Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vollverstärker+endstufe=schwachsinn?!

+A -A
Autor
Beitrag
oliverkorner
Inventar
#1 erstellt: 04. Jul 2004, 12:27
ich habe gehört das einige hier nen vollverstärker haben mit auftrennbarer endstufe....die dan an dem ausgang noch ne endstufe dranhängen...ist das nicht im endeffekt schwachsinn?!

warum kauft man sich dann n vollverstärker?!ich kanns ja verstehen wenn man nur nen sagen wir mal 50W verstärker hatt und man 100W will..aber sonst.

also meine frage was bringt das???im gegensatz zu einem vollverstärker
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jul 2004, 12:35
Es ist halt auch interessant wenn man später mal Leistungsmäßig aufrüsten möchte. Auch wäre es möglich das die Endstufe besser klingt, da qualitativ besser als der original Verstärker.

Da gibts viele Gründe für.
schlusenbach
Inventar
#3 erstellt: 04. Jul 2004, 12:37
vielleicht wenn man nachträglich auf dolby umrüsten will. dann klemmt man den vollverstärker an nen dolby pre-amp und nutzt ihn für die beiden fronstspeaker. und für den rest kann man sich dann z.b. ne 3 kanal parasound kaufen...

kann so ne spielerei mit meinem amp auch machen.
dann brauchst den nich zu verkaufen und kannst ihn weiter verwenden.
allgemeinheit2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jul 2004, 13:10
Stellt sich noch die Frage, was ein Vorverstärker überhaupt macht/soll:

Quellenwahl kann mechanisch erfolgen,
Lautstärkeregeleung mittels Poti (*Annahme: Alle Quellengeräte haben "vernünftige" Ausgänge*).
bergteufel_2
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2004, 19:17

also meine frage was bringt das???im gegensatz zu einem vollverstärker

hi @all,
eine Möglichkeit: man kann einen Klangverbieger dazwischenhängen oder auch den Vollverstärker direkt an ein Mischpult hängen (unter Umgehung des Vorverstärkers). Wie gesagt, es ist ist möglich.
horst.b.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Jul 2004, 19:42
Hat was mit Ausbaubarkeit zu tun , konsequenterweise würde ich eher zu getrennter (passiver) Vor- und Endstufe greifen, aber dann muss man halt von vornherein sich entsprechend festlegen, auch finanziell.

Gruss
H
micha_D.
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2004, 16:35
Hi

Aufgetrennte vor und Endstufe...prima für 2Weg-Aktivbetrieb...andere Sagen auch aktives BI-Amping dazu.


Gruß Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
....endstufe.... vollverstärker....
08.11.2002  –  Letzte Antwort am 28.11.2002  –  12 Beiträge
Endstufe???
maxiracer am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
Vollverstärker & Endstufe
RussenDaniel am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  14 Beiträge
Vollverstärker an AV-Receiver
nidimi am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  8 Beiträge
digitales kabel an vollverstärker
JBL_ES_100 am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  14 Beiträge
Vollverstärker oder Vorverstärker + Endstufe die 2.te
JürgenR am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  4 Beiträge
Subwoofer an stereo-vollverstärker anschließen möglich?
rick009 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  11 Beiträge
Endstufe an Vollverstärker
ff_freak am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  6 Beiträge
PA Endstufe an Vollverstärker?
Wallo18 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  15 Beiträge
Billige Endstufe
Bubu am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.148