Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecheradern zusammenlöten?

+A -A
Autor
Beitrag
saruk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jan 2006, 01:28
Hallo,
habe eine alte Aiwa Anlage (NSX SZ52), Plastedingens, nix dolles. Der Korpus ist teils defekt und ich werd ihn wegwerfen. Die Boxen sind mir aber dazu noch zu schade und ich möcht sie gern als irendwie weiter verweden. (klingen nach meinem empfinden garnichtmal so übel)

Das Problem ist aber das die LS Kabel fest an der Box dran sind. Tiefen Mitten und Höhen liegen auf getrennten Kabeln. (Höhen und Mitten auf einem Klemmdrahtkabel, sorry für das Wort ;). Der Bass auf nem Chinch Stecker. Sind 3 Wege Boxen) Nun haben aber normale Verstärker (so auch meiner) nur je 2 Anschlüsse für eine Box.

Frage: Könnte ich nicht einfach die jeweiligen + und - Pole der Kabel in einem Chinch zusammenführen?
Oder werden die evtl. von der Box her verschieden angesteuert?

grüße
Patrick
Dualese
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2006, 01:48

saruk schrieb:
Tiefen Mitten und Höhen liegen auf getrennten Kabeln. (Höhen und Mitten auf einem Klemmdrahtkabel, sorry für das Wort ;). Der Bass auf nem Chinch Stecker. Sind 3 Wege Boxen) Nun haben aber normale Verstärker (so auch meiner) nur je 2 Anschlüsse für eine Box.


Hallo Patrick,

Vergiss die Sache mit dem zusammenlöten um Gott´s Willi erstmal

Scheint ja was ähnliches zu sein wie die Anschlußart für ´nen aktiven Subwoofer !?

...Bass über Cinch... 1 Stecker oder 2 kanalgetrennte
WO/WIE waren denn die Höhen/Mitten und der Bass vorher an Deiner AIWA-Anlage angeschlossen
Und was für´n Verstärker hast Du jetzt

Fragen über Fragen...

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
sakly
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2006, 10:02
Ne, das geht nicht.
Es gab früher einige Anlagen, die eben Bass und Mittel-Hochton getrennt angesteuert haben, also Bi-Amping mit vorgeschalteter Aktivweiche.
Schaltest du jetzt Bass und Mittel-Hochtoneinheit einfach zusammen an den Verstärker, wird das nicht klingen. Du bekommst Probleme mit der Lautstärkeanpassung und zudem mit dem übertragenen Frequenzbereich der beiden Einzelsysteme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AIWA NSX-S555 brücken ??
KartoffelKiffer am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  10 Beiträge
Signal trennen. bass und höhen
andi_bandi am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  4 Beiträge
Problem mit AIWA NSX-S778
Master-J am 19.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  7 Beiträge
Höhen verzerrt bei Marantz-Anlage
marc5 am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  8 Beiträge
"flattern/rauschen" der boxen bei tiefen tönen
dreadkopp am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  6 Beiträge
Höhen rauschen/unsauber
himatze am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  3 Beiträge
aiwa nsx-av240
retro8184 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  3 Beiträge
Stereo Boxen - Lautsprecherkabel und Chinch Stecker
Bothex am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  24 Beiträge
Philips FW 2017/02 gegen aiwa NSX-540
düdldihüü am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  3 Beiträge
Thorens TD160MKII Rechts bass links höhen
Rota_Erk am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746