Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Habe Endstufe per Lüfter kühlen ist zu viel ??

+A -A
Autor
Beitrag
HardSpacer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2004, 15:46
Nabend.
Hatte grade Besuch da der mal lauter Musik hören wollte.
Habe am PC Teufel Magnum E
Nach ca. 30 min lauter hören ging der Sub nimmer
Alle anderen Speaker jedoch 1a, nach aus und dann wieder einschalten ging alles wieder inkl.dem sub.

Jetzt meine frage:
Ich habe den Kühlkörper vom system jetzt Aktiv per 120mm Lüfter gekühlt, macht das was wenn ich die Endtsufen durch die bessere Kühlung Stärker belaste ?
Weil er ja normal schon abschalten würde bei de pegel.

Danke und Gruß
Patrik
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Okt 2004, 21:58
das kommt drauf an wegene was sie abschalten. wenn sie wegen überlastung (strom) abschalten, ist egal wie warm sie sind. wenn sie wegen zu hoher temperatur abschalten, bringt so ein lüfter 'ne menge.

mfg.
sakly
Inventar
#3 erstellt: 24. Okt 2004, 10:11
@HardSpacer

Teufel selbst hat dazu mal verfasst, dass eine aktive Kühlung bei diesem System nicht sinnvoll ist, da das die Lebensdauer stark verkürzt und auch der Garantieanspruch verloren geht. Das System wäre so wie es entwickelt wurde, optimal abgestimmt.

Ich habe das auch hier im Forum gelesen, zum gleichen Problem wie bei dir. Vielleicht mal danach suchen.
ntfs
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2004, 12:02
Moin Moin,


dass eine aktive Kühlung bei diesem System nicht sinnvoll ist, da das die Lebensdauer stark verkürzt


Wie soll das denn gehen?
Es ist ImHo nicht möglich eine Endstufe
durch eine zusätzliche Luftkühlung zu beschädigen
wenn man Sich den Strom dazu vor dem Netzteil abgreift.
dazu wäre allerdings ein 220Volt Lüfter notwendig.

Mit freundlichen Grüßen


[Beitrag von ntfs am 24. Okt 2004, 12:04 bearbeitet]
sakly
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2004, 14:16

ntfs schrieb:
Wie soll das denn gehen?
Es ist ImHo nicht möglich eine Endstufe
durch eine zusätzliche Luftkühlung zu beschädigen


Weiß ich auch nicht wirklich. Jedoch ist unbestritten, dass eine zu hohe Dauerbelastung (denn das System würde von allein ja schon abschalten) nicht positiv wirken kann.
Ob eine aktive Kühlung so gut sein kann, dass P_tot bei den Endstufen erreicht wird, bevor es zur Abschaltung kommt, weiß ich nicht. Hängt mit Sicherheit auch von der restlichen Schutzschaltung ab.
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Okt 2004, 14:54
das einzige was als nächstes passieren kann ist, daß dir der trafo oder der gleichrichter ausglüht wenn das netzteil die höhere last nicht auf dauer tragen kann. darauf sollte man schon achten (oder was mit mehr leistung kaufen)...
Senfsack
Stammgast
#7 erstellt: 24. Okt 2004, 15:37
Teufel meinte in seiner Mitteilung, dass durch Kühlung nur der Temperatursensor erreicht würde, das Netzteil oder die wärmebelasteten Teile alerdings nicht. D.h. der Sensor denkt es ist alles in Ordnung, weil er gekühlt ist und die Elektronik glüht .
Daher auch der Garantieverfall.
Macht imho Sinn.
Ich hab so ein System allerdings noch nicht von innen gesehen
Senfsack
sakly
Inventar
#8 erstellt: 24. Okt 2004, 15:45
Ja, genau so war es. Danke Senfsack, ich konnte mich nicht genau an den Schriftzug erinnern.
HardSpacer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Okt 2004, 07:21
Moin Moin.
Sorry für verspätete Meldung von mir.
Dann werde ich das mal sein lassen mit dem 230Volt Lüfter und demnächst meine Große Hifi Anlage zum laut hören benutzen

Danke für die Vielen Hilfreichen Antworten.
Gruß
Patrik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver aktiv kühlen ??
VT40 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  7 Beiträge
Endstufe???
maxiracer am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
Generelles zu Vor-/Endstufe
Sachsenpaule am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
endstufe brummt
lallimall am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  9 Beiträge
HILFE zu Sharp SX8800 Endstufe
steiermark am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Was ist eine Mono-Endstufe?
Mario_BS am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  5 Beiträge
Lüfter nimmt zu wenige Strom auf?
hs3f am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  9 Beiträge
Strom für Endstufe bekommen
PeachHead am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  14 Beiträge
Hitachi Endstufe HMA7500
hüseyin am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  4 Beiträge
Qualitäts - Leistugsunterschied zweischen Onkyo und Accuphase Endstufe?
AccuphaseP-3000 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.404