Vollverstärker oder Vorverstärker + Endstufe die 2.te

+A -A
Autor
Beitrag
JürgenR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2006, 22:34
Hallo Ihr,

sorry für die seltsame Formulierung beim 1.ten Mal. Also...

ich bin in der glücklichen Lage, mir eine neue Anlage kaufen zu können. Was ich beim Blättern der Testberichte nicht ganz zuodnen kann, ist folgendes:

z.B. Ein Vincent Vollverstärker SV 238 kostet 2500 € und hat 85% beim Stereo Testspiegel. Eine Vincent SA-93 kostet 1700 € und hat 70% + Vincent Endstufe SP 998 kostet 3600 € und hat 92%. Also 2500 gegen 5300.

Nicht, das ich auf Testberichte viel gebe, außer das sie als Anregung zum Hören dienen, nur die 70% zu den 85% kann ich nicht zuordnen.

Ich höre mir die Teile natürlich ausfühlich an, aber im Vorfeld und zuhause nach dem auffinden dieses Forums und dem Spaß, den dieses Thema macht, stellt ein Anfänger/Wiedereinsteiger gerne Fragen.

Ist eine Vorverstärker + Endstufenkombination dem Vollverstärker tendenziell vorzuziehen?

Der Tip, der kommen muss, hör dirs an, ist klar, tu ich. Hintergründe von erfahreren Leuten würden mich interessieren.

Danke für Tip und Hinweise
EWU
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2006, 23:21
Hallo,

ohne Berücksichtigung des Klanges.
Vorteil eines Vollverstärkers: nur ein Gehäuse,es wird weniger Platz beansprucht,der Preis ist gewöhnlich niedriger als bei einer Kombi (nur ein Gehäuse, oft nur ein Netzteil)
Vorteil einer Kombi: die Endstufe kann näher an den Boxen stehen, man spart Boxenkabel,die Endstufe kann eine höhere Leistung haben (es ist mehr Platz im Gehäuse als im VV), man ist mit der Auswahl der End-und Vorstufe flexibler.

Nachteile des VV: in der Leistung oftmals beschränkt (das Netzteil hat nur beschränkt Platz), oftmals sind die eingebaute Vorstufe und Endstufe qualitativ nicht gleichwertig
Nachteil Kombi: es wird mehr Platz benötigt, teurer

Gruß Uwe
mic26
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:34
Hi,

bei getrennten Komponenten hat man auch den Vorteil,
daß man die Endstufe mal in ein Surround-System integrieren kann.

Unter dem klanglichen Aspekt wird man bei guter
Auswahl des Vollverstärkers genauso glücklich werden, denke ich.
Leider eine durchaus zeitaufwändige Sache, lohnt sich aber.

Ich persönlich habe einen Vorverstärker und 2 Monos.
Das liegt aber hauptsächlich daran, daß der VV eine Eigenkonstuktion ist und die Monos ein Selbstbau mit fertigen Modulen.

Gruß
Michael
sklobet
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:47
hallo,
natürlich ist auf der selben ebene immer vor endstufenkombi vorzuziehen. schon die enstörung der geräte ist durch seperate gehäuse nachvollziehbar. desweiteren kannst du durch entsprechende chinchkabel den klang beeinflußen. nachteil ist der erhöhte preis durch den mehraufwand der geräte.
grüßle sklobet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vorverstärker........ endstufe
10.11.2002  –  Letzte Antwort am 10.11.2002  –  3 Beiträge
Vollverstärker & Endstufe
RussenDaniel am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  14 Beiträge
CD-Player direkt an regelbare Endstufe? Oder nur Vollverstärker?
askel am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  12 Beiträge
Vorverstärker in Vollverstärker - Gefährlich?
Runners1987 am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  2 Beiträge
Endstufe???
maxiracer am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
....endstufe.... vollverstärker....
08.11.2002  –  Letzte Antwort am 28.11.2002  –  12 Beiträge
Vorverstärker für PA-Endstufe basteln
P51D am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  3 Beiträge
Endstufe an Vollverstärker
ff_freak am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  6 Beiträge
Was würdet Ihr empfehlen Vollverstärker oder Vor+Endstufe
goldzahn62 am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  3 Beiträge
vollverstärker+endstufe=schwachsinn?!
oliverkorner am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen