Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plötzlich starkes Grundrauschen -> Sony TA-F 770 ES *Hilfe*

+A -A
Autor
Beitrag
rottwag
Stammgast
#1 erstellt: 17. Mrz 2006, 09:01
Hallo!

Wie der Titel schon sagt. Mein Sony produziert nach einer gewissen Warmlaufphase ein recht starkes Grundrauschen. Frisch eingeschaltet muss man schon genau hinhören, um das Rauschen zu hören. Nach 2-5 Stunden ist das Rauschen meist so stark, dass es schon in leiseren Passagen stört. Es ist dann auch auf jedem Quelleneingang zu hören und auch, wenn ich den VOL-Regler auf 0 stelle verändert es sich nicht im Pegel sondern ist einfach da?!

Was ist da defekt? Kann ich sowas reparieren lassen? Das Gerät arbeitet sonst einwandfrei und klingt gut.




Gruß

Rotti
Albus
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2006, 10:45
Tag,

zeigt sich und steigt der Rauschteppich auf beiden Kanälen gleichzeitig an? Auf beiden Kanälen und nach Erwärmung, dann könnte die Temperatursteuerung der Endstufentransistoren defekt sein (selbst Transistoren). In der Endstufen-Sektion wird die Verursachung schon zu finden sein, denn die Rauscherei ist nicht vom Signalpegel abhängig (wie geschildert).

Derartiges kann eine ordentliche Werkstatt rasch bestimmen und auch reparieren.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 17. Mrz 2006, 10:46 bearbeitet]
rottwag
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mrz 2006, 14:42
Hallo Albus,

der Rauschteppich steigt auf beiden Kanälen gleichzeitig und mit der Erwärmung (?) an. Wobei er manchesmal auch lange läuft, bis es rauscht.

Mit welchen Kosten müsste ich grob rechnen - im Falle einer Raparatur.

Gruß

Rotti
Albus
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2006, 14:58
Tag erneut,

also, Diagnose und Beseitigung eines einfachen Defektes kommt auf ca. 50 € (eine Werkstattstunde plus Ersatzbauteile, gängige Komponenten angenommen). Man kann sich auch einen Kostenvoranschlag machen lassen und danach entscheiden.

Etwas irritierend ist, dass beide Kanäle betroffen sind, hier von angenommenen Alterserscheinungen von Bauteilen.

Schalte doch bitte, nach Erwärmung, die LS auf OFF, lasse die Signalquelle aber eingeschaltet, drehe den Volume-Regler langsam mehrfach über den gesamten Drehwinkel hin und zurück. Danach hören wie gewohnt.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-F535R Startet nicht mehr HILFE!!!!
Zoffmusic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  2 Beiträge
Sony TA-F 830 ES defekt
JanHH am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Möchte einen Sony TA-F 800ES kaufen!!!
Bull am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  7 Beiträge
Probleme mit Verstärker Sony TA-F570 ES
straddi am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Sony TA-F 210
koppi am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  11 Beiträge
Sony TA-F 570 ES nur noch ein Kanal
MarcT am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Grundrauschen?
Johnny_R am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  2 Beiträge
Grundrauschen
marcy0078 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  17 Beiträge
Sony TA 830ES defekt !
Wattson am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  3 Beiträge
Sony TA-FB940R
king_julius am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.446