Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frequenzbereich bei Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Jules_Parker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2004, 21:34
Hallo, mal ne Frage zum Frequenzbereich.
Meine Boxen decken einen Bereich von 50hz - 19khz ab. Meine Endstufe 20hz - 20khz. Irgedwie finde ich, dass das ganze nicht basslastig genug klingt, für mich jedenfalls nicht :Y.
Wenn ich nun an meine Endstufe Boxen mit nem Frequenzgang 20hz - 19khz schließen würde, heisst das das die Töne tiefer werden, also ich nen besseren Bass damit erziele??
Oder holt man da eher mehr Bass raus mit ner Endstufe die bis 10hz geht, sagen wir mal 10hz - 50khz. Worauf muss ich da achten???
audison76
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jul 2004, 22:01
Hi!

Was hast du denn für Boxen?

Gruß
Ralf


[Beitrag von audison76 am 06. Jul 2004, 22:01 bearbeitet]
ukw
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2004, 22:21
@ Jules_Parker

Das mit dem Frequenzgang ist eine typische Prospektangabe für Dummchen. Sowohl bei Lautsprechern als auch bei Verstärkern.
Das Wort Frequenzgang bedeutet: Das Teil ist in der Lage diese Frquenz wieder zu geben.
Wie laut der Ton ist muß doch gesagt werden. Dennn was interessiert Dich ein Ton, den Du (fast) nicht hören kannst, weil er viel zu leise ist?

Es gibt nicht viele Lautsprecher die 30 Hz mit gleich hoher Lautstärke übertragen können wie beispielsweise 60 Hz.
Darum solltest Du Dir die immer die Lautstärke zu der Frequenz anschauen.
Zu wenig Bass bei 30 Hz ist genau so unangenehm, wie ein aufgedunsener Bass Bauch bei 50 Hz.

Um kurzzeitig Erfolge zu erziehlen, kannst Du Dir ein Subwoofer gönnen.

Gruß Uwe
Jules_Parker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2004, 22:44
hmm. ich lass mich da irgendwie schnell verwirren, was den Frequenzgang angeht.

@ furz76

Habe folgendes:
Endstufe: DAP 500 2x 160w an 8Ohm, 20Hz-20kHz
Boxen: Jaytec PAB 90 200w max Leistung, 50Hz-19kHz,10", 97db

Nix besonders tolles, werdet ihr wohl (zu den Boxen) sagen, aber ich will nunmal nicht viel ausgeben. Es geht mir außerdem mehr um laut und druckvoll als um den Klang.
Überlege gerade ob ich mir nicht lieber DAP 700 mit Omnitronic 1222 200w Sinus, 400max,12",96db kaufe.
Aber obs mehr bringt???
micha_D.
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2004, 23:28
Hi

Bringen tut es auch mit diesen Lautsprechern nicht.Die Endstufe trägt auch noch dazu bei...

Ich bin Neugierig..wieviel hast du dafür denn ausgegeben??


Micha
Jules_Parker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jul 2004, 10:34
Für die endstufe + 2Boxen hab ich grad mal 230€ bezahlt. Wieso ist denn die Palladium Endstufe auf einmal nicht gut? Hier wurd die mir doch noch mehrfach empfohlen.
Versteh ich nich. Hier sagt auch jeder was anderes!


[Beitrag von Jules_Parker am 07. Jul 2004, 10:34 bearbeitet]
TheNiceMan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2004, 10:39
naja, sagen wir mal so.

du bewegst dich in einem bereich der imho das unterste limit noch unterschreitet, um halbwegs vernünftig musik zu hören. da darfst du halt auch keine wunder erwarten.

spare noch ein bisschen und dann rüste nach und nach auf.

gruß stefan
micha_D.
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2004, 10:57

Für die endstufe + 2Boxen hab ich grad mal 230€ bezahlt. Wieso ist denn die Palladium Endstufe auf einmal nicht gut? Hier wurd die mir doch noch mehrfach empfohlen.
Versteh ich nich. Hier sagt auch jeder was anderes!



Na..kann schon sein,das deine Endstufe besser ist als "Hollywoods Meisterleistung".....


Micha
dos_corazones
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jul 2004, 12:37
Hi Jules,

ich finde auch, dass du aus den Lautsprechern nicht sonderlich mehr rausholen kannst. Auch mit besserer Endstufe ist hier nicht mehr viel zu machen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich auftun. Zum einen könntest du auf bessere LS umsteigen. Sehr tief kommen deine Boxen mit 50 Hz Untergrenze nunmal nicht. Wie schon von ukw vorgeschlagen wurde könntest du einen Subwoofer anschließen. Der könnte aktiv sein, was natürlich etwas Preisintensiver wird. Oder du kaufst bzw. baust dir selber einen passiven Subwoofer. Das habe ich bei meiner ollen Anlage gemacht, da meine Brendle sich nicht sonderlich angestrengt hatten
Aber du musst bei einem Passiven drauf achten, dass du den Verstärker nicht mit zu geringer Impendanz fährst!

MfG

Daniel
Jules_Parker
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jul 2004, 00:08

Sehr tief kommen deine Boxen mit 50 Hz Untergrenze nunmal nicht


Hmm... ich dachte die Frequenzen im Maximalbereich sind die, die man kaum noch wahrnehmen kann.
Also sollte ich beim Lautsprecherkauf doch drauf achten, dass die unter 50hz gehen, wenn ich auf basslastigen Sound wert lege???
Oder wie wärs mit nem Equalizer dazu?
dos_corazones
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jul 2004, 09:50
Also ich weiß nicht, wie das die Anderen hier sehen würden, aber ich finde, dass ein Equalizer das Klangbild verfälscht. Darum lass ich von sowas die Finger. Wie schon gesagt wirkt ein zusätzlicher Subwoofer wahre Wunder, bei mir wars so.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe???
maxiracer am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
Billige Endstufe
Bubu am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
Endstufe + Boxen = Verzerrter Sound :-(
TronFighter am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  5 Beiträge
Biamping mit Mehrkanal Endstufe
Lumibär am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  20 Beiträge
vollverstärker+endstufe=schwachsinn?!
oliverkorner am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  7 Beiträge
Boxen u. Endstufe mit Baterie?
music_masta am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  5 Beiträge
Passt die Endstufe zu den Boxen
Meister_K am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  3 Beiträge
Bassrolle mit Endstufe für Zuhause
Fago am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  3 Beiträge
Endstufe-Boxen, Problem
Mickel_Nickel am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Sub mit endstufe
Bastler_haltern_18 am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.003