Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gerätesicherung

+A -A
Autor
Beitrag
Ruddl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2005, 22:21
Kurze Frage eines Unwissenden:

Welche Gerätesicherungen werden standardmäßig in CD-Playern und Vollverstärkern verbaut? 2A, 6A oder...?

Danke, Ruddl
berndwhv
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 27. Jan 2005, 22:44
Hallo, die Standardsicherung gibt es nicht. Falls du nicht siehst was du eingebaut hast, nimm die Lupe zu Hilfe. Eingraviert auf dem Metall der Sicherung findest du Angaben z.B. T(für träge) 1,5A 250V.
Ruddl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2005, 22:49
Danke für die schnelle Antwort! Dann muss ich wohl doch mal selbst nachsehen...

Gruß, Ruddl
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Jan 2005, 22:52
"Universalsicherungen für Alle" gibbet nicht.. eventuell findest die Werte der Sicherung auch im Ownersmanuel, ansonsten Lupe raus und nen Auge drauf geschmissen

Ruddl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jan 2005, 09:11
Ich habe keine Lupe, aber hoffentlich ganz gute Augen
Ist denn folgende Bezeichnung (im CD-Player) theoretisch möglich: E.T. 315 mA ?

Gruß, Ruddl
maennlein
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Jan 2005, 10:31
Hallo,

315mA ist möglich und wahrscheinlich.
2 oder 6 Amper ist auf keinen Fall im CD-Player,
da braucht man auch keine mehr.

viel Erfolg
Ruddl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jan 2005, 10:37
Danke, dann scheinen meine Augen ja wirklich noch in Ordnung zu sein

Im Verstärker habe ich 4 Sicherungen gefunden und mal eine ausgebaut: T 6,3A. Ich denke, die anderen 3 haben die selbe Ausführung.

Gruß, Ruddl
maennlein
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Jan 2005, 11:00
Ja, im Verstärker.
Schau mal auf die Typenschilder und vergleiche die Leistungsaufnahme, aus den Boxen soll auch
ordentlich was rauskommen.

Der CD-Player brauch nicht soviel Strom.

schönes WE,
Jens
Chriki
Neuling
#9 erstellt: 20. Feb 2005, 19:14
Hallo,
ich habe gerade Eure Diskussion entdeckt. Vielleicht könnt Ihr mir bei ein paar Fragen helfen:
1. Lohnt sich der Austausch von Gerätesicherungen im Vollverstärker aus klanglicher Sicht?
2. Ich habe derzeit folgende Sicherungen im Gerät, was bedeuten die Bezeichnungen?
a) BUSS AG C 20 32V
b) BUSS AG C 12 32V
c) BUSS MDA 1-1/4 250V
3. Falls die Antwort zu 1. ja ist, wo bekommt man dann Sicherungen?

Danke schon jetzt

Christian
sakly
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2005, 07:51

Chriki schrieb:
Hallo,
ich habe gerade Eure Diskussion entdeckt. Vielleicht könnt Ihr mir bei ein paar Fragen helfen:
1. Lohnt sich der Austausch von Gerätesicherungen im Vollverstärker aus klanglicher Sicht?
2. Ich habe derzeit folgende Sicherungen im Gerät, was bedeuten die Bezeichnungen?
a) BUSS AG C 20 32V
b) BUSS AG C 12 32V
c) BUSS MDA 1-1/4 250V
3. Falls die Antwort zu 1. ja ist, wo bekommt man dann Sicherungen?

Danke schon jetzt

Christian


Antwort zu 1 ist NEIN.
Auf den Sicherungen ist immer der Maximalstrom und die Maximalspannung angegeben. Dabei haben Sicherungen noch eine Auslösecharakteristik, die hier vermutlich durch das AG-C und MDA beschrieben wird (??).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-Out bei Playern /Verstärkern????
Duckman am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Spricht etwas gegen Bi-Amping mit 2 gleichen Vollverstärkern?
kampf-keks am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  22 Beiträge
Frage
KingBushido am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
Frage zu StereoPoti in ChinchAusgang
xxxschatzxxx am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  2 Beiträge
CD-Player sinnvoll?
Abraxn am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  4 Beiträge
CD springt im CD-Player
Kilohertz am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  5 Beiträge
Zufriedenheit betr. Features bei High-End-Vollverstärkern
Tschugaschwilly am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  53 Beiträge
Frage eines Laien zum Eckhorn
xmusculus am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  6 Beiträge
CD Player Beratung: alter X55ES oder neuer?
turboseth am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  2 Beiträge
kurze Fragen zum T.Amp (150)
Lettermaker am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.106