Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MARANTZ VERSTÄRKER MODEL 1050

+A -A
Autor
Beitrag
Mystaza
Stammgast
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 14:09
servus ich bin auf der suche nach einem stereo verstärker der keine von den schnicksschnacks hat die die neuen alle haben meist...also display etc will ich alles nicht...

ich will einen stereo verstärker der nur das nötigste hat dass dafür aber sehr gut und er soll vom design her auch noch gut aussehen ich sehe mich im mom deshalb etwas um und bin auch den
MARANTZ VERSTÄRKER MODEL 1050
gestoßen was haltet ihr von diesem hat jemand einen solchen?

mfg
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2006, 00:21
Evtl. bin ich ja jetzt auf dem Holzweg, aber ich kenne so gut wie keinen Stereo-Vollverstärker mit Display oder Schnick-Schnack, also Deine Auswahl sollte riesig sein.
XxXusernameXxX
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Nov 2006, 11:09
also bei ebay gibts da schon welche
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2006, 14:13
Ich meinte auch mehr so die Richtung NAD, Creek, T+A, Cambridge, Denon, etc.
Observer01
Inventar
#5 erstellt: 12. Nov 2006, 00:05

Mystaza schrieb:
servus ich bin auf der suche nach einem stereo verstärker der keine von den schnicksschnacks hat die die neuen alle haben meist...also display etc will ich alles nicht...

ich will einen stereo verstärker der nur das nötigste hat dass dafür aber sehr gut und er soll vom design her auch noch gut aussehen ich sehe mich im mom deshalb etwas um und bin auch den
MARANTZ VERSTÄRKER MODEL 1050
gestoßen was haltet ihr von diesem hat jemand einen solchen?

mfg


Hallo,

Grundsätzlich sind die alten Marantze nicht so schlecht, hatte selber mal einen Marantz Modell 1072 der nur etwas mehr Leistung hat wie der 1050.
Der Klang war schon ganz gut. Die Verarbeitung ist natürlich klasse.
Du mußt nur bedenken, daß diese Geräte in den 70igern gebaut wurden und schon einige Jährchen auf dem Buckel haben. Da sollte man schon mit Ausfällen rechnen, angefangen mit kratzenden Potentiometer (der berühmte kratzende Lautstärkeregler) bis zu ausgelaufenden Elektrolytkondensatoren oder anderen versteckten Defekte.
Das kommt nicht immer vor, aber die Möglichkeit besteht und die Wahrscheinlichkeit ist relativ hoch.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 12. Nov 2006, 00:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reperatur Nordmende RE 1050
der_matzinat0r am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  2 Beiträge
Yamaha Verstärker AX 1050 nur 6 Ohm?
moondoggy am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  4 Beiträge
Kenwood Verstärker Model 600: Suche Technische Daten
Tellminator am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  3 Beiträge
Marantz Oldie !
front am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  11 Beiträge
Hörqual ,Marantz
13.10.2002  –  Letzte Antwort am 20.01.2003  –  49 Beiträge
Marantz PM7000
zement01 am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
Marantz 6010 ose
mclaeusel am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  5 Beiträge
Marantz PM 7200 Brummen?!
maxximum am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  9 Beiträge
Hilfe!Mein Verstärker brummt wenn ich DVD Player anschließe
punkrock71 am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  22 Beiträge
Marantz PM8000 oder PM14MK2 ?
Wiesonik am 02.10.2002  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.367