Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lüftertausch

+A -A
Autor
Beitrag
Sindaorodion
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2005, 22:29
Hi

ich habe mal ne Frage bzw. ein kleines Problem.

Der Lüfter in meinem DVD-Reveiver ist recht laut, stört vor allem bei leisem Musikhören. Kommt mir auch so vor, als wenn er immer lauter wird.

Habe den Receiver letztens aufgemacht und nachgeschaut was für ein Lüfter drin sitzt.
Es ist ein 60*60*25 Lüfter für 24 VDC. Habe mich im Internet umgeschaut und nach einem möglichst leisen Lüfter mit gleichen Daten gesucht, aber nichts gefunden. Alle Lüfter die in Frage kommen werden mit 12VDC betrieben.

Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich auch einen 12 VDC Lüfter einbauen kann, wenn ich einen Widerstand zwischensetze?

Falls ja, wie muß der Widerstand geschaltet werden, in reihe oder parallel?

und wie berechnet man den wert nochmal? is bei mir schon ne weile her mit der e-technik.

danke schonmal sinda
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 02:39
Hallo,

das ist der ganz falsche Weg da jetzt einen 12 Volt Lüfter reinzubauen. Dann mach lieber einen Vorwiderstand in Reihe mit dem 24Volt Lüfter...wenn Du dich traust. Das Gerät wird eventuell überhitzen, Garantie verlierst Du dabei sowieso!

Gruß, Helmut
Sindaorodion
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 17:36
Hi

die Garantie ist eh schon weg <:

aber danke für den rat, ich werde mich dann mal weiter nach einem leisen 24V lüfter umschauen

danke sebastian
technodog
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 17:41
Ja, wenn du einen Wiederstand vor den 12V Lüfter schaltest, hast du ja noch weniger Spannung. Schau mal bei www.conrad.de vorbei. Ich meine ich haääte dort schon 24V Lüfter gesehen.
technodog
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 17:44
Was fasele ich eigentlich? Sorry, das Statement mit dem Wiederstand ist in deinem Falle quatsch!
technodog
Stammgast
#6 erstellt: 13. Dez 2005, 17:46
Hier http://www.dj-laden....kel.asp?aid=E3128251 hab ich was gefunden. Oder gib einfach bei Google "Lüfter 24V" ein - und tadaaa

Edit: Du kannst auch (aber etwas aufwändiger) einen Poti einbauen, mit dem du die Drehzahl änderst. Noch komportabeler geht das mit ner Temperaturkontrolle.


[Beitrag von technodog am 13. Dez 2005, 17:47 bearbeitet]
00Schneider
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 21:42
Hol dir einfach 2 sehr leise 12 Volt Lüfter, bap sie mit Heißkleber aufeinander, und schließ sie in Reihe, und du wirst kein Problem mit der Hitze und der Lautstärke haben...

Wenn du eine kleine Luftdruckflasche (zum Säubern von Bauteilen hast - bekommste überall) kannste ja mal probieren, den originalen Lüfter zu zerlegen, und dann mal vom Staub befreien... is bei billig-Lüftern öfters das Problem bei mir gewesen...

Oder was natürlich auch noch ne Möglichkeit wäre is wie schon gesagt ein 12Volt mit Vorwiderstand...
Kannste leicht berechnen... Betrag, um die die Spannung abgesenkt werden muss (12V) geteilt durch den Stromverbrauch des Lüfters (bei 0,4 Watt -> UxI=W in I umgerechnet: 0,03333333...A --> Folgender Lüfter bei Ebay: 6828771895) ergibt dann einen Widerstand von ca. 360 OHM...

Bei Reichelt liegen die Kosten bei ca. 8 bis 10 Cent

Viel Spaß beim Basteln... Und teu teu teu das das Gerät auch so will wie wir wollen...
Ich gebe keine Garantie ^^
mogo
Inventar
#8 erstellt: 14. Dez 2005, 16:49
Solche Bastelein mit 12V Lüftern und irgendwelchen Widerständen würde ich lassen, wenn du keine Ahnung davon hast. Hol dir lieber einen vernünftigen 24V Lüfter (die Dicke dürfte eigentlich egal sein, nur die Außenmaße von 6cm sind da interessant).Falls du es vernünftig haben willst, kauf Markenware (z.B. Papst), da kostet der Lüfter dann aber auch schon mal locker 20 Öcken.

Ganz wichtig: Der neue Lüfter muss min. das gleiche Fördervolumen haben wie der alte. Ich vermute mal, dass da Markenware verbaut wurde, dafür dürften sich die Daten finden lassen und mit diesen dann auch ein neuer Lüfter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Habe Endstufe per Lüfter kühlen ist zu viel ??
HardSpacer am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  9 Beiträge
Hilfe: Suche leisen Lüfter für meinen Receiver / Empfehlung?
Moench am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  11 Beiträge
Lüfter in der Hifi Anlage
kutter am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2007  –  28 Beiträge
DVX-S120 Neuer Lüfter?
wizwormts am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Lüfter - Vergleich!
tobi.p. am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  3 Beiträge
Lüfter in alten Wega-Verstärker einbauen
NiklasClemens am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  18 Beiträge
Lüfter nimmt zu wenige Strom auf?
hs3f am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  9 Beiträge
Pianocraft E700 - Lüfter?
JFSebastian am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  3 Beiträge
Kleines Problem mit MD und Phono
JochenB am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  5 Beiträge
Wenn´s li. & re. lauter ist als in der MItte...
LiK-Reloaded am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedmaxal95
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184