Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


WANDLER VS VOLLVERSTÄRKER

+A -A
Autor
Beitrag
steinbeiser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2005, 15:10
Hy HiFi-Freunde,

wieder einmal gibt’s einen Beitrag von mir zum Thema Wandler und CD-Wiedergabe .

Im Mittelpunkt soll die Frage stehen, was für einen Wandler ich mir besorgen soll, oder, ob es sinnvoller ist, mir einen guten Vollverstärker - den ich mir ohnehin kaufen muss - zuzulegen, der eine Digital-Platine besitzt (z. B. Accuphase E-212 mit DAC-10).
Ich selbst besitze als Laufwerk einen modifizierten Avm CD 1 Evolution und möchte diesen auch behalten. Leider kann ich, da ich einen Verstärker ohne Digital-Eingänge besitze, diesen Player nicht benutzen.
Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder einen Wandler anschaffen, der das Signal des Players wandelt und an den Verstärker weitergibt oder einen Verstärker (Möglichst Zwei-Kanal-Verstärker) mit Digital-Eingängen.

Also hier meine Fragen:
1. Welche Firmen kommen in Betracht, die 2-Kanal-Verstärker mir Digital-Eingängen in ihrer Produktpalette haben?
2. Welchen Wandler - gerne auch ältere Modelle, die man mit neuerer Technik tunen kann - gibt es im Bereich von 1500 EURO?
3. GIBT ES NOCH EINE GANZ ANDERE ALTERNATIVE ?

Da meine Anlage noch im Wachsen begriffen ist, wäre es nett, wenn in den Antworten nicht empfohlen wird, dass ich mir dieses und dieses und dieses und dieses Gerät kaufen soll. Das bringt mir nichts, da ich nur einen begrenzten Etat für HiFi habe.

Gerne würde ich mich auch über VERKAUFSANGEBOTE von AVM-Wandlern freuen.

So, dass solls gewesen sein.

Freue mich schon auf eure Zuschriften

DIE WAHRE (HIFI-)LIEBE IST DIE UNERFÜLLTE !!!!
funny1968
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Aug 2005, 18:45
Wandler sind so ein Thema.

Da gibt es relativ wenige.

Preiswert und gut sind die Wandler von

Cambridge Audio "Dacmagic" (massenhaft verkauft, nur noch gebraucht, machen einen räumlichen Sound, nichts für ACCUPHASE Hörer; eher was für NAIM-Ender!)

diverse Parasound (leider noch nie gehört, gibt wohl große Unterschiede zwischen den Reihen)

Meridian WAndler, sehr gut klingend, aber selten preiswert

Wenig taugen m.E. CAMTECH oder Rotel Wandler. Was AVM so bringt, weiß ich auch nicht.

"Hipp" sind momentan ein Benchmark DAC 1 oder ein Aqvox.

In jedem Falle solltest Du mal NAIM und AVM/Accuphase im Vergleich hören, damit Du weißt, zu welcher Zunft Du gehörst ("der analytischen" oder "der räumlich druckvollen")
omulki
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2005, 00:40
Hallo,

der Evolution CD-1 war doch ein vollwertiger Player (inkl. DAC)...
Der DAC war eine austauschbare Platine, sodass Du diese sicher wieder nachrüsten kannst, wenn sie bei der "Modifikation" verloren ging.
Gebraucht oder neu bei AVM noch zu bekommen.

Mit dem (damals original verbauten) Wandler macht der AVM ein sehr gutes Bild und kann sich mit den meisten heute angebotenen Playern mehr als messen.

Das Laufwerk ist der Traum, schon wegen der "falschrum" liegenen Scheiben :-)

Wenn Du später mal mehr in den DAC investieren möchtest (nach einigen t€ für andere Komponenten) hast Du immer noch die freie Wahl.

Lass Dir bloß nicht raten, das LW abzugeben.

Grüße,

Oliver.
duke_dave
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 11:02
Hallo,

dann gibr es noch den X-DAC v3 von Musical Fidelity der liegt - glaub ich - bei ca 1200 EUR und spielt bei guten Laufwerken ganz ordentlich auf (für den Preis). Vielleicht mal ausleihen ??

Gott zum Gruße ,

der dave
steinbeiser
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Aug 2005, 12:18
Danke zunächst für eure Tipps.

Bei dem CS 1 Evolution handelt es sich leider nur um ein LAUFWERK, es besitzt keine Wandler-Einheit, sondern nur 3 Digital-Ausgänge.

Weiß jemand von euch, wo man einen DAC 1 von AVM erhält ???

WÄRE SEHR DRINGEND.

Danke im voraus.


CALEXICO = THE BEST BAND EVER
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2005, 22:18
@ Duke Dave

So gut ist der xRay V3 im Aqvox Thread nicht weggekommen Mal kurz: Behringer und Cambridge passen gut zu Naim und den Anderen Schönfärber und der Aqvox ist eher was für die Neutralhöhrer.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player DA Wandler
Aquar am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  4 Beiträge
DA Wandler
T_Puritscher am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  6 Beiträge
Die "Wandler" Frage?
Stullen-Andy am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  5 Beiträge
D/A Wandler
hörnixgut am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  5 Beiträge
Toslink zu Stereo - Wandler
*Allgäuer* am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  12 Beiträge
Wandler Optisch zu Koaxial
Schujeng am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  4 Beiträge
AVM Evolution DAC 1 oder DAC 1.2
shell1310 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  3 Beiträge
Camtech Digital-Analog Wandler
Michen am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  2 Beiträge
Welcher D/A Wandler
Serpent am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  22 Beiträge
D/A-Wandler
15.09.2002  –  Letzte Antwort am 15.09.2002  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.150