übertrager sein. ansonnsten gibt es verluste.

normalerweise macht man dieses bei langen leitungen oder unterschiedlichen erdungen der einzelnen stromkreise im haus, saal usw., um brummen zu verhindern. man nennt das auch DI - Box
richi44
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:56
Das Problem ist, dass solche Übertrager (gute, natürlich) recht teuer sind (können über 100 EUR / Stück sein). Die Alternative ist eine Schaltung mit einem relativ billigen Übertrager und einem OpAmp.
Das Problem 1: Du brauchst eine Speisespannung von +/- 10 bis 15 V oder eine Einfach-Speisung von beispielsweise 24V. Und Problem nummer zwei ist, das Bild einer Schaltung ins Netz zu stellen. Am einfachsten kann ich Dir helfen, wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse sendest. Dann liefere ich Dir die Schaltung frei haus.
Aufbauen würde ichdas Ding übrigens auf einer "Bastel-Laborkarte" (Veroboard). Einen Print dafür äzen ist "äzend".
Materialkosten ohne Netzteil (geht möglicherweise ab der Endstufe) ca. 80 EUR für 2 Kanäle.
Gruss
Richi
Ashitaka
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Mrz 2004, 11:25

Das Problem ist, dass solche Übertrager (gute, natürlich) recht teuer sind (können über 100 EUR / Stück sein). Die Alternative ist eine Schaltung mit einem relativ billigen Übertrager und einem OpAmp.
Das Problem 1: Du brauchst eine Speisespannung von +/- 10 bis 15 V oder eine Einfach-Speisung von beispielsweise 24V. Und Problem nummer zwei ist, das Bild einer Schaltung ins Netz zu stellen. Am einfachsten kann ich Dir helfen, wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse sendest. Dann liefere ich Dir die Schaltung frei haus.
Aufbauen würde ichdas Ding übrigens auf einer "Bastel-Laborkarte" (Veroboard). Einen Print dafür äzen ist "äzend".
Materialkosten ohne Netzteil (geht möglicherweise ab der Endstufe) ca. 80 EUR für 2 Kanäle.
Gruss
Richi


Für die Schaltung wäre ich dir sehr Dankbar meine Email Adresse ist ashitaka@gmx.at. Ja ich werde die Schaltung sich er zuerst auf einer Lochrasterplatine oder überhaupt auf einem Steckbrett ausprobieren und wenn sie für unsere zwecke dienlich ist (was ich vermute) werd ich eh sehen wie ich sie dann später realisiere.

Danke dir schon im Vorraus.

Viel Spaß noch bis bald Michi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Übertrager vermessen
Kostfastnix am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  14 Beiträge
Mischpult???
Zerwas am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  16 Beiträge
Mischpult gesucht
CaptainHealy am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  2 Beiträge
Suche gutes Angebot Kombination NAD C 326BEE / C 545BEE
AndreBO am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  2 Beiträge
XLR Micro auf Soundkarte MIC oder Line-IN
sebezahn am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher Verteiler / Mischpult
Br41n am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  2 Beiträge
Mischpult endstufe boxen ?
chris1904 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  3 Beiträge
Suche günstige lösung für meine 200 Watt Boxen
Vorsmedia am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  9 Beiträge
Verstärker oder Reicever für Boxen?
langgi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
Schaltung von Pio. vsx 808 rds
Canton-Lover am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.433